AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

Ein Thema von HannsW · begonnen am 10. Jan 2010 · letzter Beitrag vom 10. Jan 2010
Antwort Antwort
HannsW

Registriert seit: 6. Jan 2010
26 Beiträge
 
#1

BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

  Alt 10. Jan 2010, 08:57
Datenbank: Dbase/Clipper • Version: IV • Zugriff über: bde/odbc
Moin,
Auf meine dBaseIV / Clipper generierten Daten greif ich über ODBC zu:

In der DB "Auftrag" habe ich die Tabelle "AUFSTAT" mit nem TTable verküpft, das ich "tableStats" nenne.
Setze ich zur Entwurfszeit tableStats->Active auf true, erhalte ich ein wunderschönes tDbGrid gefüllt.

Lasse ich den Code ausführen
Delphi-Quellcode:
       // Stats
       tableStats.Active := true; // Zeile mit Fehlermeldung !!
       tableStats.FindLast;
      // die Kunden
       tableKdStamm.Active := true;
       tableKdStamm.FindFirst;
        // die Positionen
       tableAufPos.Active := true;
erhalte ich eine Fehlermeldung
Zitat:
EDBEngineError.. : Fehlerhafter TabellenName
Passeirt auch, wenn ich z.b die Kunden an erste Stelle setze

Das passierte bei Test öfters mal, konnte aber durch Neustarten der IDE behoben werden;
nun geht garnichts mehr!

Hat jemand nen Tipp für mich?
Danke Hanns
  Mit Zitat antworten Zitat
HannsW

Registriert seit: 6. Jan 2010
26 Beiträge
 
#2

Re: BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

  Alt 10. Jan 2010, 09:09
Nach schreiben dieses Beitrages gehts wieder ?????
  Mit Zitat antworten Zitat
Reinhard Kern

Registriert seit: 22. Okt 2006
772 Beiträge
 
#3

Re: BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

  Alt 10. Jan 2010, 09:17
Zitat von HannsW:
...In der DB "Auftrag" habe ich die Tabelle "AUFSTAT" mit nem TTable verküpft, das ich "tableStats" nenne.
Setze ich zur Entwurfszeit tableStats->Active auf true, erhalte ich ein wunderschönes tDbGrid gefüllt.
Hallo Hans,

natürlich sind Feldnamen in Clipper oder DBase stark eingeschränkt (Ziffern, Grossbuchstaben und _), ich habe nie etwas anderes verwendet als die aus der DB, etwa so:

Delphi-Quellcode:
 const
   KundenKeyLength = 10;
 type
 PKundenRecord = ^TKundenRecord;
 TKundenRecord = record
        KUNDE : array [0..10] of char;
      FIBUNUM : longint;
         NAME : array [0..32] of char;
      BRANCHE : array [0..32] of char;
      STRASSE : array [0..32] of char;
           PF : array [0..10] of char;
         LAND : array [0..3] of char;
    {...}
Allerdings habe ich eine ganz anders strukturierte Zugriffssoftware als du. Ich kann die durchaus weiterempfehlen, falls du mit BDE scheitern solltest, aber sie beruht auf viel grundlegenderen Mechanismen wie seek, read usw. und macht daher anfangs viel Aufwand. Umsonst ist sie auch nicht.

Gruss Reinhard
  Mit Zitat antworten Zitat
HannsW

Registriert seit: 6. Jan 2010
26 Beiträge
 
#4

Re: BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

  Alt 10. Jan 2010, 09:56
Danke Reinhard für Deine Nachricht.
Das blöde istnur, daß ich für die Umstellung von Clipper auf Delphi
schon ein DatenbankSystem habe, das auchin anderen Apps gut klappt.

Für das aktuelle Project muss nur ganz schnell ne RechnungsdruckRoutine
geschrieben werden. Die Indices sind kein "NDX" sondern Clipper-eigene "NTX;
für mich halt nicht in ODBC verwendbar.

Soweit klappt nun acuh wieder alles:
allein beim Auswerten der MEMO-Felder gibts nun BLOB-Probleme.

Hanns
  Mit Zitat antworten Zitat
Reinhard Kern

Registriert seit: 22. Okt 2006
772 Beiträge
 
#5

Re: BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

  Alt 10. Jan 2010, 10:02
Zitat von HannsW:
Für das aktuelle Project muss nur ganz schnell ne RechnungsdruckRoutine
geschrieben werden. Die Indices sind kein "NDX" sondern Clipper-eigene "NTX;
für mich halt nicht in ODBC verwendbar....
Hallo Hans,

bist du sicher? Ich verwende ja auch Clipper NTX und hatte dazu ODBC-Driver von Intersolv. Da war der Treiber, soweit ich mich erinnern kann, gemeinsam für DBase, Clipper und FoxPro, und man konnte in den Einstellungen wählen. Hiess "ODBC Driver Pack Windows NT/Win95", ist auch schon ein Weilchen her. Aber wir beschäftigen uns ja hier sowieso mit uralter Software.

Gruss Reinhard
  Mit Zitat antworten Zitat
HannsW

Registriert seit: 6. Jan 2010
26 Beiträge
 
#6

Re: BDE/ODBC dbase : Falscher TabellenName

  Alt 10. Jan 2010, 13:56
Zitat von Reinhard Kern:
Hallo Hans,

bist du sicher? Ich verwende ja auch Clipper NTX und hatte dazu ODBC-Driver von Intersolv. Da war der Treiber, soweit ich mich erinnern kann, gemeinsam für DBase, Clipper und FoxPro, und man konnte in den Einstellungen wählen. Hiess "ODBC Driver Pack Windows NT/Win95", ist auch schon ein Weilchen her. Aber wir beschäftigen uns ja hier sowieso mit uralter Software.

Gruss Reinhard
Hi Reinhard,

den habe ich leider nicht ( und auch leider nirgends gefunden ).
Aber ob der unter Xp liefe?

Ich habe da nur was "Spanisches" (oder portugisiesch)
und den Microsoft Treiber, aber beide ignorieren die NTX.

Zitat:
Aber wir beschäftigen uns ja hier sowieso mit uralter Software.
Jaja, man freut sich immer wieder, die Sünden der Jugend aufgetischt zu bekommen


Mal sehen, wie ich mich da durchschummeln kann.
SChönen Sonntag noch
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf