AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

Ein Thema von mjustin · begonnen am 14. Sep 2008 · letzter Beitrag vom 24. Aug 2011
Antwort Antwort
Seite 5 von 6   « Erste     345 6   
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.802 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#41

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 16. Jun 2011, 10:01
Nein, es wird aber (zumindest anfänglich) nur bestimmte CPUs unterstützt bzw. wenige CPUs unterstützen dies. Und hier gibt es Ähnlichkeiten zu SSE 4.x, was ja auch nur von bestimmten CPUs unterstützt wird
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#42

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 16. Jun 2011, 10:33
Nein, es wird aber (zumindest anfänglich) nur bestimmte CPUs unterstützt bzw. wenige CPUs unterstützen dies.
Da es auf DirectX (DirectCompute) aufbaut, ist es die Version der GPU, auf die es ankommt.

Ein aktueller Spiele-tauglicher PC sollte die Anforderung erfüllen und viele kaufen auch für neue DirectX Version eine neue Grafikkarten.
Und DirectX 10 gibt es schon ein paar Jährchen.
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#43

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 16. Jun 2011, 13:16
Ich hätte da och noch ein representative Grafik, aus einem Programmiererforum zu bieten.
Das Beispiel zeigt doch nur, das C noch nicht ausgestorben ist.
Soweit ich weiß ist das aktuelle MS-Basic ja auch eine .Net-Sprache. Wo ist es denn mitgezählt worden?
Und hinter welchem Balken verbirgt sich VBA ?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Robotiker
(Gast)

n/a Beiträge
 
#44

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 17. Jun 2011, 09:41
Nein, es wird aber (zumindest anfänglich) nur bestimmte CPUs unterstützt bzw. wenige CPUs unterstützen dies. Und hier gibt es Ähnlichkeiten zu SSE 4.x, was ja auch nur von bestimmten CPUs unterstützt wird
Tschuldigung, dass ich das nochmal ausgrabe, aber diesen Punkt hat man inzwischen klargestellt:
http://blogs.msdn.com/b/vcblog/archi.../10175428.aspx
Zitat:
It allows shipping a single EXE that can use any combination of GPU vendors’ hardware. The initial implementation uses DirectCompute and supports all devices that are DX11 capable; DirectCompute is just an implementation detail of the first release, and the model can (and I expect will) be implemented to directly talk to any interesting hardware.
Interessant im Bezug auf Delphi/C++ Builder dürften diese Punkte sein:
Zitat:
I mentioned that Microsoft intends to make the C++ AMP specification open, and encourages its implementation on other C++ compilers for any hardware or OS target. AMD announced that they will implement C++ AMP in their FSA reference compiler. NVidia also announced support.
und
Zitat:
C++, not C: It should leverage C++’s power for strong abstraction without sacrificing performance, not just be a dialect of C.

Heterogene Hardware ist der Begriff, der da immer wieder auftaucht. Damit wird es ein künftiges Cross-Plattform Delphi auch zu tun bekommen. Ich glaube die künftigen Versionen werden deshalb sehr spannend, weil da in ähnlicher Weise Designentscheidungen im Bibliotheksbereich getroffen werden müssen.

Auffällig ist hier ja der Kurswechsel von MS zu "standardisierten Sprachen". Erst loben sie bei der Windows 8 Präsentation Html5. Und jetzt bei der nächsten Konferenz stellen sie C++ in den Mittelpunkt. Zweimal hintereinander nur sehr wenige Worte zu .net.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#45

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 17. Jun 2011, 10:28
Microsoft hat wahrscheinlich eingesehen dass man C++ und dergleichen einfach nicht tot bekommt. .Net mag für den ein oder andern vllt ne alternative sein, dennoch schätze ich mal, sind die meisten Entwickler immernoch oder gleichzeitig in standarisierten sprachen unterwegs.
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing
Online

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.166 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#46

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 18. Jun 2011, 15:08
Microsoft weiss zur Zeit (glaube ich) auch nicht, was Sie vorhaben:
Die einzige Konstante für die Windows Entwicklung ist und bleibt "native Programmierung"
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.802 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#47

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 18. Jun 2011, 15:13
Wobei das Frontend nichts über das verwendete Backend aussagt
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing
Online

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.166 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#48

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 18. Jun 2011, 15:31
Wobei das Frontend nichts über das verwendete Backend aussagt
Mal kurz überlegen: Ist Windows 8 ein Client oder ein Server-System?

Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.802 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#49

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 18. Jun 2011, 15:34
Mit Frontend meine ich HTML/CSS vs. WPP vs. WinAPI usw.
Das Backend wäre dann Native vs. Silverlight/.Net vs Java vs JavaScript.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Robotiker
(Gast)

n/a Beiträge
 
#50

AW: Delphi auf Überholkurs zu C# (Platz 10 TIOBE Index 9/2008)

  Alt 18. Jun 2011, 15:35
Hier hat ein Blogger zusammengefasst, was in diversen Foren bereits über die Programmiermöglichkeiten der im Netz umgehenden Vorabversionen herausgefunden wurde:
http://davidburela.wordpress.com/201...amming-models/
  • Es gibt diese neuen Html5 Apps
  • C# mit XAML geht auch, ist aber weder WPF noch Silverlight sondern was neues
  • C++ im alten WinAPI-Stil geht
  • C++ mit XAML auch

Die einzige Konstante für die Windows Entwicklung ist und bleibt "native Programmierung"
Auffällig war, dass ungefähr gleichzeitig, als man bei MS auch über Html5 zu reden begann, auch bei den C++ Leuten einige Dinge in Bewegung kamen. Es kam der Begriff "C++ Renaissance" auf, eine Leute schrieben in ihren Blogs, sie seien zum C++ Team zurückgekommen, neue Stellenanzeigen für C++ wurden gesichtet.

Vor ein paar Jahren hatte das Visual C++ Team Blog alle 2-3 Monate ein Posting, letzte Woche waren es sechs ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf