AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia Delphi [Andorra 2D] TPhysicalBoxSprite bei X=0 unsichtbar

[Andorra 2D] TPhysicalBoxSprite bei X=0 unsichtbar

Ein Thema von bigben37 · begonnen am 15. Nov 2008 · letzter Beitrag vom 15. Nov 2008
Antwort Antwort
Benutzerbild von bigben37
bigben37

Registriert seit: 19. Dez 2007
Ort: Freiburg
116 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#1

[Andorra 2D] TPhysicalBoxSprite bei X=0 unsichtbar

  Alt 15. Nov 2008, 11:55
Hallo DPler,

ich befasse mich gerade mit den PhysicalSprites von Andorra 2D und da ist mir etwas seltsames aufgefallen:
Ich wollte einen Raum mit Wänden, die PhysicalBoxSprites sind, erstellen. Wenn ich diesen Sprites 0-Koordinaten zuweise (also x := 0), dann sind sie unsichtbar. Aber trotzdem finden eine Kollision statt

Mein Code:
Delphi-Quellcode:
type
  TWall = class(TPhysicalBoxSprite);

  TBottom = class(TWall);
  TLeftWall = class(TWall);
  TRightWall = class(TWall);
  TTop = class(TWall);

implementation

procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
 
  [...]

if AdDraw.Initialize then
  begin

    [...]

    with TTop.Create(SpriteEngine) do
      begin
        Image := ImageList.Find('wall');
        X := 0{ + 1};
        Y := 0{ + 1};
        Typ := ptStatic;
        Width := 800;
        InitializeShape;
      end;

    with TBottom.Create(SpriteEngine) do
      begin
        Image := ImageList.Find('wall');
        X := 0{ + 1};
        Y := 600 - Height;
        Typ := ptStatic;
        Width := 800;
        InitializeShape;
      end;


    for i := 0 to 600 div 50 do
      begin
        with TLeftWall.Create(SpriteEngine) do
          begin
            Image := ImageList.Find('wall');
            X := 0{ + 1};
            Y := i * 50;
            Typ := ptStatic;
            InitializeShape;
          end;
      end;

    for i := 0 to 600 div 50 do
      begin
        with TRightWall.Create(SpriteEngine) do
          begin
            Image := ImageList.Find('wall');
            X := 780;
            Y := i * 50;
            Typ := ptStatic;
            InitializeShape;
          end;
      end;

  end;
end;
Wenn man den Sprites aber 1 statt 0 zuweist (in den geschweiften Klammern), sind sie wieder sichtbar. Allerdings ist dann ein 1-Pixel breiter Streifen oben und links zu sehen.

Und jetzt meine Frage : Wieso ist das so?

PS: Ich habe die Demo Physics neu kompiliert, und dort wird der Boden auch nicht mehr angezeigt.

MFG, Benjamin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
sichtbar_861.jpg   unsichtbar_143.jpg  
Benjamin
Optimismus ist nur ein Mangel an Information
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von igel457
igel457

Registriert seit: 31. Aug 2005
1.622 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

Re: [Andorra 2D] TPhysicalBoxSprite bei X=0 unsichtbar

  Alt 15. Nov 2008, 13:17
Ich habe das Problem reproduzieren können. Ich schaue mal, ob ich es beheben kann.
Andreas
"Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst." - Albert Einstein
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von igel457
igel457

Registriert seit: 31. Aug 2005
1.622 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#3

Re: [Andorra 2D] TPhysicalBoxSprite bei X=0 unsichtbar

  Alt 15. Nov 2008, 13:36
Problem gefunden: In der Unit AdSprites.TImageSpriteEx muss folgender Codeblock ausgetauscht werden:

Delphi-Quellcode:
procedure TImageSpriteEx.DoDraw;
begin
  if FImage <> nil then
  begin
    FImage.Color := FColor;
    if Alpha <> 255 then
    begin
      if Angle <> 0 then
      begin
        FImage.DrawRotateAlpha(Engine.Surface,
          round(WorldX), round(WorldY),
          round(Width), round(Height),
          Trunc(AnimPos),
          FRotationCenterX, FRotationCenterY, Round(Angle), Round(Alpha));
      end
      else
      begin
        FImage.DrawAlpha(Engine.Surface,BoundsRect,Trunc(AnimPos),Round(Alpha));
      end;
    end
    else
    begin
      if Angle <> 0 then
      begin
        FImage.DrawRotate(Engine.Surface,
          round(WorldX), round(WorldY),
          round(Width), round(Height),
          Trunc(AnimPos),
          FRotationCenterX, FRotationCenterY, Round(Angle));
      end
      else
      begin
        FImage.StretchDraw(Engine.Surface, BoundsRect, Trunc(AnimPos));
      end;
    end;
  end;
end;

//Vorher noch im "Protected" Bereich von TImageSpriteEx eintragen:
//...
//protected
// procedure DoDraw;override;
// procedure DoMove(ATimeGap: double);override;
//...

procedure TImageSpriteEx.DoMove(ATimeGap: double);
begin
  inherited;

  if FChangedRotation then
  begin
    RecalcBoundsRect;
    FChangedRotation := false;
  end;
end;
Andreas
"Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst." - Albert Einstein
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bigben37
bigben37

Registriert seit: 19. Dez 2007
Ort: Freiburg
116 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#4

Re: [Andorra 2D] TPhysicalBoxSprite bei X=0 unsichtbar

  Alt 15. Nov 2008, 13:51
Super, funktioniert einwandfrei!
Benjamin
Optimismus ist nur ein Mangel an Information
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz