AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

RTTI Verständnisfrage

Ein Thema von cookie22 · begonnen am 12. Mär 2010 · letzter Beitrag vom 13. Mär 2010
Antwort Antwort
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#1

RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 12:48
hallo,

wenn ich {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} in meine dpr datei schreibe und dann das projekt neu erzeuge, wirkt sich das dann auf das ganze projekt aus inklusive vcl/rtl?

gruß,
cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.177 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 13:36
AFAIK nein da diese nicht neu kompiliert werden sondern die vorhandenen DCU's verwendet werden.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
4.013 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#3

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 13:53
Wie bei allen Compiler Direktiven wirkt sich auch diese nur auf von dir kompilierte Units aus.
Die RTL/VCL Klassen sind davon nicht betroffen.

Aber in der dpr Datei untergebracht sollte sie sich auf alle im Projekt befindlichen Units auswirken, sofern diese kompiliert werden.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#4

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 14:20
heisst also manuall in alle vcl/rtl pas files eintragen und neu compilieren?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
4.013 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#5

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 14:48
Davon würde ich dir tunlichst abraten.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#6

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 15:06
weil?
  Mit Zitat antworten Zitat
hkleebaum

Registriert seit: 23. Nov 2005
6 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#7

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 12. Mär 2010, 16:46
Um zu verhindern das unnötig RTTI-Ballast un der EXE landet ist

{$WEAKLINKRTTI ON}

in der DPR verwendbar.

Delphi Doku

Zitat:
In manchen Fällen ist es aber nicht wünschenswert, alle Methoden in die Binärdatei einzubeziehen. Oft gibt es keinen RTTI-spezifischen Code, der die Methoden zur Laufzeit sucht und aufruft. Mit {$WEAKLINKRTTI ON} unterdrücken Sie das Standardverhalten (alle Methoden in die Binärdatei einbeziehen). Die Direktive $WEAKLINKRTTI wirkt sich nur auf das Linken aus. Sie hat keinen Einfluss auf die Unit-Compilierung. Das ist die einzige Möglichkeit zu steuern, wie viele RTTI-Informationen in der endgültigen ausführbaren Datei erzeugt werden, ohne dass die Original-Units mit geänderten Einstellungen der Direktive $RTTI erneut compiliert werden müssen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#8

Re: RTTI Verständnisfrage

  Alt 13. Mär 2010, 07:18
mit {$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])} + {$WEAKLINKRTTI ON} spar ich schonmal n halbes mb, ist ja schon einiges.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz