AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Dateigröße als String ausgeben

Ein Thema von robinWie · begonnen am 28. Feb 2009 · letzter Beitrag vom 19. Feb 2010
Antwort Antwort
Seite 3 von 4     123 4   
Satty67

Registriert seit: 24. Feb 2007
Ort: Baden
1.566 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#21

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 16:28
Also irgendwo im ExaByte Bereich Schluß?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.259 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#22

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 16:34
Das hab ich jetzt nicht nachgerechnet
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Hawkeye219

Registriert seit: 18. Feb 2006
Ort: Stolberg
2.227 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#23

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 16:35
Hallo,

ich würde die Ermittlung der Dateigröße von deren Formatierung trennen. Die einzelnen Routinen sind dann universeller einsetzbar.

Gruß Hawkeye
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von robinWie
robinWie

Registriert seit: 26. Okt 2005
Ort: Lippcity
404 Beiträge
 
Delphi 2005 Personal
 
#24

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 16:39
Zitat von Satty67:
Also irgendwo im ExaByte Bereich Schluß?
Könnt sein aber welche Datei ist schon vonner Dateigrößte im ExaByte betreich?
Robin W.
Ein Computer kann (fast) alles.... Man muss es ihm nur beibringen
  Mit Zitat antworten Zitat
Satty67

Registriert seit: 24. Feb 2007
Ort: Baden
1.566 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#25

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 16:54
Also finde so große Zahlen faszinierend und kopiere mir auch fleißig Euren Code
INT64 ist die größte Integer Zahl in D5, da hab ich mir halt gemerkt, das die 9,2 ExaByte fassen kann (wenn es überhaupt richtig ist )

Zitat von robinWie:
Könnt sein aber welche Datei ist schon vonner Dateigrößte im ExaByte betreich?
Naja... also Euer Code da oben... ähem... also... ach egal. Mein erster PC hatte Anfang der 90er eine richtig teure 10 MB Festplatte und die hab' ich sogar noch. Wer weis was da noch kommt...

(Hoffe bin nicht zu OT hier)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
10mb_harddisk_154.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
Cyf

Registriert seit: 30. Mai 2008
407 Beiträge
 
Lazarus
 
#26

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 21:57
NTFS unterstützt derzeit sowieso nur 16TiB als Maximalgröße einer Datei.
Man kann einen Barbier definieren als einen, der alle diejenigen rasiert, und nur diejenigen, die sich nicht selbst rasieren.
Rasiert sich der Barbier?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.259 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#27

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 28. Feb 2009, 22:22
Naja, immerhin sind wir so auch für die Zukunft gerüstet
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

Registriert seit: 26. Mai 2004
3.159 Beiträge
 
#28

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 13. Feb 2010, 12:17
Zitat von DeddyH:
Gute Idee.
Delphi-Quellcode:
function GetFileSizeAsString(const FileName: string; Use1024: Boolean = true): string;
const Sizes1024: array[0..7] of string = ('KiB','MiB','GiB','TiB','PiB','EiB','ZiB','YiB');
      Sizes1000: array[0..7] of string = ('KB','MB','GB','TB','PB','EB','ZB','YB');
var
  Size: Extended;
  _Unit: integer;
  S: string;
  Divisor: Integer;
  fStream: TFileStream;
begin
  if not FileExists(FileName) then
    begin
      Result := 'FNE';
      Exit;
    end;

  try
    if Use1024 then
      Divisor := 1024
    else
      Divisor := 1000;

    fStream := TFileStream.Create(FileName,fmOpenRead or fmShareDenyNone);
    try
      Size := fStream.Size / Divisor;
    finally
      fStream.Free;
    end;
 
    _Unit := Low(Sizes1024);

    while (Size >= Divisor) and (_Unit < High(Sizes1024)) do
      begin
        Size := Size / Divisor;
        Inc(_Unit);
      end;

    if Use1024 then
      S := Sizes1024[_Unit]
    else
      S := Sizes1000[_Unit];

    Result := Format('%.2f %s',[Size,S]);
  except
    Result := 'ERR';
  end;
end;
[edit] den Filename-Parameter als const definiert. [/edit]
Deine Methode ist leider falsch Dein Stream gibt die Bytes und keine KiloBytes zurück. Du fängst bei deiner Zählung aber schon mit KB an. Somit kommt immer eine Einheit größer raus, als es sollte. Habe mir gerade über eine 7,1 TiB große Datei gewundert.

Zudem habe ich die Formatierung von der Ermittlung der Dateigröße getrennt:
Delphi-Quellcode:
{ Diese Methode gibt die Dateigröße in Byte zurück. Dafür wird intern TFileStream verwendet, um auch
  unter Linux lauffähig zu sein. }

function GetFileSize(const AFileName: String): Int64;
var
  fileStream: TFileStream;
begin
  if (not FileExists(AFilename)) then
    raise Exception.Create('File does not exist.');

  // TFileStream nutzen, sodass das Ding auch unter Linux laufen könnte ;)
  fileStream := TFileStream.Create(AFileName,fmOpenRead or fmShareDenyNone);
  try
    Result := fileStream.Size;
  finally
    fileStream.Free();
  end;
end;

{ Diese Methode formatiert die Dateigröße und nutzt dafür das passende Format. Hier kann zudem auch
  noch angegeben werden, ob mit 2^10 oder 1000  gerechnet werden soll, was sich auf die Einheit
  auswirkt. }

function FormatFileSize(const AFileSize: Int64; Use1024: Boolean = True): String;
const
  Sizes1024: array[0..8] of string = ('Bytes', 'KiB','MiB','GiB','TiB','PiB','EiB','ZiB','YiB');
  Sizes1000: array[0..8] of string = ('Bytes', 'KB','MB','GB','TB','PB','EB','ZB','YB');
var
  _size: Extended;
  _Unit: integer;
  s: string;
  Divisor: Integer;
begin
  try
    if (Use1024) then
      Divisor := 1024
    else
      Divisor := 1000;

    _size := AFileSize;
    _Unit := Low(Sizes1024);

    while (_size >= Divisor) and (_Unit < High(Sizes1024)) do
    begin
      _size := _size / Divisor;
      Inc(_Unit);
    end;

    if (Use1024) then
      s := Sizes1024[_Unit]
    else
      s := Sizes1000[_Unit];

    Result := Format('%.2f %s', [_size, s]);
  except
    Result := 'ERR';
  end;
end;
»Remember, the future maintainer is the person you should be writing code for, not the compiler.« (Nick Hodges)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Aphton
Aphton

Registriert seit: 31. Mai 2009
1.198 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#29

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 14. Feb 2010, 19:00
[OT]
Zitat von wikipedia:
The kibibyte is a multiple of the unit byte for quantities of digital information. The binary prefix kibi means 1024, therefore 1 kibibyte is 1024bytes. The unit symbol for the kibibyte is KiB.[1] The unit was established by the International Electrotechnical Commission (IEC) in 2000 and has been accepted for use by all major standards organizations. It was designed to replace the kilobyte used in some computer science contexts to mean 1024 bytes, which conflicts with the SI definition of the prefix kilo.
Obwohl nun seit 2000 feststeht, dass 1024 Bytes = 1 KiB <> 1 KB (wusst ich gar nicht), wird heute ausschließlich die zweitere Darstellung verwendet, soweit ich mich nicht täusche. Warum?
[/OT]
das Erkennen beginnt, wenn der Erkennende vom zu Erkennenden Abstand nimmt
MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.382 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#30

Re: Dateigröße als String ausgeben

  Alt 14. Feb 2010, 19:15
Zitat von Aphton:
Warum?
Sowas wurde hier schon mehrmals diskutiert ... unteranderem wohl auch dort http://www.delphipraxis.net/internal...t.php?t=170328
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf