AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi ComboBox Einträge zählen und durchsuchen

ComboBox Einträge zählen und durchsuchen

Ein Thema von aaaaaaaaaa_10 · begonnen am 10. Aug 2009 · letzter Beitrag vom 10. Aug 2009
Antwort Antwort
aaaaaaaaaa_10
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

ComboBox Einträge zählen und durchsuchen

  Alt 10. Aug 2009, 09:43
Ich habe eine ComboBox. Wie kann ich die einträge nach bestimmten Kriterien durchsuchen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

Re: ComboBox Einträge zählen und durchsuchen

  Alt 10. Aug 2009, 09:45
Ich würde sagen, du gehst mit einer Schleife alle Einträge (TCombobox.Items) durch und durchsuchst die Strings nach deinen Kriterien (bspw. mit MatchesMask)
Marvin
  Mit Zitat antworten Zitat
aaaaaaaaaa_10
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

Re: ComboBox Einträge zählen und durchsuchen

  Alt 10. Aug 2009, 09:52
Delphi-Quellcode:
while pos (inttostr(integer(Schnittstelle)),SchnittstelleComboBox1.Items[ind]) = 0 do
        inc(ind);
        if pos(inttostr(integer(Schnittstelle)),SchnittstelleComboBox1.Items[ind]) <> 0 then
          ShowMessage(SchnittstelleComboBox1.Items[ind]);
Ok, dann bekomme ich jetzt den richtigen Eintrag,aber wie komme ich an den entsprechenden ItemIndex?

EDIT: Nehm ich zurück. Ist natürlich in ind.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von patti
patti

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Mittelfranken
665 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#4

Re: ComboBox Einträge zählen und durchsuchen

  Alt 10. Aug 2009, 16:51
Wenn ich das richtig sehe, musst du aufpassen, dass dein "ind" durch die Schleife nicht zu groß wird und du eine Zugriffsverletzung bekommst:

Zitat von aaaaaaaaaa_10:
Delphi-Quellcode:
while pos (inttostr(integer(Schnittstelle)),SchnittstelleComboBox1.Items[ind]) = 0 do
        inc(ind);
Es kann ja passieren, dass die Bedingung zum Beenden der Schleife ( Pos(...) <> 0 ) nie erfüllt wird, wenn der Substring in keinem Combobox-Item gefunden wird. Dann wird "ind" durch das inkrementieren zu groß und es gibt nicht genügend Items in der Combobox. Dies ist natürlich nicht der Fall, wenn du SICHER weißt, dass die Bedingung eintritt, allerdings solltest du evtl. auf Nummer sicher gehen und eine Abfrage einbauen

Patti
Patrick Kreutzer
[Informatik-Student im 4. Semester]
http://www.patti-k.de/
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz