AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

Ein Thema von Ferox · begonnen am 1. Jul 2009 · letzter Beitrag vom 25. Jun 2015
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Ferox

Registriert seit: 14. Jan 2008
18 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#1

Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 12:20
Ich habe nochmal kurz eine Verständnis Frage:

Wenn ich einer TStringList den Inhalt einer anderen TStringList zuweise, lieg ich doch hiermit total daneben oder?

 StringList1 := StringList2;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.364 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

Re: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 12:28
Damit zeigen beide Objekte auf dieselbe Instanz, das ist sicher nicht das, was Du erreichen willst. Du könntest entweder Assign oder AddStrings verwenden, wobei ich Assign für die elegantere Variante halte.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Ferox

Registriert seit: 14. Jan 2008
18 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#3

Re: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 12:29
Werds mal probieren.

Danke
Ferox
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
2.026 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#4

Re: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 12:30
   Stnglist_A.Text := StringList_B.Text;
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.364 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#5

Re: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 12:32
Stimmt, das ginge auch, hab ich gar nicht dran gedacht.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.274 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

Re: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 12:46
Zitat von mschaefer:
   Stnglist_A.Text := StringList_B.Text;
Der Unterschied ist, dass so nur der Inhalt kopiert wird. Dafür wird bei Assign intern wiederum AddStrings aufgerufen. Der Unterschied ist aber, dass bei Assign auch Delimiter-Einstellungen usw. kopiert werden.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
2.026 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#7

Re: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 1. Jul 2009, 13:37
- - Der Hinweis ist gut ! // Grüße Martin
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Antonov

Registriert seit: 11. Apr 2014
21 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#8

AW: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 25. Jun 2015, 11:35
Wie sieht es denn mit dem Übergeben einer Stringlist am ende einer Funktion aus?
Ich knobel schon den ganzen Vormittag damit, einen Zeiger-Fehler zu beheben, der scheinbar durch leere Listen verursacht wird.

mein Code ist etwa so:
Delphi-Quellcode:
function TForm1.ManipulateList(ThatList: TStringlist): TStringlist;
   var
      I: Integer;
      TempString: String;
      TempStringlist: TStringlist;
begin
   TempStringlist:= Thatlist;
   [... manipulate TempStringList ...]
   Result:= Tempstringlist;
   TempstringList.free;
Der Fehler wird verursacht, weil meine MyList, die ich anderer Stelle aus dem Result kriege ManipulatedList:= ManipulateList(MyList); einfach verschwindet.
Das Problem liegt wohl an dem TempStringlist.free; , wo ich die TempStringlist lösche. Das weiß ich, weil ich durch Probieren genau hier den Grund dafür gefunden habe. Mit .Free kriege ich leere Listen und damit Fehlermeldungen vom Typ "Listenindex überschreitet Maximum", und ohne das .Free läuft alles super.
Jetzt zwei Fragen:
1)Brauche ich das Löschen mit .Free hier?
2) Wie kriege ich meine Liste als Funktionsrückgabe kopiert und nicht als Zeiger?
Methoden wie Result.Assign(TempStringlist); haben nicht funktioniert.

Geändert von Antonov (25. Jun 2015 um 11:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.820 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 25. Jun 2015, 11:51
Eine Klassenreferenz ist ein Zeiger, nach
   TempStringlist:= Thatlist; Zeigen sowohl TempStringList wir auch ThatList auf das selbe Objekt.

Delphi-Quellcode:
function TForm1.ManipulateList(ThatList: TStrings): TStrings;
   var
      I: Integer;
      TempString: String;
      TempStringlist: TStrings;
begin
   TempStringlist:= TstringList.Create;
   TempStringList.Append(Thatlist);
   [... manipulate TempStringList ...]
   Result:= Tempstringlist;
   //TempstringList.free;
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#10

AW: Inhalt TStringList in andere TStringList kopieren

  Alt 25. Jun 2015, 11:59
Zuerst paar Punkte vorweg: wer Try Finally ignoriert, weil er es zu dem Zeitpunkt noch nicht braucht und es mal später reinschreiben will, der verdient all seine Probleme. Denn wer Try Finally direkt schreibt, sieht wo es happert. Es fällt schon alleine durch den Block auf wo noch etwas fehlt. Wer es nicht macht, den kann man nicht bedauern wenn es paar Stunden an einem Problem hängt. Das sind selbstfabrizierte Probleme.

Wenn man einmal TempStringlist als Variablennamen definiert hat, dann bleibt man dabei. Man schreibt es nicht mal TempStringlist, mal Tempstringlist, mal TempstringList. In der Windowswelt ist es egal, es erhöht aber die Lesbarkeit. In anderen BS ist das ein Fehler.

Ich weiß zwar nicht was du machen willst, aber ja, ein Free ist immer nötig.

Wenn du an Result (TStringList) etwas übergeben willst, wie wäre es wenn du es erst erzeugen würdest?

Was meinst du mit kopieren? Willst du tatsächlich nur die Adresse kopieren oder den Inhalt?

Ein Vorschlag:
Delphi-Quellcode:
function ManipulateList(ThatList: TStringlist): TStringlist;
var
  TempStringList: TStringlist;
begin
  TempStringList := TStringList.Create;
  try
    TempStringList.AddStrings(ThatList);

    //hier irgendwas machen

    Result := TStringList.Create;
    Result.AddStrings(TempStringlist);
  finally
    TempStringList.Free;
  end;
end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  i: Integer;
  sl, slResult: TStringList;
begin
  sl := TStringList.Create;
  try
    for i := 1 to 20 do
      sl.Add(IntToStr(i));

    slResult := ManipulateList(sl);

    ShowMessage(slResult.Text);

    slResult.Free;
  finally
    sl.Free;
  end;
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf