AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Delphi Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

Ein Thema von devidespe · begonnen am 27. Jun 2008 · letzter Beitrag vom 17. Jul 2018
Antwort Antwort
Seite 4 von 16   « Erste     234 5614     Letzte » 
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#31

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 11:47
Delphi-Quellcode:
z := TRegEx.Match(str, c).Groups.Count;

// falls C eines der RegEx-Controlzeichen sein könnte, sollte man es vielleicht besser noch escapen
z := TRegEx.Match(str, Format('\x%.2x', [Ord(c)])).Groups.Count;
Welche Unit muss ich dafür einbinden, in meiner Hilfe finde ich nichts über ein TRegEx.
Solche Komponenten gibt es auch als Freeware von Fremdanbietern. (Emba hat da auch nur geklaut abgeguckt)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.179 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#32

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 12:38
Danke für diese Information.
BTW Wie findet ihr die Variante mit (Ansi-)StrScan ? Gut oder doof?
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.199 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#33

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 13:49
BTW Wie findet ihr die Variante mit (Ansi-)StrScan ? Gut oder doof?
Zwei durch einen Funktionsaufruf geschachtelte Schleifen, das Hin- und Her-Gecaste mit Ansi und Unicode, die mehrfachen, komplexen Abfragen auf MBCS Zeichen - eher suboptimal und potentiell langsamer als die einfache For-Schleife über den string, die vom Compiler auch noch optimiert werden kann.

Habs gerade mit normalen Strings getestet, funktioniert immer noch (Sau-)schnell.
Hast du mal konkrete Zeiten verglichen oder ist das nur so gefühlt?
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.179 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#34

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 14:29
Ich hatte es nur einmal gebencht (die StrScan nicht AnsiStrScan), Jahrzehnte her, da gewann im Benchmark immer die StrScan vs ForToLength. Je Länger der InputString umso deutlicher wurde das Ergebnis. Ich schau mal ob ich einen Benchmark bastel und stell den dann gerne hier vor, ich werde alle Varianten aus diesem Thread darin antreten lassen, implementieren kann ich allerdings nur Methoden die ich mit D2009 auch umsetzen kann, dann Wissen wirs exakter
Ps: Es ist nur eine Schleife bei mir.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.199 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#35

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 14:47
Ps: Es ist nur eine Schleife bei mir.
Die andere läuft innerhalb StrScan/AnsiStrScan.

Wenn die For-Schleife denn unbedingt vermieden werden soll, kann man es auch so machen:
Delphi-Quellcode:
function CharCount(const S: string; const C: Char): Integer;
var
  N: Integer;
  P: PChar;
begin
  N := 0;
  P := PChar(S[1]);
  while P^ <> #0 do begin
    if P^ = C then Inc(N);
    Inc(P);
  end;
  Result := N;
end;
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.179 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#36

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 16:06
Anbei ein Benchmark Source-Only Projekt.
Eindeutiger Gewinner = StrScan()
Eindeutiger Verlierer = Ydobon mit x := Length(Data)-Length(StringReplace(Data, 'X', '', [rfReplaceAll])) .
Am zweitbesten schneidet bei mir alzaimar mit IFCount(Data, 'X'), respekt dafür
Dahinter alles andere, schlusslicht bei den normalen Methoden ist AnsiStrScan().

@Uwe, Dein letzter Code löst bei mir bei Aufruf eine Exception aus, der Code ist bereits enthalten, nur in der Mausklick Procedure rausgeklammert.
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z Benchmark.7z (4,0 KB, 6x aufgerufen)
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.199 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#37

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 16:56
@Uwe, Dein letzter Code löst bei mir bei Aufruf eine Exception aus
Das muss natürlich auch P := PChar(S); heißen.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

Registriert seit: 1. Feb 2018
2.179 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#38

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 17:01
Dein letzter Code führt damit die Rangliste an!! Grandioses Ergebnis, schlägt alles um Längen

Tut mir leid, da muss wohl mein Rechner noch an was gewerkelt haben als ich es testete.
StrScan() immer noch #1 aber total dicht dahinter ist Dein Code (@Uwe), im Grunde teilen die sich die Pole-Position.

Im Anhang aktualisiert Fassung, das StringReplace ist rauskommentiert deswegen immer 0 Nanosekunden.
Fenster ist nun sizeable, Memo ist AlignClient.
Ein Kompilat zum sofort Testen ist enthalten.
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z Benchmark.7z (191,7 KB, 7x aufgerufen)
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

Geändert von KodeZwerg (12. Jul 2018 um 17:24 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
gammatester

Registriert seit: 6. Dez 2005
977 Beiträge
 
#39

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 17:19
Wenn die For-Schleife denn unbedingt vermieden werden soll, kann man es auch so machen:
Delphi-Quellcode:
function CharCount(const S: string; const C: Char): Integer;
var
  N: Integer;
  P: PChar;
begin
  N := 0;
  P := PChar(S[1]);
  while P^ <> #0 do begin
    if P^ = C then Inc(N);
    Inc(P);
  end;
  Result := N;
end;
Der Code (und auch einige andere) bricht aber die Schleife ab, wenn S ein #0 enthält, zB S = '123'#0#1#2'123'. (Habe nicht den ganzen Thread gelesen, und weiß also nicht ob das verboten ist).

Geändert von gammatester (12. Jul 2018 um 17:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.199 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#40

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 17:38
Der Code (und auch einige andere) bricht aber die Schleife ab, wenn S ein #0 enthält, zB S = '123'#0#1#2'123'. (Habe nicht den ganzen Thread gelesen, und weiß also nicht ob das verboten ist).
Ja, das machen alle Lösungen, die auf PChar basieren. Wenn das ein Kriterium ist (z.B. wenn man die Anzahl der #0 im String zählen will), dann muss es halt doch über die For-Schleife gehen.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf