Einzelnen Beitrag anzeigen

mensch72

Registriert seit: 6. Feb 2008
829 Beiträge
 
#9

AW: OutOfMemory Fehler abfangen

  Alt 30. Jul 2016, 16:53
in jeder vernünftigen DB-Struktur wird es ja einen PrimaryKey geben, also was spricht dagegen zunächst mal kein
Code:
select * from hugetable
sondern nur ein
Code:
select indexfield from hugetable
zu machen?



Wenn da auch 1mio als ResultSet zurückkommt wird das noch locker in den RAM passen.

Bei der Anzeige(funktioniert super in Grids&VST) wird dann "alles" LineByLine einzeln bei bedarf per separater Query abgefragt und live angezeigt/ausgewertet. Da ist zunächst stets etwas langsamer in Anzeige und Scroll, dafür aber absolut konstant im Verhalten bei quasi beliebig vielen Daten, was der SQL-Server eben hergibt.

Code:
select * from hugetable where indexfield='IndexValue'
  Mit Zitat antworten Zitat