AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Delphi DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

Ein Thema von DualCoreCpu · begonnen am 29. Jan 2010 · letzter Beitrag vom 2. Mai 2010
Antwort Antwort
DualCoreCpu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

  Alt 29. Jan 2010, 20:17
Hallo,

Einer meiner Computerfreunde lässt fragen:

kennt irgendjemand ein Tool, das in der lage ist, die Debuginformation in eienr mit Freepascal erstellten Exe in das von Delphi verwendete Debuginfo-Format umzuwandeln, um dann entweder mit dem Debugger der Delphi IDE, dem TD32 oder den "BordebugReturnOfTheGiant" Units debuggen zu können?

Gibt es so ein Tool? Wenn ja, wo?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: München
603 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

Re: DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

  Alt 29. Jan 2010, 21:55
Das Debugformat von Delphi ist propritär, wenn ich mich richtig entsinne (korrigiert mich, falls ich falsch liege), das von Free Pascal ist je nach Einstellung und Plattform entweder Stabs oder Dwarf(v2).

Auf Anhieb konnte ich jetzt aber keine Lösung für dieses Problem finden. Aber vielleicht helfen dir (euch?) diese Begriffe weiter (das einzige was ich gefunden habe war ein Tool, um Delphi .map Dateien in Microsofts .dbg Dateien umzuwandeln - map2dbg)

Gruß,
Sven
Sven
[Free Pascal Compiler Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.943 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

Re: DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

  Alt 29. Jan 2010, 22:05
Und was soll das bringen? Kannst du die Sourcen nicht neu mit Delphi kompilieren?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

  Alt 30. Jan 2010, 21:20
@James Kirk: Die EXE, die mein Freund hat hat DWARF Debuginformation.

Zitat von Bernhard Geyer:
Und was soll das bringen? Kannst du die Sourcen nicht neu mit Delphi kompilieren?
Das Problem ist, das der Quelltext der EXE zu sehr Freepascal lastig ist, womit er sich nicht ohne erhebliche Änderungen am Quelltext nach Delphi portieren lässt, mein PC Freund das Programm und dessen Quellen von einem Freepascal-Enthusiasten erhalten hat, aber selber nicht, wie sein Computerfreund mit Freepascal, sondern mit Delphi arbeitet, das Programm jedoch einige Bugs aufweist.
Das Programm ist eine GUI Anwendung, verwendet also auch noch ausgiebig die LCL, die sich doch in mancher Hinsicht im Code und teilweise im Interface von der VCL unterscheidet. Er hat schon versucht, mit Delphi neu zu übersetzen, hat das aber wegen zu vieler Fehlermeldungen aufgegeben. Die Syntax ist doch zu verschieden von Delphi.

Na ja, und wie das mit so verschenkten Programmen ist, der Urheber will mit dem Programm nichts mehr zu tun haben, soll heißen, nicht mit Supportanfragen belästigt werden. Es wurde mit Debuginformatinonen übersetzt. Aber leider mit Freepascal (Lazarus).

Ließe sich das Programm mit wenigen Änderungen nach Delphi portieren, wär das keine Sache, dann würde er das nach Delphi portieren und gut is. Aber leider ist das halt nicht so einfach.

Deswegen fragt er, ob es da die Möglichkeit gibt, die Debuginformation mit einem Tool so zu konvertieren, das die EXE, die er auch bekommen hat, innerhalb der Delphi IDE oder mit TD32
zu debuggen geht. Wahrscheinlich eher mit TD32. Keine Ahnung, ob bei nicht komppatiblen Quelltexten in der IDE immer die richtige Quelltextzeile angesprungen wird, falls die Konvertierung überhaupt gelingt.
  Mit Zitat antworten Zitat
DualCoreCpu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#5

Re: DebugInfo Konvertieren Freepascal -> Delphi?

  Alt 2. Mai 2010, 12:47
Und wie würde es gehen, wenn der Quellcode mit Delphi übersetzt wäre und dann BorDebugReturnOftheGiant zur Anwendung kommen soll? Mein Computerfreund hat den Quellcode jetzt nach Delphi portiert.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf