AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

Ein Thema von messie · begonnen am 7. Dez 2010 · letzter Beitrag vom 6. Apr 2011
Thema geschlossen
Seite 51 von 71   « Erste     41495051 525361     Letzte » 
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#501

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 18:01
Da können wir ja nur nur hoffen, dass die Leute ihren jetzt gemachten Fehler in vier Jahren einsehen und das Ländle wieder auf aufwärts-kurs bringen
Das nenne ich Demokratieverständnis:
Ist die Mehrheit deiner Meinung, hat sie richtig gehandelt.
Ist sie anderer Meinung, haben die sich eben geirrt.

Dir scheint es egal zu sein, auf welcher Seite der Autobahn du fährst. Im schlimmsten Fall sind das alles Geisterfahrer.

Wie wäre es damit:
Das, was sich zwangsweise nach 60 Jahren an Filz angesammelt hat, hat nun eine Chance, entflochten zu werden.

Um Übrigen tust Du den Baden-Würtembergern wirklich Unrecht. Die sind nicht tüchtig, weil sie von einer CDU-Regierung 60 Jahre bevormundet werden. Die sind tüchtig, weil sie Baden-Würtemberger sind.

Das mit dem Filz gilt auch fürs Rheinland. Nur da hat es nicht ganz gelangt. Nun haben sie die Grünen an der Backe.

Was mich persönlich am meisten dabei freut, ist die Packung, die Zickzack-Merkel abbekommen hat. Die ist ja nicht nur blöd, aber was sie sich seit Guttenberg geleistet hat, war nun wirklich der größte Mist, den eine Bundesregierung bisher abgeliefert hat. Der weitaus größte Mist.

Das Volk bestimmt wirklich!
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
 
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.292 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#502

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 18:05
Wobei ja die SPD der eigentliche Wahlverlierer ist.
Markus Kinzler
 
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#503

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 18:06
Das ist halt die Quittung für die bürgerferne Schwarz/Gelbe Politik. Hatte man mit den Leuten bei S21 geredet, anstatt sie zu verprügeln, wär das ganze eventuell anders ausgegangen.
Bürgerfern? Ich sag nur: Geringste Arbeitslosenquote in Deutschland. Geringste Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland. Das sind alles Schwarz-Gelbe Errungenschaften, die jetzt auf dem Spiel stehen. Grün kann nunmal keine Wirtschaftspolitik, und das werden wir wahrscheinlich an einer steigenden Arbeitslosigkeit zu spüren bekommen, was ungeheuer schade sein wird.

Ausserdem sind 48% Pro S21 und nur 44% gegen S21 (Quelle: ARD, aktuelle Wahl-Seite). Die (knappe) Mehrheit ist dafür, und nur weil die Minderheit halt laut schreit hat sie deswegen noch lange nicht recht.
Dafür kommen vielleicht mal Themen wie soziale Gerechtigkeit und ausgewogene Bildungspolitik auf den Tisch.

Die Mehrheit hat entschieden, wir werden ja sehen was draus wird.

Zitat:
Was mich persönlich am meisten dabei freut, ist die Packung, die Zickzack-Merkel abbekommen hat. Die ist ja nicht nur blöd, aber was sie sich seit Guttenberg geleistet hat, war nun wirklich der größte Mist, den eine Bundesregierung bisher abgeliefert hat. Der weitaus größte Mist.
Seh ich genauso. Seit Monaten hat sich dort eine Peinlichkeit an die andere gereiht.
Gruß
Cookie
 
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#504

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 18:50
Dafür kommen vielleicht mal Themen wie soziale Gerechtigkeit und ausgewogene Bildungspolitik auf den Tisch.
Woher soll denn auf einmal eine Ausgewogene Bildungspolitik kommen? In den Programmen der Grünen und der SPD ist die Bildungspolitik ja wohl das erbärmlichste was es je gegeben hat. Wenn sich das wirklich durchsetzt, dann haben wir hier bald auch einen Bildungsstand wie in den Staaten, wo jeder durchschnittliche Toaster mehr ihm Hirn hat. Ich hoffe nur, dass die nicht genug Zeit bekommen um die Bildung wirklich so zu versauen wie sie es vor haben.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
 
Benutzerbild von Assarbad
Assarbad

Registriert seit: 8. Okt 2010
Ort: Frankfurt am Main
1.172 Beiträge
 
#505

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 18:55
Wenn sich das wirklich durchsetzt, dann haben wir hier bald auch einen Bildungsstand wie in den Staaten, wo jeder durchschnittliche Toaster mehr ihm Hirn hat.
In welchen Staaten denn so?

Mich regt ehrlich gesagt wieder auf, daß nach aktuellen Zahlen SPD und Grüne unter 50% sind und trotzdem angeblich die (einfache) Mehrheit haben ...
Oliver
"... aber vertrauen Sie uns, die Physik stimmt." (Prof. Harald Lesch)
 
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.292 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#506

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 18:55
Es geht doch nicht über ein gepflegtes Schwarz-/Weiss Denken
Markus Kinzler
 
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#507

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 19:49
Es geht doch nicht über ein gepflegtes Schwarz-/Weiss Denken
Du hast Recht. Das Gut/Böse-Denken ist zu einfach.

Egal, wer regieren muss: Er ist an Sachzwänge gebunden, kann nicht einfach aus der Atomkraft aussteigen oder einen Bahnhofsbau vom Tisch fegen. Er muss sich mit der Wirtschaft arrangieren und Kreide fressen.
Man muss aber nicht gleich jedem Geldsack in den Anus kriechen.

Zitat von Phoenix:
Ich sag nur: Geringste Arbeitslosenquote in Deutschland.
Ich sag nur: Geringste Steuerfahnderquote in Deutschland.

So kann man auch die Wirtschaft anlocken. Also für mich ist das eine Einladung zum Steuerhinterziehen. Aber solange die Arbeitslosenquote niedrig ist...

Neben dem Verniedlichen des Urheberrechts (KVG) wird nun von Schwarz-Gelb schon wieder zur Rechtsbeugung eingeladen. So gehts nicht!

Die Performance einer Regierung an nackten Wirtschaftszahlen zu messen, ist zudem doch etwas sehr kurzsichtig. Eine Regierung soll nicht heute für gute Zahlen sorgen, sondern unseren Kindern eine sichere Zukunft bieten.

Nebenbei soll sie auch Werte vorleben und stärken. Unsere Stärken. Und zu denen gehört bestimmt nicht Urheberrechtsverletzung, Steuerhinterziehung und Lügen ohne rot zu werden.

Denk mal drüber nach.
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
 
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.153 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#508

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 20:00
Mich regt ehrlich gesagt wieder auf, daß nach aktuellen Zahlen SPD und Grüne unter 50% sind und trotzdem angeblich die (einfache) Mehrheit haben ...
ähm... wie willst du das mit einer 5%-Hürde anders regeln? Diese abschaffen? Halte ich auch nicht unbedingt für sinnvoll...
 
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.292 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#509

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 20:02
Noch schlimmer ist die Art der Stimmenberechnung in BaWü. Dadurch entspricht die prozentuale Anzahl der Stimmen nicht, dem Prozentsatz der Stimmen
Markus Kinzler
 
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#510

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 27. Mär 2011, 20:30
Markus, Du meinst die Berechnung der Anzahl der Sitze im Parlament. Derzeit liegen CDU und Grün-Rot nach Sitzen gerechnet gleichauf (+/- 1), aber nach Stimmenanteil 39 zu 47%. Verstehe ich nicht, wie dann Gleichstand herschen kann.

Aber klar, ist ja auch ein Schwarz-Gelbes Land. Die haben schon vorgesorgt, das der Wechsel nicht so einfach wird.
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
 
Thema geschlossen
Seite 51 von 71   « Erste     41495051 525361     Letzte » 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf