AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

BinToHex

Ein Thema von AlBo55 · begonnen am 30. Sep 2009 · letzter Beitrag vom 30. Sep 2009
Antwort Antwort
AlBo55

Registriert seit: 17. Jan 2008
Ort: Lieblingshof
30 Beiträge
 
Delphi XE7 Enterprise
 
#1

BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 11:43
Hallo,
ich bin am verzweifeln:
Warum funktioniert dies:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  x,y :PAnsiChar;

begin
  x:=PAnsiChar(Edit1.Text);
// showmessage(IntToStr(length(x)));
  Label1.Caption:=String(x);
  BinToHex(x,y,5);
  showmessage(IntToStr(length(y)));
  Label1.Caption:=Copy(String(y),1,length(Edit1.Text)*2);
end;
aber das nicht:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  x,y :PAnsiChar;

begin
  x:=PAnsiChar(Edit1.Text);
  showmessage(IntToStr(length(x)));
  Label1.Caption:=String(x);
  BinToHex(x,y,5);
  showmessage(IntToStr(length(y)));
  Label1.Caption:=Copy(String(y),1,length(Edit1.Text)*2);
end;
In Edit gebe ich 'abcde' ein
Im zweiten Fall Fehlermeldung: Zugriffsverletzung bei Adresse ... im Modul ...

Ich versteh's einfach nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Klaus01

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.757 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

Re: BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 11:50
x ist ein PAnsiChar, also ein Pointer auf eine #0 terminierende Zeichenkette.
Wenn Du die Länge der Zeichenkette bestimmen willst solltest Du sie wieder in ein
String wandeln -oder gleich die Zeichenlänge von Edit1.text nehmen.

Grüße
Klaus
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.230 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#3

Re: BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 11:59
PAnsiChar(Edit1.Text) gibt keinen Zeiger auf den Inhalt des Edits, sondern einen Zeiger auf eine temporäre und von Delphi verwaltete Kopie des Inhalts.

Tja und dieser temporäre String kann schnell mal überschrieben, gelöscht oder für was Anderes wiederverrwendet werden

eine Lösung wäre jetzt, daß du selber eine Kopie anlegst.
Delphi-Quellcode:
var
  x: PAnsiChar;
  S: AnsiString;

begin
  S := Edit1.Text;
  x := PAnsiChar(S);
und bitte ließ nochmal bei Delphi-Referenz durchsuchenBinToHex genau nach,
denn Y wurde nicht definiert

soll heißen, daß DU selber für genug Speicher darin sorgen mußt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sirius
sirius

Registriert seit: 3. Jan 2007
Ort: Dresden
3.443 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#4

Re: BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 12:03
Du hast Y keinen Speicher reserviert, dadurch entstehen zufällige Fehler (die teilweise vom Programmcode abhängen)
Mache es doch über strings:
Delphi-Quellcode:
var x,y:String;
begin
  x:=Edit1.Text;
  setlength(y,length(x)*2);
  BinToHex(PChar(x),PChar(y),length(x));
  Edit2.Text:=y;
end;
Dieser Beitrag ist für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet.
  Mit Zitat antworten Zitat
AlBo55

Registriert seit: 17. Jan 2008
Ort: Lieblingshof
30 Beiträge
 
Delphi XE7 Enterprise
 
#5

Re: BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 12:10
danke an alle
jetzt hab ich's verstanden.

Bei meinem Ansatz ging es wohl wirklich sehr zufäälig zu.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.230 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#6

Re: BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 12:22
Zitat:
Delphi-Quellcode:
x:=PAnsiChar(Edit1.Text);
showmessage(IntToStr(length(x)));
Label1.Caption:=String(x);
BinToHex(x,y,5);
showmessage(IntToStr(length(y)));
Label1.Caption:=Copy(String(y),1,length(Edit1.Text)*2);
so wirklich zufällig vielleicht nicht ... vermutlich würde es dank der Code-Optimierung etwa so aussehn
Delphi-Quellcode:
temp := Edit1.GetText;
x := PAnsiChar(temp);
temp := String(x);
temp2 := IntToStr(length(temp));
showmessage(temp2);
temp2 := String(temp)
Label1.SetCaption(temp2);
BinToHex(x, y, 5);
temp := y;
temp2 := IntToStr(length(temp));
showmessage(temp2);
temp := String(y);
temp2 := Edit1.GetText;
temp3 := Copy(temp, 1, length(temp2) * 2);
Label1.SetCaption(temp3);
Wenn die Optimierung hier nicht zufällig einige "Temp"-Variablen mehrfach nutzen würde, dann hätte es womöglich geklappt ... also abgesehn von BinToHex+Y, weil in Y ja der Speicher noch fehlte.


und wenn man da jetzt das temp ab
x := PAnsiChar(temp); verfolgt, dann wird man wohl schnell merken, daß dieses temp, auf welches X nun zeigt sich schnell wieder ändert.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
AlBo55

Registriert seit: 17. Jan 2008
Ort: Lieblingshof
30 Beiträge
 
Delphi XE7 Enterprise
 
#7

Re: BinToHex

  Alt 30. Sep 2009, 13:40
@himitsu
Ich meinte zufällig nich im engeren Sinn, sondern durch Nachlässigkeit schlecht zu überblickenden Unordnung erzeugt
MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz