AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein XML Delphi XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

Ein Thema von stahli · begonnen am 8. Aug 2010 · letzter Beitrag vom 18. Aug 2010
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 8. Aug 2010, 14:55
Hallo zusammen,

ich habe mir heute mal XML und den "Datenbindungs-Experten" von Delphi 2009 Prof angesehen.
XML als Datenspeicher scheint ja grundsätzlich doch sehr interessant zu sein.
Die vom Experten erzeugten Schnittstellen sind auch recht vielversprechend.

Jedoch habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden, über eine eindeutige Text-ID direkt auf einen bestimmten Knoten zuzugreifen.
Ich meine etwa:

xml.Persons['ID="xyz123"'].Nachname

Gibt es so eine Möglichkeit?
Muss "ID" dann als Attribut oder Textknoten deklariert sein?
Oder kann man über die "Experten-Schnittstellen" nur durch die Subknoten iterieren?

Gibt es irgendwo ein Tutorial oder Beispiel zu diesem Thema?


Danke vorab!

PS: Video-Wunsch
Vielleicht wäre mal ein Video zu dem Thema nicht schlecht...
Das einzige, das ich gefunden habe geht auf einen ID-basierten Knoten-Zugriff nicht ein. Die Datenbank enthält zwar eine "uniqueID", die aber im Beispiel nicht benutzt wird.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Mschmidt

Registriert seit: 4. Jul 2010
Ort: Berlin
62 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#2

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 8. Aug 2010, 17:20
Hi,
meines Wissens nach geht das nur mit Iterationen.
:-mschmidt
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.604 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 8. Aug 2010, 17:30
oder mal schauen wie man sowas in XPath wirklich angibt und es dann nochmal damit versuchen, falls man an dieser Stelle auch XPath nutzen kann/darf.

ChildNode mit Namen "test" und einem Attribut "id" mit "xyz123" im aktuellen Knoten suchen
xxx['test[@id="xyz123"]'] .

das selbe, nur den Knoten global im gesamten Dokument suchen
xxx['//test[@id="xyz123"]'] .


eventuell geht es ja so
xml.Persons['*[@id="xyz123"]'].Nachname
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 8. Aug 2010, 19:49
Hmm,

ich nutze IXMLNode, damit geht wohl kein XPath - oder?

folgende XML-Datei:
XML-Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<Panels>
   <abc>123</abc>
   <Panel id="P1">
      <caption>"1"</caption>
      <left>0</left>
      <top>0</top>
   </Panel>
   <Panel id="P2">
      <caption>"2"</caption>
      <left>30</left>
      <top>30</top></Panel>
   <Panel id="P3">
      <caption>"3"</caption>
      <left>60</left>
      <top>60</top>
   </Panel>
</Panels>
und folgende Anweisungen:
Delphi-Quellcode:
      Memo1.Lines.Add(XMLDocument1.DocumentElement['abc']); // -> 123
      Memo1.Lines.Add(xml['abc']); // -> 123
      Memo1.Lines.Add(xml['*panel[@id="P1"]/caption']); // -> Variante des Typs (NULL) konnte nicht in Typ (OleStr) konvertiert werden
      Memo1.Lines.Add(xml['panel/caption']); // -> Variante des Typs (NULL) konnte nicht in Typ (OleStr) konvertiert werden
      Memo1.Lines.Add(xml['panel']); // -> Variante des Typs (NULL) konnte nicht in Typ (OleStr) konvertiert werden
XMLDocument1.DocumentElement entspricht bei mir der Variablen "xml".
Die Standardeigenschaft von xml (=IXMLNode) ist ChildValues.
Auf den direkten Eintrag "abc" kann ich zugreifen, nicht aber auf die Panel-Daten.

Also muss ich mich wohl entscheiden, ob ich durch die Schnittstellenobjekte iteriere oder auf den Experten verzichte und nur über eine XPath-fähige Komponente auf die XML-Datei zugreife...
Richtig?
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)

Geändert von mkinzler ( 8. Aug 2010 um 20:15 Uhr) Grund: Delphi-Tag durch XML-Tag ersetzt
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.604 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 8. Aug 2010, 19:54
Irgednwo in IXMLNode und IXMLDocument wird vermutlich ein MSXML versteckt sein, allerdings weiß ich nicht, ob dieses direkt dahinter steckt und man dieses somit via XPath (MSXML kann das eigentlich) ansprechen kann
oder ob und wie da noch was zwischengeschaltet ist, welches eine Pfadangabe leider blockiert.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 8. Aug 2010, 21:32
Ich habe mal auf die Schnelle einen Versuch gestartet, die von dem Experten erstellten Schnittstellen (die erstellte Unit) nutzen zu können.
Das erste Ergebnis, das passende "Objekt" anhand einer Id zu finden und darauf zuzugreifen, sieht ganz gut aus.
Ich muss das mal noch etwas sacken lassen, ob das auch für ein größeres Projekt taugt...

Delphi-Quellcode:
function FindXMLPanel(Id: String): IXMLPanelType;
var
  I: Integer;
begin
  Result := nil;
  for I := 0 to xml.Panel.Count - 1 do
  begin
    if xml.Panel[I].Id = Id then
    begin
      Result := xml.Panel[I];
      Break;
    end;
  end;
end;

procedure TForm1.PanelClick(Sender: TObject);
var
  Panel: TPanel;
  XMLPanel: IXMLPanelType;
begin
  Panel := Sender as TPanel;
  XMLPanel := FindXMLPanel('P' + IntToStr(Panel.Tag));
  if Assigned(XMLPanel) then
  begin
    XMLPanel.Caption := IntToStr(Random(10));
    XMLPanel.Left := Panel.Left;
    XMLPanel.Top := Panel.Top;
  end;
end;

procedure ... SetPanel(P: TPanel);
var
  XMLPanel: IXMLPanelType;
begin
  XMLPanel := FindXMLPanel('P' + IntToStr(P.Tag));
  if Assigned(XMLPanel) then
  begin
    P.Caption := XMLPanel.Caption;
    P.Left := XMLPanel.Left;
    P.Top := XMLPanel.Top;
  end;
end;
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 9. Aug 2010, 10:27
Ok, wenn man über das XMLDocument1.DOMDocument zugreift, kann man XPath nutzen:
Delphi-Quellcode:
XPath: String;
...
//XPath := '//Panels/Panel[@id="P' + IntToStr(P.Tag) + '"]';
XPath := '*/Panel[@id="P' + IntToStr(P.Tag) + '"]';
P.Caption := (XMLDocument1.DOMDocument as IDOMNodeSelect).selectNode(XPath + '/caption').childNodes[0].nodeValue;
P.Left := StrToIntDef((XMLDocument1.DOMDocument as IDOMNodeSelect).selectNode(XPath + '/left').childNodes[0].nodeValue, 0);
P.Top := StrToIntDef((XMLDocument1.DOMDocument as IDOMNodeSelect).selectNode(XPath + '/top').childNodes[0].nodeValue, 0);
Das kann man ja über eigene Funktionen für den Zugriff (lesen/schreiben) auch noch vereinfachen.

Recht verwirrend sind für den Anfang die Unterschiede von DOMNode und XMLNode etc.
Bei DOMNode gibt es z.B. keine Eigenschaft "Text", statt dessen muss man (m.E.) "childNodes[0].nodeValue" verwenden.
Aber es geht ja letztlich.

Jetzt ist die Frage, ob ein Zugriff über "normale Knoten" oder über die "Experten-Schnittstellen" sinnvoller ist.
Jelly hat hier einmal die Schnittstellennutzung sehr gelobt - ob´s noch gilt?

Wie benutzt Ihr XML-Dateien?

Den Vorteil, dass man alle mögliche Schweinereien speichern kann, ohne an starre Strukturen (wie einer SQL-Datenbank) gebunden zu sein, finde ich sehr interessant.
Die Experten-Schnittstellen setzen dabei vielleicht wieder eher Grenzen!?

Ich will einmal meine eigenen Datenkomponenten (bisher Firebird) auf XML anpassen. Das sieht etwa so aus:
TxmlEdit von TEdit abgeleitet.
Zusätzliche Eigenschaften: XPath und ID
Zusätzliche Methoden: ReadValue, WriteValue
Wird ein xmlEdit angezeigt (Paint), holt sich die Komponente zuvor "schnell noch" mit ReadValue den aktuellen Wert aus der XML-Datei.
Ändert der Nutzer den Text wird der neue Text sofort mit WriteValue in die XML-Datei geschrieben (dadurch werden andere xmlEdit´s auch gleich veranlasst, sich mal neu zu zeichnen (Invalidate)).
Durch Zuweisung von XPath und ID kann jede xmlEdit einen bestimmten "Datensatz" und "Feld" in der XML-Datei repräsentieren (also z.B. Vornamen der Person mit ID='123' oder Nachnamen der Person mit ID='456').
Alle Standardkomponenten lassen sich als xml-Variante ableiten. So kann z.B. ein xmlPanel oder xmlLabel zur Anzeige von Einträgen verwendet werden.

Entsprechende Komponenten habe ich bisher für Firebird benutzt (ging einwandfrei) und will das mal auf XML umstellen...

- Erfinde ich das Rad neu?
- Habt Ihr Interesse daran?
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)

Geändert von stahli ( 9. Aug 2010 um 10:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 9. Aug 2010, 17:29
Sorry für den dritten Beitrag von mir...

Meine Komponenten lassen sich schon mal ganz gut an
Wer Interesse hat, kann es sich gern mal ansehen.

Meldet Euch einfach, falls jemand so etwas brauchen kann oder daran mit arbeiten will...

Danke für Eure Hilfe bis hierher


Ach so: Den XML-Experten werde ich nicht nutzen und die Zugriffe komplett über eigene Komponenten regeln.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.604 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 9. Aug 2010, 17:55
Ach so: Den XML-Experten werde ich nicht nutzen und die Zugriffe komplett über eigene Komponenten regeln.
In verbindung mit MSXML ist der auch Arschlangsam ... hatte ich mal gestartet und auf eine kleine 23 MB-Datei losgelassen ... hatte am Ende weit über 10 Minuten gedauert, bevor Delphi wieder reagierte (nachdem in der Zwischenzeit fast 350 MB im RAM dazukamen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Mschmidt

Registriert seit: 4. Jul 2010
Ort: Berlin
62 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#10

AW: XML-Datenbindungs-Experte -> Knoten-ID

  Alt 9. Aug 2010, 18:27
Der XML Experte ist gut, für einfache, klar strukturierte xml-schnipsel. Da passt auch die Erstellung des Interfaces gut.
Allerdings ist meine Erfahrung, mit größeren Dateien und mit komplexen schematas(!) stößt man sehr schnell an die Grenzen des
machbaren - zumal wenn man die ganzen Schmankerl was die XMLs/Schemas mitbringen, benutzen /will/muss/kann.
Dann doch lieber nativ direkt über die (ms-)DOM.
:-mschmidt
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf