AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein XML Delphi MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

Ein Thema von torud · begonnen am 18. Jun 2008 · letzter Beitrag vom 18. Jun 2008
Antwort Antwort
torud

Registriert seit: 26. Jul 2002
Ort: Sachsen
1.198 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#1

MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 07:48
Hallo Wissende,

wie kann man prüfen, ob MSXML beim Kunden installiert ist? Also per Code.
Und falls es installiert ist, wie bekommt man die Version heraus?
Danke
Tom
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.908 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 08:21
Einfach ein interface per CoCreate anfordern und fehler pre try ... except abfangen. Installiert heißt bei COM nicht unbedingt das es auch funktionsfähig ist (DLL-Hölle).
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
soulies

Registriert seit: 9. Dez 2005
234 Beiträge
 
#3

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 08:22
hoi,

könnte es sein (du kannst es ja bei dir prüfen) das du es 'ganz einfach' über die
registry bekommst ?

HKLM\Software\Microsoft\

Wenn der Unterordner 'MSXMLxxx' existiert hat er es installiert und die xxx geben die Version.

Bei mir steht MSXML60 - ich hätte gedacht Version 6.0 !

cya
  Mit Zitat antworten Zitat
xaromz

Registriert seit: 18. Mär 2005
1.682 Beiträge
 
Delphi 2006 Enterprise
 
#4

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 11:19
Hallo,

da ich weiß, um was es geht, schau doch mal in die Unit "XMLHelp" meines XML-Pakets, da gibt es eine entsprechende Funktion.

Gruß
xaromz
I am a leaf on the wind - watch how I soar
  Mit Zitat antworten Zitat
torud

Registriert seit: 26. Jul 2002
Ort: Sachsen
1.198 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#5

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 13:46
Da hat doch wirklich der richtige geantwortet. Prima und danke!

Habe es jetzt erstmal nur zum Testen so gelöst, falls noch jemand an einer Lösung interessiert ist:

Delphi-Quellcode:
  if not(xmlhelp.IsMSXML6Installed) then
    MessageDlg('Auf Ihrem System ist leider kein MSXML 6 installiert.',mtError,[mbOK],0)
  else
    MessageDlg('Auf Ihrem System ist MSXML 6 installiert.',mtInformation,[mbOK],0);
Und in den Uses XMLHelp nicht vergessen.
Schlecht wäre aber eine Funktion mit Rückgabe der Version nicht...
Danke
Tom
  Mit Zitat antworten Zitat
xaromz

Registriert seit: 18. Mär 2005
1.682 Beiträge
 
Delphi 2006 Enterprise
 
#6

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 13:59
Hallo,
Zitat von torud:
Schlecht wäre aber eine Funktion mit Rückgabe der Version nicht...
da Du ja den Quellcode hast, kannst Du das sicher leicht selbst einbauen. Aber hier mal ein Anfang:
Delphi-Quellcode:
function MSXMLVersion: Integer;
var
  XML: IXMLDOMDocument;
begin
  Result := 0;
  try
    XML := CoDOMDocument60.Create;
    if Assigned(XML) then
      Result := 6;
  except
    try
      XML := CoDOMDocument40.Create;
      if Assigned(XML) then
        Result := 4;
    except
    end;
  end;
end;
Gruß
xaromz
I am a leaf on the wind - watch how I soar
  Mit Zitat antworten Zitat
torud

Registriert seit: 26. Jul 2002
Ort: Sachsen
1.198 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#7

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 14:28
Danke Dir, werde es ändern...
Danke
Tom
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#8

Re: MSXML-Version auslesen, wenn überhaupt installiert

  Alt 18. Jun 2008, 14:52
Mit folgender Funktion geht das etwas eleganter:
Delphi-Quellcode:
function ProgIDExists(const ProgID:WideString):Boolean;
var
   tmp : TGUID;
begin
   Result := Succeeded(CLSIDFromProgID(PWideChar(ProgID), tmp));
end;
Damit wird kein Objekt erzeugt, dass man dann trotzdem nicht haben möchte.
Letztendlich macht CLSIDFromProgID nichts anderes, als in die Registry zu schauen; aber eben auf dem offiziellen Weg.
Delphi-Quellcode:
if ProgIDExists('Msxml2.DOMDocument.6.0') then
   result := 6
else if ProgIDExists('Msxml2.DOMDocument.5.0') then
   ...
Zu den ProgIDs siehe: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms757837(VS.85).aspx
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf