AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Laufende Applikation überschreiben

Laufende Applikation überschreiben

Ein Thema von mr_emre_d · begonnen am 2. Mai 2009 · letzter Beitrag vom 2. Mai 2009
Antwort Antwort
mr_emre_d
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

Laufende Applikation überschreiben

  Alt 2. Mai 2009, 06:12
Ich würd gerne wissen, ob es irgendwie möglich ist, eine laufende Anwendung aus derselbigen zu überschreiben.

MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Matze
Matze
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jul 2003
Ort: Schwabenländle
14.987 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#2

Re: Laufende Applikation überschreiben

  Alt 2. Mai 2009, 08:02
Hallo,

meines Wissens nicht. Ich sehe auch keinen Sinn dahinter, der Anwendung den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Denn die Datei muss ersetzt und wieder neu gestartet werden. D.h. der laufende Prozess weiß nichts von einer neuen Datei. Auch stimmen die Speicherbereiche nicht mehr überein.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eine laufende Anwendung ersetzt werden kann (da müsste eine schöne Fehlermeldung kommen).
Vielleicht geht es, wenn man einzelne Bits manuell verändert, aber das ist natürlich auch nicht zu empfehlen.

Worum geht's denn? Um einen Updater?

Falls ja, suche mal im Forum, da gibt es einige Lösungen, u.a. mittels Batchdatei.

Grüße, Matze
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von lbccaleb
lbccaleb

Registriert seit: 25. Mai 2006
Ort: Rostock / Bremen
2.037 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#3

Re: Laufende Applikation überschreiben

  Alt 2. Mai 2009, 08:35
Ich glaube mich erinnern zu können das es so ein bsp. auf der Assarbad-Seite gab, musst mal dort nachsehen und rumstöbern...
Martin
MFG Caleb
TheSmallOne (MediaPlayer)
Die Dinge werden berechenbar, wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat (Blade)
  Mit Zitat antworten Zitat
mr_emre_d
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: Laufende Applikation überschreiben

  Alt 2. Mai 2009, 08:38
Zitat von Matze:
..der laufende Prozess weiß nichts von einer neuen Datei
Das kann doch dem Prozess egal sein (oder nicht?)! Denn das Image wird doch direkt nach dem Start in den RAM gemappt/geladen.

Zitat von Matze:
Worum geht's denn? Um einen Updater?
Nein, es geht nicht um einen Updater (keine 0815 Geschichten)

Ich habe vor, einen polymorphen Crypter (bzw iwas in die Richtung) zu schreiben - deshalb ist es von Nöten, direkt aus der Applikation aus die Applikation (sowohl im Speicher, als auch) auf der Harddisk zu ändern.

PS: Inwiefern bist du dir sicher, dass das nicht geht?

MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.765 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

Re: Laufende Applikation überschreiben

  Alt 2. Mai 2009, 08:48
Dann verwende dafür eine Dll, diese kannst du zur laufzeit Entladen, Ersetzen und und dann wieder Laden.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf