AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Unterschiede von Datenbankkomponenten?

Unterschiede von Datenbankkomponenten?

Ein Thema von trymeout · begonnen am 16. Sep 2008 · letzter Beitrag vom 5. Feb 2009
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
trymeout

Registriert seit: 23. Okt 2006
35 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#1

Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 16. Sep 2008, 13:42
Datenbank: Firebird Interbase • Zugriff über: Das ist die Frage
Ich bin auf der Suche nach der richtigen Komponente... dieses kann ganz schön schwierig sein bei dem Angebot an verschiedenen Komponenten. Ich suche Komponenten mit denen ich auf eine Interbase Datenbank und/oder Firebird Datenbank zugreifen kann.

Sollte ich mich für eine exterene Komponente entscheiden wie z.B. FIBPlus, IBObjects oder gar ZEOS?
Oder sollte ich mir das Geld sparen und die Hauseigenen Komponenten verwenden.

Ich möchte mich nur einmal entscheiden und nicht in 1-2 Jahren wieder wechseln müssen, weil der Support schlecht ist oder irgendwelche anderen Dinge mich dazu veranlassen sollten.

Es wäre auch schön wenn die Vor- und Nachteile der Komponenten aus eingener Erfahrung ein bischen erleutert werden könnten.
Ich wäre über ein paar Erfahrungsberichte die mir bei meiner Entscheidung helfen könnten dankbar.
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#2

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 16. Sep 2008, 14:04
Zeos : was soll man dazu sagen ? Wenn hartnäckige kaum zu findende Fehler auftreten, dann meistens damit. Transaktionssteuerung etwas abenteuerlich usw. Die kosten aber nichts.

IBObjects : finde ich irgendwie "seltsam". Sind nicht richtig VCL-kompatibel, eigenes DBGrid etc. Es mehren sich Zweifel, ob sich da überhaupt noch was tut.

FIBPlus : speziell für IB/FB optimiert. Schnell verfügbare Updates auch bei neuen Delphi/Firebird Versionen. Verwende ich.

Dann gibts noch zwei, die sollen auch nicht schlecht sein. Glaube IBDAC ist so eine. Weiß Namen jetzt nicht. Die einen Komponenten sind angeblich noch zu neu und die anderen unterstützen mehrere verschiedene DBMS. Mir sind spezialisierte jedenfalls lieber. Denn wer weiß, ob durch irgendwelche Kunden von denen, FB nicht fünftes Rad am Wagen wird. Hat man Enduser, die sich mit DBs richtig auskennen (aber wo gibts die ? ) dann siehts vielleicht anders aus.
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.820 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 16. Sep 2008, 14:07
Die Kompos von DevART heissen IBDAC und UniDAC
Ausserdem gibt es AnyDAC von RemObjects
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
pixfreak

Registriert seit: 6. Jul 2007
112 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#4

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 16. Sep 2008, 17:06
Hi,

ich nutze auch die IBDac Komponenten, ohne Probleme.
Allerdings sind dies im Moment nur reine Zugriffskomponenten (lokal als auch via Netzwerk). Es gibt viele Optionen, die den Zugriff speziell bei langsamen bzw. instabielen Netzverhältnissen optimieren, sowie Pooling.

Im Moment fehlen halt noch Komponenten für administrative Zwecke, soll aber noch kommen. Im Moment warte ich lediglich auf die Anpassung auf die 2009er Personalities...

VG Pixfreak
  Mit Zitat antworten Zitat
trymeout

Registriert seit: 23. Okt 2006
35 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#5

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 17. Sep 2008, 22:30
Danke für die Hinweise.

Was ist denn jetzt der Vorteil oder die Vorteile wenn ich FIBPlus benutze gegenüber den mitgelieferten Komponenten?
Es muss ja dafür Gründe geben das viele FIBPlus empfehlen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#6

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 17. Sep 2008, 23:02
Zitat von trymeout:
Danke für die Hinweise.

Was ist denn jetzt der Vorteil oder die Vorteile wenn ich FIBPlus benutze gegenüber den mitgelieferten Komponenten?
Frage die, die was anderes benutzen.
Zitat:
Es muss ja dafür Gründe geben das viele FIBPlus empfehlen.
Wer denn ?
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.820 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 18. Sep 2008, 05:34
Der Vorteil von speziellen FireBird-Komponenten, ist das sie speziell dafür entwickelt wurden und so die Features des DBMS besser ausnützen.
IBX wurde für Interbase entwickelt und da sich FireBird und InterBase immer weiter von einander entfernen, schwindet auch die Nutzbarkeit von IBX für FireBird.
Cross-DBMS-Kopos können naturgemäss weniger auf spezielle Features der einzelnen DBMS eingehen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
mjustin

Registriert seit: 14. Apr 2008
2.848 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#8

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 18. Sep 2008, 06:13
Zitat von trymeout:
Ich bin auf der Suche nach der richtigen Komponente... dieses kann ganz schön schwierig sein bei dem Angebot an verschiedenen Komponenten. Ich suche Komponenten mit denen ich auf eine Interbase Datenbank und/oder Firebird Datenbank zugreifen kann.

Sollte ich mich für eine exterene Komponente entscheiden wie z.B. FIBPlus, IBObjects oder gar ZEOS?
Oder sollte ich mir das Geld sparen und die Hauseigenen Komponenten verwenden.
Wir arbeiten mit dbExpress und InterBase (Version 5/6/7/2007) und zwischen 10 und 50 Usern haben wir in unseren Anwendungen bisher eher Probleme auf der DB-Seite als mit den hauseigenen Komponenten. Langfristig ist man mit dbExpress vermutlich auch etwas DB-unabhängiger.

Doch wenn es Firebird sein soll, das nicht offiziell von CodeGear unterstützt wird, sollte man sich - falls dbExpress nicht mehr funktioniert - eine gute Thirdparty-Komponente aussuchen. Vielleicht funktionieren auch die IBX noch mit Firebird.
Michael Justin
habarisoft.com
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.999 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 18. Sep 2008, 06:17
Zitat von mjustin:
Doch wenn es Firebird sein soll, das nicht offiziell von CodeGear unterstützt wird, sollte man sich - falls dbExpress nicht mehr funktioniert - eine gute Thirdparty-Komponente aussuchen.
Z.B. von Devart. Bei denen steht Firebird und Interbase auf der Liste der unterstützten Kompos. Und wenn man bei Delphi nur die Pro-Version nimmt ist das Geld für diese Kompos locker drin.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#10

Re: Unterschiede von Datenbankkomponenten?

  Alt 18. Sep 2008, 09:12
Habe mir jetzt nochmals die IBDAC runtergeladen und angeguckt. Tja, die Einschätzung bleibt wie sie vorher auch war. Unterschiede zu FIBPlus : zuerst kommt ein SplashScreen und man sieht, dass die Trial nach 60 Tagen verfällt. Der kommt zwar bei der FIBPlus-Trial auch, aber ohne Verfallsdatum. Für Hobby - Projekte würde ich den sogar als "feature" in Kauf nehmen.

Zum allgemeinen Funktionsumfang : es fehlen Sachen für Backup / Restore usw., also für eher administrative Zwecke. Dafür hat man aber dann extra-DBGrid und sogar IBCDataSource. Wozu das ? Sieht zumindest nicht gerade nach TDataSet-Kompatibilität aus.

speziell für Firebird : auf die Schnelle nichts gefunden. Knackpunkt sind hierbei (zumindest bei mir) immer die Savepoints, weil die relativ neu sind (ab FB 1.5) und eben FB-spezifisch. Auch in dieser Richtung ist nichts zu sehen. Eventuell heißen die allerdings komplett anders. In FIBPlus heißt so etwas naheliegenderweise "SetSavePoint" "RollbackToSavePoint" etc. Ist auch kein Wunder, weil die Codebasis eben mehrere DBMS unterstützen soll. Insofern muss eben der kleinste gemeinsame Nenner gefunden werden und Erweiterungen für neue DBMS-Versionen können nur insofern verwendet werden, falls der Aufwand nicht zu groß wird. Vermute mal, dass jetzt schon Unmengen an $IFDEFs im Source zu finden sind.
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf