AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffähig

BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffähig

Ein Thema von BAMatze · begonnen am 27. Feb 2009 · letzter Beitrag vom 27. Feb 2009
Antwort Antwort
BAMatze

Registriert seit: 18. Aug 2008
Ort: Berlin
759 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#1

BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffähig

  Alt 27. Feb 2009, 12:33
Hallo wieder mal,

hab wieder ein kleines Problem. Habe eine sich bewegendes Bild in meiner HauptUnit. Dieses hab ich jetzt der übersichthalber und besseren Handhabung in eine extra Klasse ausgelagert. Allerdings wird dieses jetzt nicht mehr angezeigt. Könnt ihr mal schauen, ob ihr einen Fehler seht?
Weiterhin habe ich eine Frage zu dem Event. Ich nutze einen Timer in meiner Klasse, der das Bild zeichnet (alle 50ms) und mit dem Event sage ich dem Hauptprogramm, dass es fertig ist und dargestellt werden soll. Gibt es eine Möglichkeit, diesen Timer zu umgehen, also dass trotzdem eine periodisch Zeichnung statt findet, aber ohne Timer?

Hier die ausgelagerte Klasse:
Delphi-Quellcode:
Type TBild_fertig_gezeichnet = procedure of Object;

Type TLadebalken = class
  Bild_fertig_gezeichnet: TBild_fertig_gezeichnet;
  private
    iLaenge, iHoehe, iPos: integer;
    privbmp: TBitmap;
    CHintergrundFarbe, CBalkenFarbe: TColor;
    Bewegungstimer: TTimer;
    procedure Bild_loeschen;
    procedure Bild_neu_zeichnen;
    procedure Bild_senden;
    procedure Bewegungssim(Sender: TObject);
  public
    constructor create;
    destructor Destroy;
    property HintergrundFarbe: TColor read CHintergrundFarbe write CHintergrundFarbe;
    property Balkenfarbe: TColor read CBalkenFarbe write CBalkenFarbe;
    property Bild_zeichnen: TBild_fertig_gezeichnet read Bild_fertig_gezeichnet write Bild_fertig_gezeichnet;
    property BMP: TBitmap read privbmp write privbmp;
    property Laenge: integer read iLaenge write iLaenge;
    property Hoehe: integer read iHoehe write iHoehe;
end;

implementation

{////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////}
{/                              Ladebalken-Funktionen                               /}
{////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////}

constructor TLadebalken.create;
begin
  inherited create;
  privbmp := TBitmap.Create;
  privbmp.Height := iHoehe;
  privbmp.Width := iLaenge;
  Bewegungstimer := TTimer.Create(nil);
  Bewegungstimer.Interval := 50;
  Bewegungstimer.OnTimer := Bewegungssim;
  CHintergrundFarbe := RGB(250,250,220);
  CBalkenFarbe := RGB(0,0,255);
  iPos := -30;
end;

procedure TLadebalken.Bild_loeschen;
var i: integer;
begin
  for i := 0 to iHoehe do
    begin
      privbmp.Canvas.Pen.Color := CHintergrundFarbe;
      privbmp.Canvas.MoveTo(0,i);
      privbmp.Canvas.LineTo(iLaenge,i);
    end;
end;

procedure TLadebalken.Bild_neu_zeichnen;
var i: integer;
begin
  for i := 0 to iHoehe do
    begin
      privbmp.Canvas.Pen.Color := CBalkenFarbe;
      privbmp.Canvas.MoveTo(iPos,i);
      privbmp.Canvas.LineTo(iPos+30,i);
    end;
  Bild_senden;
end;

procedure TLadebalken.Bild_senden;
begin
  if assigned(Bild_fertig_gezeichnet) then Bild_fertig_gezeichnet;
end;

procedure TLadebalken.Bewegungssim;
begin
  Bild_loeschen;
  Bild_neu_zeichnen;
  iPos := iPos + 1;
  if iPos >= iLaenge then iPos := -30;
end;

destructor TLadebalken.Destroy;
begin
  privbmp.Free;
  Bewegungstimer.Free;
end;

end.
Hier die wichtigen Aufrufe in meiner HauptUnit:
Delphi-Quellcode:
type
  TForm1 = class(TForm)
    StatusBar1: TStatusBar;
    PB_Ladestatus: TPaintBox;
    GroupBox1: TGroupBox;
    Label2: TLabel;
    Label1: TLabel;
    procedure Fehlerweiterleitung(const iFehlercode: integer);
    procedure Bild_empfangen;
    procedure FormCreate(Sender: TObject);
    procedure FormDestroy(Sender: TObject);
    procedure PB_LadestatusPaint(Sender: TObject);
  private
    { Private-Deklarationen }
  public
    { Public-Deklarationen }
  end;

var
  Form1: TForm1;
  Ladebalken: TLadebalken;
  Unterthread: THUnterthread;
  Fehler: TFehler;
  Protokoll: TProtokoll;

implementation

procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
begin
  Ladebalken := TLadebalken.create;
  Ladebalken.Bild_fertig_gezeichnet := Bild_empfangen;
  Ladebalken.Hoehe := PB_Ladestatus.Height;
  Ladebalken.Laenge := PB_Ladestatus.Width;
  Fehler := TFehler.Create;
  Protokoll := TProtokoll.create;
  GroupBox1.DoubleBuffered := true;
  Unterthread_erzeugen;
end;

procedure TForm1.PB_LadestatusPaint(Sender: TObject);
begin
  BitBlt(PB_Ladestatus.Canvas.Handle, 0, 0, PB_Ladestatus.width, PB_Ladestatus.Height,
  Ladebalken.BMP.Canvas.Handle, 0, 0, SRCCOPY);
end;

procedure TForm1.Bild_empfangen;
begin
  PB_Ladestatus.Repaint; // <-- diese Funktion wird wie gewollt ausgeführt, aber es erfolgt keine Darstellung in der PaintBox "PB_Ladestatus"
end;

end.
  Mit Zitat antworten Zitat
nuclearping

Registriert seit: 7. Jun 2008
708 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 12:45
Gib privbmp beim Erstellen mal ein Pixelformat.
  Mit Zitat antworten Zitat
BAMatze

Registriert seit: 18. Aug 2008
Ort: Berlin
759 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#3

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 12:49
Zitat von nuclearping:
Gib privbmp beim Erstellen mal ein Pixelformat.
Hab
privbmp.PixelFormat := pf32Bit; ergänzt aber keine Änderung
  Mit Zitat antworten Zitat
nuclearping

Registriert seit: 7. Jun 2008
708 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 12:51
Und statt Ladebalken.BMP.Canvas.Handle Ladebalken.BMP.Handle?
  Mit Zitat antworten Zitat
BAMatze

Registriert seit: 18. Aug 2008
Ort: Berlin
759 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#5

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 12:56
Zitat von nuclearping:
Und statt Ladebalken.BMP.Canvas.Handle Ladebalken.BMP.Handle?
Leider auch nicht
  Mit Zitat antworten Zitat
BAMatze

Registriert seit: 18. Aug 2008
Ort: Berlin
759 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#6

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 13:31
Hmm ok hab jetzt einiges mal selber versucht, hab vor allem mal das privbmp als public deklariert, aber auch dies führte nicht wirklich zum Erfolg. Anscheinend steckt der Fehler entweder in meinem Zeichen oder in der BitBtl-Anweisung.
  Mit Zitat antworten Zitat
BAMatze

Registriert seit: 18. Aug 2008
Ort: Berlin
759 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#7

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 13:40
Kann es eventuell sein, dass es ein Kompatibilitätsproblem hier gibt? wenn ich ein Bild direkt wieder von der Form erstelle, funktioniert alles einwandfrei. Oder muss das Zeichnen in der Unit des Bildes geschehen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Fussball-Robby
Fussball-Robby

Registriert seit: 22. Okt 2007
Ort: Nähe Köln
1.063 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#8

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 13:54
Delphi-Quellcode:
  privbmp.Height := iHoehe;
  privbmp.Width := iLaenge;
Werden iHoehe und iLaenge irgendwo gesetzt? Ich konnte keine Zuweisung entdecken. Eventuell klappt BitBlt, aber das Bitmap ist 0x0 Pixel groß.

Gruß

Edit: Mist.. Werden ja im Form Create gesetzt, habe ich übersehen... Aber du könntest ja mal debuggen, vielleicht liegt es nicht an BitBlt sondern an einer falschen Zuweisung etc..

Edit2: Aber Moment mal! Die Größe der Bitmap wird im Create der Klasse geändert, zu diesem Zeitpunkt sind iHoehe und iLaenge noch nicht gesetzt! iHoehe und iLaenge werden später zwar verändert, die Größe der Bitmap damit aber nicht. Es wäre wohl sinnvoll, einen Setter für iHoehe und iLaenge zu schreiben, in welchem dann die Größe der Bitmap geändert wird.
Robert L.
Der folgende Satz ist richtig!
Der vorherige Satz ist falsch!

Paradox
  Mit Zitat antworten Zitat
Muetze1
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 13:56
...und gib endlich (nach den x Beiträgen hier) das override; beim Destruktor an.

Zitat von Fussball-Robby:
Edit: Mist.. Werden ja im Form Create gesetzt, habe ich übersehen... Aber du könntest ja mal debuggen, vielleicht liegt es nicht an BitBlt sondern an einer falschen Zuweisung etc..
Und wo kann bitte was den Membern/Properties zuweisen, wenn diese im Konstruktor gesetzt werden? Vor diesem hast du keine Instanz, danach wurde es schon verwendet...
  Mit Zitat antworten Zitat
BAMatze

Registriert seit: 18. Aug 2008
Ort: Berlin
759 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#10

Re: BitBtl nach Auslagerung in eine Klasse nicht mehr lauffä

  Alt 27. Feb 2009, 14:06
@Muetze1 und Fussball-Robby hattet recht, da gab es ein Problem beim setzen der Bildhöhe und Bildbreite. Danke euch für die Hilfe. Problem ist behoben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf