AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia Delphi Abprallen des Balles Minigolf

Abprallen des Balles Minigolf

Ein Thema von ncarlos · begonnen am 23. Okt 2008 · letzter Beitrag vom 27. Okt 2008
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.579 Beiträge
 
#11

Re: Abprallen des Balles Minigolf

  Alt 24. Okt 2008, 20:23
Da du es anscheinend nicht erwarten kannst, eine Antwort zu bekommen:

Ich habe hier (http://www.delphipraxis.net/internal...t.php?t=141844) schonmal skizziert, wie so etwas ablaufen kann.

1. Timer und Images sind eigentlich nicht dafür gedacht, als Spiele-engine missbraucht zu werden.

2. Wenn mans trotzdem macht, bekommt man unschöne Nebeneffektte, kann kleine ordentliche Kollisionsabfrage machen, die auf der Form des Objekts basiert.

3. Abhängig vom Timer ändert suich die Spielgeschwindigkeit. D.h. das Spiel wird evtl einfacher.

4. Die Performance ist auch nicht wirklich gut.

5. Bitte, bitte verwende keine Polarkoordinaten. ("Winkel in dem der Ball fliegt, 0 ist nach rechts ...") sondern Vektoren (eine X-Komponente für rechts/links und eine Y-Komponente für oben/unten)

6. Am besten macht man so etwas OOP. Denn schon bei dem Code aus #7 blickt mann nicht mehr ohne weiteres durch.

7. Ansonsten alles Gute

Falls du zum oben verlinkten Verfahren noch Probleme hast, frag ruhig.

Nichts für ungut, aber warum nicht gleich gut programmieren

MfG,
jfheins
  Mit Zitat antworten Zitat
ncarlos

Registriert seit: 23. Okt 2008
10 Beiträge
 
#12

Re: Abprallen des Balles Minigolf

  Alt 25. Okt 2008, 11:32
ich würde gerne was neues programmierne aber ie Zeit wird knapp ich muss mittwoch abgeben?

deshalb muss ich an meinem projekt weiterarbeiten


Habt ihr keine Lösung anhand meines Quelltexdtes???
  Mit Zitat antworten Zitat
ncarlos

Registriert seit: 23. Okt 2008
10 Beiträge
 
#13

Re: Abprallen des Balles Minigolf

  Alt 27. Okt 2008, 22:26
Ich habe jetzt eine Lösung zum ABprallen des Balles gefunden.


Diese Methode ist nicht auf Pixelgenau fixiert ,aber trotzdme gefällt es mir.


Ich habe im Paint meine Hindernisse auf das Spielfeld gezeichnet. Dann habe ich die Imagekomponente genommen und um dieses Hindernis
herumgezogen.

Den Rahmen des bildes habe ich bei visible auf false gesetzt damit man die Rahmen nicht sieht sondern nur das Hindernis ,welches im Paint gezeichnet wurde.

Durch If -Abfragen wo der Top und Left des Balles und des Hindernisses abgefragt werden,kann ich das Abprallen des Balles visualisieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf