Einzelnen Beitrag anzeigen

Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.303 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: Case-Statement für Float-Werte

  Alt 17. Jun 2020, 07:35
Und auch heute noch sind solche "kleinkarierten" Optimierungen hier und da noch messbare Vorteile - jedoch werden diese immer seltener, ...
Ich denke CASE hat durchaus seine Berechtigung behalten, wenn mehrere, vieleicht > 3 Fälle bearbeitet werden müssen.
Das sollte immer schneller sein als sequentielles IF.

Falls du Recht hast das dies nicht schneller ist würde es doch bedeuten
das der Compiler das IF intern doch als Sprungtabelle optimiert, oder nicht ?

Schneller wäre vielleicht nur ein Auslagern in Prozeduren-Pointer, als einfache State-Machine
statt CASE oder IF, aber auch das bezweifele ich wenn im case nur wenig gemacht wird.
Da kann der Compiler doch perfekt optimieren (wenn er das könnte).

Die Sprungtebellen der CPU sollten doch das effektivste Mittel bleiben, oder habe ich da was verpasst ?
(Ich habe aber die letzten Jahre intensives CPU-Technologie Studium geschwänzt, Hauptsache das Ding läuft )
  Mit Zitat antworten Zitat