Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Guido R.
Guido R.

Registriert seit: 5. Jul 2007
132 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#22

AW: Eigene Website für Reittherapie erstellen

  Alt 8. Sep 2015, 18:37
Mit Joomla kann man recht gute Ergebnisse in kurzer Zeit erzielen.

Der Einsatz eines CMS wie Joomla, Typo3, WordPress oder Drupal lohnt sich aber eigentlich erst, wenn sich der Inhalt der Webseite öfter ändert, oder wenn man eine gewisse Interaktivität erreichen möchte.
Ich denke hier an :
* Veranstaltungskalender
* Forum
* Webshop
* Veranstaltungsverwaltung (z.B. mit Anmeldung zu Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl)
Für fast alles findet man Module und Plugins, die das Basis-CMS erweitern.

CMS trennen Inhalt von Darstellung. Dadurch kann man leicht die Optik der Webseite ändern, indem man nur das Template austauscht.

Im Falle von Joomla findet man das Basis-System, sowie viele Module, Plugins und Templates unter www.joomlaos.de
Wenn Du Dich für ein CMS entscheidest, kannst Du ja mit einem freien Template beginnen. Such auf der o.a. Seite z.B. mal nach "DD Horses Fan"
Auf Youtube gibt es massig Tutorials zu Joomla und den anderen CMS.

Als Voraussetzung für fast alle CMS braucht man einen Webspace mit PHP einer MySQL-Datenbank. Das unterstützen fast alle Hoster. Achte trotzdem auf die Versionen! Für Joomla 3.X empfiehlt sich PHP 5.4+ und MySQL 5.1+.

Gruß
Guido R.
  Mit Zitat antworten Zitat