Einzelnen Beitrag anzeigen

Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.356 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#10

AW: Sekunden, Minuten, Stunden Rechner

  Alt 9. Mär 2020, 14:58
Also ich würde schon empfehlen direkt TDateTime als Basis-Zielspeicher zu nehmen,
und dann wie himitsu vorgeschlagen hat
- die drei Edits extrahieren und mit EncodeDateTime und z.B. in MilliSeconds umrechnen,
- daraus den Zielspeicher zusammenrechnen, http://www.delphibasics.co.uk/RTL.as...IncMillisecond
- danach wieder aus dem TDateTime die berechneten Daten extrahieren mit DecodeDateTime
- die OnChange Events kurz abzuschalten,
- und die Edits mit den Ergebnissen restaurieren,
- dann die OnChange Events wieder einschalten

Der Vorteil von TDateTime wäre, das es dann auch mit Tagen, Monaten usw. klarkommen könnte,
und die ganzen Utils drumherum ziemlich robust und getestet sind.
  Mit Zitat antworten Zitat