AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

EAccessViolation

Ein Thema von monty.ms · begonnen am 6. Nov 2008 · letzter Beitrag vom 6. Nov 2008
Antwort Antwort
monty.ms

Registriert seit: 19. Nov 2004
76 Beiträge
 
#1

EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:05
Hallo,

Ich hab ein kleines Problem mit meinem Programm. Ich bekomme bei der Ausführung ständig einen EAccessViolation Fehler. Ich weis dass dies oft bei dynamischen Arrays auftaucht. Ich hab meine mehrfach überprüft und bin der Meinung nirgendwo sollte der Fehler auftreten. Nichts destotrotz hab ich dann einfach die Klasse TObjectList zur Hand genommen, in der Hoffnung - dass sollte ich ein Fehler gemacht haben - dieser dort nicht vorkommt. Aber leider bekomme ich immer noch den selben Fehler.

Hier erstmal der Code:

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
begin
  Init;
  //
end;

procedure TForm1.Init;
begin
  CurrentPath := 'L:\';
  Folders := TStringList.Create;
  ObjectList := TObjectList.Create( True );
  //
end;

// Hier geht es los. Das Ausgehende Verzeichnis wird gesetzt und OpenDir ausgeführt.
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  CurrentPath := 'L:\';
  OpenDir( CurrentPath );
  //
end;


// Die StringList Folders wird geleert, die bisherigen dargestellten Ordner gelöscht, die Neuen werden ermittelt und angezeigt.
procedure TForm1.OpenDir( Dir: String );
begin
  Folders.Clear;
  DeleteView;
  GetFoldersOfDir( Folders, Dir );
  CreateFolders( Folders, ViewPanel );
  //
end;

procedure TForm1.GetFoldersOfDir( TargetList: TObject; Dir: String );
var SearchRec: TSearchRec;
begin
  if FindFirst(Dir+'*', faDirectory, SearchRec) = 0 then
    begin
      repeat
        if (SearchRec.attr and faDirectory) = faDirectory then
          begin
            If (SearchRec.Name <> '.') and (SearchRec.Name <> '..') Then
              TStringList( TargetList ).Add( SearchRec.Name );
          end;
      until FindNext(SearchRec) <> 0;

      FindClose(SearchRec);
    end;
  //
end;

procedure TForm1.LabelClick(Sender: TObject);
begin
  CurrentPath := CurrentPath + TLabel( Sender ).Caption + '\';
  OpenDir( CurrentPath );
  //
end;

// Erstellt Icon und Label für die Ordner.
procedure TForm1.CreateFolders( TargetList: TObject; TargetPanel: TObject );
var n,i: integer;
begin
  For n := 0 To TStringList( TargetList ).Count-1 Do
    Begin
      i := ObjectList.Add( TImage.Create(Form1) );
      With TImage(ObjectList.Items[i]) Do
        Begin
          Parent := TPanel(TargetPanel);
          // Image1 bleibt die ganze Zeit über.
          Picture.Bitmap := Image1.Picture.Bitmap;
          Left := 4;
          Top := 4*(n+1) + 15*(n);
          Proportional := True;
          Width := 13;
          Height := 13;
          Transparent := True;
        End;

      i := ObjectList.Add( TLabel.Create(Form1) );
      With TLabel(ObjectList.Items[i]) Do
        Begin
          Parent := TPanel(TargetPanel);
          Left := 20;
          Top := 4*(n+1) + 15*(n);
          AutoSize := False;
          Width := 95;
          Height := 15;
          Caption := TStringList( TargetList ).Strings[n];
          Transparent := True;
          Cursor := crHandPoint;
          OnClick := LabelClick;
        End;

      TPanel( TargetPanel ).Height := TLabel(ObjectList.Items[i]).Top+30;
    End;

  // Da der Fehler nur ab und zu eintrat, hab ich als Test das ShowMessage rein getan.
  // Danach tritt der Fehler dann immer auf.
  ShowMessage('*');
  //
end;

// Löscht alle Objekte (Icons und Labels der angezeigten Ordner) aus der ObjectList.
// In der ObjectList sind sonst keine anderen Objekte enthalten
procedure TForm1.DeleteView;
begin
  While ObjectList.Count > 0 Do
    Begin
      // Da ObjectList die Dateien auch besitzt (OwnsObjects = True), gibt er auch
      // die Objekte frei, sobald man sie aus der Liste löscht.
      ObjectList.Delete( 0 );
    End;
  //
end;
Kurz zur Ausführung: Das Programm soll mir alle Ordner in einem Verzeichnis anzeigen. Mit einem Klick auf den Ordner zeigt man wieder die darin befindlichen Ordner an.
Nach der Ausführung von Button1Click wechselt er zum Verzeichnis L:\ und zeigt mir einen Ordner (was auch stimmt). Klicke ich auf diesen, so erstellt er Icons und Labels von allen Ordnern korrekt (die Anzahl stimmt, und er zeigt auch alle an), aber gibt mir dann ein EAccessViolation Fehler. (Ohne das ShowMessage manchmal auch erst in anderen Ordnern)

Hab ich irgendwas übersehen? Im Prinzip macht er ja was er soll, und darum versteh ich auch nicht warum ich am Ende trotzdem den Fehler erhalte.

Danke schonmal für jede Hilfe!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:09
Könntest du bitte die genaue Fehlermeldung posten? Eine AccessViolation ist eine Zugriffsverletzung. Entsprechend sind besonders die Adressen wichtig und auch ob es beim lesen oder schreiben passiert.
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
monty.ms

Registriert seit: 19. Nov 2004
76 Beiträge
 
#3

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:17
"Access violation at address 004032CE in module 'Project1.exe'. Read of address FFFFFFD0."
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.851 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#4

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:18
Und schau im Debugger, in welcher Zeile der Fehler auftritt
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
monty.ms

Registriert seit: 19. Nov 2004
76 Beiträge
 
#5

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:21
Die Zeile springt immer nur auf Application.Run, bzw. auf das end danach
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.851 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#6

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:23
Setzt doch einen Breakpoint und steppe dann Zeile für Zeile durch
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
monty.ms

Registriert seit: 19. Nov 2004
76 Beiträge
 
#7

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:34
Hab ich gemacht, aber es bleibt dabei. Sobald alle Prozeduren zuende gelaufen sind kommt der Fehler. Also bei keiner Operation eigentlich.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#8

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:40
Beim ersten überfliegen bin ich als erstes daran hängen geblieben das du deine Targetlist immer als TObject übergibst. Warum eigentlich? Du castest innerhalb der Funktionen immer auf TStringlist. Warum definierst du dann nicht den Parameter als diesen Typ?
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
monty.ms

Registriert seit: 19. Nov 2004
76 Beiträge
 
#9

Re: EAccessViolation

  Alt 6. Nov 2008, 19:53
Stimmt, hab ich auch gleich mal geändert. Aber leider bleibt das Problem bestehen.

EDIT: Könnte es daran liegen, dass ich vom Label die procedure aus aufrufe, während der Ausführung das Label aber gelöscht wird? Denn wenn ich das löschen der Labels raus nehme, funktioniert es.

Nur leider weis ich nicht wie ich das umgehen kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz