Einzelnen Beitrag anzeigen

exilant

Registriert seit: 28. Jul 2006
134 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#33

AW: Spring-DI / DelegatedConstructor / Factory für Dummies

  Alt 13. Feb 2012, 15:59
Wofür das alles nun? Dadurch, dass an der Stelle, wo IMotor eingesetzt wird, nichts über TMotor und deren Unit bekannt sein muss, kann mann natürlich alles mögliche bereitstellen, solange es IMotor implementiert und damit die Prozedur Brumm() ausführen kann. Ganz klar auch, dass das Brummen im Motor-Teil erfolgen muss. An der konsumierenden Stelle hat man nichts über das Motor-Management zu wissen.
Nun ist der Motorwechsel einfach(er) und auch der Test eines Autos mit einem anderen oder Hilfs-Motor sollte kein Problem darstellen.
HTH.
Autobeispiele sollten nicht mehr gewählt werden . Aber ich bleibe mal im Bild: Die Hierarchie haben wir jetzt vom Motor bis zum Fuhrparkleiter. Der will vielleicht nicht wissen wie der Motor im Wagen xy Brumm! macht, aber schon ob er Diesel oder Super will. Das muss er nämlich für seine Einsatzplanung bestellen. Das muss ich dem TFuhrparkleiter dann wieder über DI hintenrum mitteilen, oder wie? Obendrein sollte er noch die Betriebsstunden kennen, oder den Abschmierintervall um seinen Verfügbarkeitsplan aufzustellen. Aber der konsumierende muss ja nichts wissen...
Das ist mein Punkt. Und wenn ich am Ende angelangt bin, ist die ganze schöne Entkoppelung im Eimer. Oder habe ich da jetzt fundamental was nicht verstanden?
Anything, carried to the extreme, becomes insanity. (Exilant)
  Mit Zitat antworten Zitat