AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

Ein Thema von Asatru · begonnen am 11. Sep 2009 · letzter Beitrag vom 16. Sep 2009
Antwort Antwort
Asatru

Registriert seit: 30. Mai 2007
Ort: Leipzig
78 Beiträge
 
#1

Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 11. Sep 2009, 21:36
Einen Wunderschönen Guten Abend....

Hätte mal wieder ein Anliegen für folgendes Problem:

Ich würde gern die Maussteuern, aber nur in der eigenen Anwendung,da stellen sich mir aber ein Problem in den Weg

1. Wie findet man Punkte in der eigenen Anwendung raus? (Soll ja auch Treffsicher sein, wenn Fenster mal an eine andere Position ist)

Mit freundlichen Grüßen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 11. Sep 2009, 21:39
Puh, einer von uns ist schon besoffen, entweder du oder ich. Es wäre schön, wenn man mal eine klar definierte Frage hier bekommen würde.

Willst du, dass die Maus den Bereich deines Fensters nicht verlassen kann? Dann guck dir mal die API-Funktion MSDN-Library durchsuchenClipCursor an.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jens Hartmann
Jens Hartmann

Registriert seit: 11. Jan 2009
Ort: Wilnsdorf
1.439 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#3

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 11. Sep 2009, 21:42
Hallo,

Also in dem Fall muss ich Lucki recht geben. Also so ganz verstehen was Du willst kann ich auch nicht.

Wenn Du auf bestimmte Aktionen der Maus reagieren willst, wären noch so Sachen wie MouseMove, MouseDown interessant.

Gruß Jens
Jens Hartmann
Das Leben selber ist zu kurz, also nutze jeden Tag wie er kommt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Asatru

Registriert seit: 30. Mai 2007
Ort: Leipzig
78 Beiträge
 
#4

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 11. Sep 2009, 21:46
Möchte zu meinem Prog ne eigene Animierte "Hilfe" bauen, die Bsp Step by Step alles erklärt und somit möchte ich mit mouse.cursorpos die Maus dann eben wandern lassen. Nur stellt sich mir die Frage wie krieg ich am Einfachsten die Cursorpunkte in meinem Prog raus wo ich meine Maus hinwandern lassen müsste, da ich es nicht maximieren möchte und jeder auch ne andere Auflösung hat.

Naja betrunken wie man es nimmt, lang lebe der Robby Bubble

Hoffe hab mich bissle besser ausgedrückt, Ausdruck war noch nie so meine Stärke xD
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jens Hartmann
Jens Hartmann

Registriert seit: 11. Jan 2009
Ort: Wilnsdorf
1.439 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#5

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 11. Sep 2009, 21:51
Also ich denke mit den Befehlen MouseMove, kannst Du aufjedenfall die Auswertung machen. Wenn ich dich richtig versteh, dann soll deine Maus an eine bestimmte Pos. springen, wenn du mit der Maus über einer gewissen anderen Pos. bist.

Gruß Jens
Jens Hartmann
Das Leben selber ist zu kurz, also nutze jeden Tag wie er kommt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Satty67

Registriert seit: 24. Feb 2007
Ort: Baden
1.566 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#6

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 11. Sep 2009, 21:57
Ich tippe eher, er will in einem Hilfefenster z.B. die Mouse auf einen Button setzen, damit der Benutzer weis, dass er da drücken muss.

Also Cursor-Position von Objekten im Fenster umrechnen auf globale Mouse-Koordinaten... mit ClientToScreen?
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 12. Sep 2009, 11:50
Z.B. den Cursor in einem Formular "einsperren":

Delphi-Quellcode:
var ARect: TRect;
begin
    ARect.Top := Form1.top;
    ARect.Left:= Form1.Left;
    ARect.Right:= Form1.Left+Form1.Width;
    ARect.Bottom := Form1.top+Form1.Height;
    ClipCursor(@ARect);
end;

//Rückgängig machen
ClipCursor(nil);
//den Cursor plazieren mit SetCursorPos z.B. in die Mitte eines Panels
SetCursorPos(Panel1.Left+(Panel1.Width div 2),Panel1.top+(Panel1.Height div 2));
  Mit Zitat antworten Zitat
Asatru

Registriert seit: 30. Mai 2007
Ort: Leipzig
78 Beiträge
 
#8

Re: Maus im nur in der eigenen Anwendung steuern

  Alt 16. Sep 2009, 08:55
Zitat von Satty67:
Ich tippe eher, er will in einem Hilfefenster z.B. die Mouse auf einen Button setzen, damit der Benutzer weis, dass er da drücken muss.

Also Cursor-Position von Objekten im Fenster umrechnen auf globale Mouse-Koordinaten... mit ClientToScreen?
Danke, habe nun die Coordinaten, aber welche funktion muss man verwenden um die coordinaten in meiner Form anzusteuern? mouse.cursorpos steuert ja die coordinaten vom Bildschirm an so wie ich bemerkt habe gibts für mein Zweck ne Speziellen befehl?

MFG

Edit: Hat sich erledigt, hab die Hilfe bei Google falsch interpretiert! Als Hilfe habe ich Mausposition festlegen mir zurate genommen. Control ist ja Form1 aber wie sagte ich das bsp x = form1.width = 180?

oder binsch damit auf dem Holzweg?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz