AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi einer Klassenfunktion einen berechneten Wert übergeben?

einer Klassenfunktion einen berechneten Wert übergeben?

Ein Thema von VizeTE · begonnen am 15. Mai 2009 · letzter Beitrag vom 20. Mai 2009
Antwort Antwort
VizeTE

Registriert seit: 31. Dez 2002
178 Beiträge
 
Delphi 5 Enterprise
 
#1

einer Klassenfunktion einen berechneten Wert übergeben?

  Alt 15. Mai 2009, 17:06
Hallo,

ich bin gerade auf einen mir unbekannten Effekt gestoßen. (Delphi 5)
Innerhalb einer Klasse habe ich folgende Klassenfunktion definiert:
class function TMyObject.FindCtrlTag(Text: string; Offset: integer; out CtrlTag: string): integer; Von anderer Stelle habe ich diese Funktion dann aufgerufen:
Delphi-Quellcode:
...
var
  CtrlTag : string;
  Idx: integer
  MyText : string;
begin
  MyText := 'test <tag> test';
  ...
  Idx := TMyObject.TMyObject.FindCtrlTag(MyText, 0, CtrlTag);
  while Idx > 0 do
    Idx := TMyObject.TMyObject.FindCtrlTag(MyText, Idx + Length(CtrlTag), CtrlTag);
end;
Ich hoffe es wird klar worauf ich hinaus will. Ziel ist alle Tags in Text zu durchlaufen.
Beim zweiten Aufruf von FindCtrlTag kommt innerhalb der Funktion aber nur der Wert von "Idx" an und nicht der Wert von "Idx + Length(CtrlTag)".
Zuvor hatte ich dort auch mal "Pred(Idx + Length(CtrlTag))" stehen. Dann kam in der Funktion immer 0 an.

gelöst habe ich es so:
Delphi-Quellcode:
...
type
  TMyObject = class
    ...
    class function TMyObject.FindCtrlTag(Text: string; var Offset: integer; out CtrlTag: string): integer; //Offset als "var"
    ...
  end;
...
var
  CtrlTag : string;
  Idx: integer
  MyText : string;
begin
  MyText := 'test <tag> test';
  ...
  Idx := TMyObject.TMyObject.FindCtrlTag(MyText, 0, CtrlTag);
  while Idx > 0 do
  begin
    Inc(Idx, Length(CtrlTag)); //Idx vorher erhöhen
    Idx := TMyObject.TMyObject.FindCtrlTag(MyText, Idx, CtrlTag);
  end;
end;
Kann mir das jemand erklären?


Danke!
  Mit Zitat antworten Zitat
Hawkeye219

Registriert seit: 18. Feb 2006
Ort: Stolberg
2.227 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#2

Re: einer Klassenfunktion einen berechneten Wert übergeben?

  Alt 15. Mai 2009, 18:28
Hallo,

da du die Variable CtrlTag als OUT-Parameter vereinbart hast, wird ihr Inhalt gelöscht, bevor seine Länge ermittelt werden kann. Wenn du die Variable als VAR-Parameter vereinbarst, dürfte der Fehler nicht auftreten.

Eine genaue Erklärung findest du auf dieser Seite.

Gruß Hawkeye
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.554 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#3

Re: einer Klassenfunktion einen berechneten Wert übergeben?

  Alt 15. Mai 2009, 18:33
Das war aber nicht die Implementation der Funktion, sondern nur der Aufruf (oder ich hab das völlig missinterpretiert).
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
VizeTE

Registriert seit: 31. Dez 2002
178 Beiträge
 
Delphi 5 Enterprise
 
#4

Re: einer Klassenfunktion einen berechneten Wert übergeben?

  Alt 20. Mai 2009, 13:32
Zitat von Hawkeye219:
da du die Variable CtrlTag als OUT-Parameter vereinbart hast, wird ihr Inhalt gelöscht, bevor seine Länge ermittelt werden kann. Wenn du die Variable als VAR-Parameter vereinbarst, dürfte der Fehler nicht auftreten.
So gehts, danke. Irgendwie klingt die Erklärung auch logisch. Ich hatte erwartet das das löschen der out-Variable erst später passiert.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz