AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Betriebssysteme Win7: Virtualisierung austricksen?

Win7: Virtualisierung austricksen?

Ein Thema von messie · begonnen am 13. Sep 2010 · letzter Beitrag vom 14. Sep 2010
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
messie

Registriert seit: 2. Mär 2005
Ort: Göttingen
1.592 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#21

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 09:55
Na, dann werde ich mal eines der nächsten Projekte mit InnoSetup probieren.

Für die alten Setups werde ich das Installshield wohl auf die XP-Partition installieren, die ich für ein paar alte D6-Projekte brauche.

Der doppelte redirect von Win7 (C:\User\Messie -> C:\Dokumente und Einstellungen\Messie ->C:\Documents and Settings) ist trotzdem Pfusch

Danke, Messie
  Mit Zitat antworten Zitat
xaromz

Registriert seit: 18. Mär 2005
1.682 Beiträge
 
Delphi 2006 Enterprise
 
#22

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 10:44
Hallo,
Der doppelte redirect von Win7 (C:\User\Messie -> C:\Dokumente und Einstellungen\Messie ->C:\Documents and Settings) ist trotzdem Pfusch
hierzu möchte ich noch ein paar Anmerkungen machen: Das Problem hierbei ist, dass es seit Vista eine Verbindung (Junction) gibt, die "Documents and Settings" auf "Users" mappt. In der deutschen Version gibt es eine zusätzliche Verbindung "Dokumente und Einstellungen" (einfach mal in der Shell "dir c:\ /a" eingeben). Deshalb kann man diese Ordner auch nicht erstellen, sie sind schon da. Die Rechte dieser Verbindungen sind aber so gewählt, dass normale User keinen Zugriff darauf haben. Deshalb bekommt man normalerweise auch ein "Zugriff verweigert".

Gruß
xaromz
I am a leaf on the wind - watch how I soar
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von H4ndy
H4ndy

Registriert seit: 28. Jun 2003
Ort: Chemnitz
514 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#23

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 11:13
InstallShield kann schon seit Jahren mit den Windows-Pfaden umgehen, wir bis vor kurzem noch ein Uralt-IS (glaub sogar Express) aus der Zeit von Delphi 5 oder 6 im Einsatz gehabt und konnten damit problemlos auch auf Vista/7 installieren (inkl. Dateien, welche in die "Common Appdata" mussten, welche unter XP unter All Users\Anwendungsdaten\ und unter 7 in ProgramData verweilen). Also irgendwas musst du da falsch gemacht haben

Setzen übrigens aktuell auf IS 2010 und bauen damit MSI-Only-Installer ohne Probleme.
Manuel
  Mit Zitat antworten Zitat
messie

Registriert seit: 2. Mär 2005
Ort: Göttingen
1.592 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#24

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 11:19
InstallShield kann schon seit Jahren mit den Windows-Pfaden umgehen, wir bis vor kurzem noch ein Uralt-IS (glaub sogar Express) aus der Zeit von Delphi 5 oder 6 im Einsatz gehabt und konnten damit problemlos auch auf Vista/7 installieren (inkl. Dateien, welche in die "Common Appdata" mussten, welche unter XP unter All Users\Anwendungsdaten\ und unter 7 in ProgramData verweilen). Also irgendwas musst du da falsch gemacht haben

Setzen übrigens aktuell auf IS 2010 und bauen damit MSI-Only-Installer ohne Probleme.
Ja, auf dem Zielsystem. Hier geht es aber um das Quellsystem. Eine Datei aus "Eigene Dateien" wird beim Öffnen des Projekts unter Win7 nicht gefunden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Die Muhkuh
Die Muhkuh

Registriert seit: 21. Aug 2003
7.332 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#25

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 11:23
InstallShield kann schon seit Jahren mit den Windows-Pfaden umgehen, wir bis vor kurzem noch ein Uralt-IS (glaub sogar Express) aus der Zeit von Delphi 5 oder 6 im Einsatz gehabt und konnten damit problemlos auch auf Vista/7 installieren (inkl. Dateien, welche in die "Common Appdata" mussten, welche unter XP unter All Users\Anwendungsdaten\ und unter 7 in ProgramData verweilen). Also irgendwas musst du da falsch gemacht haben
Das kann ich bestätigen. Den Installer von Delphi 5 hatten wir bis vor kurzem auch noch im Einsatz.

Allerdings sind wir dann auf InstallAware, welches auch MSI-Installer erzeugt, übergegangen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von H4ndy
H4ndy

Registriert seit: 28. Jun 2003
Ort: Chemnitz
514 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#26

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 11:27
Ja, auf dem Zielsystem. Hier geht es aber um das Quellsystem. Eine Datei aus "Eigene Dateien" wird beim Öffnen des Projekts unter Win7 nicht gefunden.
Aso, es kommt hier auf die Machine an, die den Installer erzeugen soll. Sorry, dann war meine Antwort quasi überflüssig.
In dem neueren IS kann man Projekte als XML abspeichern statt Binär und dann von Hand per Suchen & Ersetzen die Pfade anpassen. Wäre zumindest eine Möglichkeit.
Manuel
  Mit Zitat antworten Zitat
messie

Registriert seit: 2. Mär 2005
Ort: Göttingen
1.592 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#27

AW: Win7: Virtualisierung austricksen?

  Alt 14. Sep 2010, 12:08
Im Prinzip geht es ja hier nur beispielhaft um das Problem, dass man absolut gespeicherte Special-Folders-Pfade nicht von XP nach Win7 portieren kann, also die Virtualisierung nicht abwärtskompatibel ist. Ich habe zum Glück mit Vista nur getestet, sonst hätte ich mich schon ein paar Jahre früher drüber geärgert
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf