AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

Ein Thema von messie · begonnen am 7. Dez 2010 · letzter Beitrag vom 6. Apr 2011
Thema geschlossen
Seite 1 von 71  1 231151     Letzte » 
messie

Registriert seit: 2. Mär 2005
Ort: Göttingen
1.592 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#1

Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 7. Dez 2010, 14:38
*: Bestes Beispiel: Die Grünen. Vor der Wahl "JAWOHL wir sind gegen den JMST und werden alles tun um ihn zu stoppen"
Nicht zu vergessen, der "Atomkompromiss", der bei einem Treffen im Kanzleramt von Kanzlerin und Konzernen ausgehandelt wurde. Das höchste demokratische Organ durfte ihn dann hinterher ohne ernsthafte Debatte durchwinken, der zuständige Minister wurde plattgemacht.

Grüße, Messie

[OT]
endlich mal wieder ein richtiger Weltekelthread
[/OT]
 
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
736 Beiträge
 
#2

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 14:59
@Messie:
Pfff..AtomKompromiss...bin mir sicher die haben dass nur gemacht, weil sie jetzt ne steuer drauf klatschen um mehr geld zu kriegen...und wir dürfen alle fröhlich strahlen(Atomkraftwerke sind halt nicht dicht) >.<


MFG
Memnarch
 
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Offingen
3.159 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#3

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 15:00
Bist du nicht willig so brauch ich Gewalt so setzen wir uns an einen runden Tisch und diskutieren darüber
Armin
»Remember, the future maintainer is the person you should be writing code for, not the compiler.« (Nick Hodges)
 
messie

Registriert seit: 2. Mär 2005
Ort: Göttingen
1.592 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#4

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 15:37
Bist du nicht willig so brauch ich Gewalt so setzen wir uns an einen runden Tisch und diskutieren darüber
Warte ab, die nächsten Gorleben-Demos könnten anders aussehen...
 
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#5

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 16:35
bin mir sicher die haben dass nur gemacht, weil sie jetzt ne steuer drauf klatschen um mehr geld zu kriegen...
Pff... die Steuer ist doch ein Witz. 2.3 Milliarden Euro pro Jahr macht das laut Wikipedia. Vergleicht das z.B. mal mit dem Bankenrettungsfond.

Laut Wikipedia betrug das gesamte Steueraufkommen letztes Jahr 524 Milliarden Euro. Nach Adam Riese macht die Brennelementesteuer mit 2.3 Milliarden also gerade mal ca. 0.4% aus. Zum Vergleich: Allein die Standardabweichung der Einnahmen in den letzten 4 Jahren beträgt 0.5%.

Ich würde jetzt gerne noch die Unternehmensgewinne der großen Stromkonzerne gegenüberstellen, nur leider finde ich dazu keine Zahlen. Aber die lachen sich doch ins Fäustchen...

Und für die läppischen 0.4% erzeugen wir schön weiter hochgiftigen Atommüll, für dessen Endlagerung wir keine Lösung haben.

Dieses Gesetz kann nur durch Korruption oder absolute Blödheit unserer Politiker erklärt werden, möglicherweise auch die Kombination aus beidem.

Geändert von Namenloser ( 7. Dez 2010 um 16:44 Uhr) Grund: Copy-Paste-Fehler
 
Benutzerbild von MrSpock
MrSpock
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jun 2002
Ort: Owingen
6.003 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#6

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 16:53
...

Dieses Gesetz kann nur durch Korruption oder absolute Blödheit unserer Politiker erklärt werden, möglicherweise auch die Kombination aus beidem.
Oder durch Weitsicht. Energiepoltik ist leider sehr komplex und es ist nicht damit getan, Atomkraftwerke einfach mal abzuschalten. Wenn wir Energisicherheit auch im Süden Deutschlands haben und CO2 Ausstoß reduzieren wollen, führt an Atomkraft kein Weg vorbei.

Aber das hat jetzt wirklich nichts mehr mit Wikileaks und einem Boykott von Amazon zu tun.
Albert
Live long and prosper


MrSpock
 
Benutzerbild von Meflin
Meflin

Registriert seit: 21. Aug 2003
4.856 Beiträge
 
#7

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 16:55
Weitsicht ... Atomkraft
Fail.
Leo S.
 
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#8

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 17:08
Oder durch Weitsicht. Energiepoltik ist leider sehr komplex und es ist nicht damit getan, Atomkraftwerke einfach mal abzuschalten. Wenn wir Energisicherheit auch im Süden Deutschlands haben und CO2 Ausstoß reduzieren wollen, führt an Atomkraft kein Weg vorbei.
Quatsch, da führen viele Wege dran vorbei. Die Politik hat es seit der Festlegung der Atomausstiegs nur leider verschlafen, die Infrastruktur dafür bereitzustellen. Was wir bräuchten, wären große Speicheranlagen (gibt dazu durchaus interessante Konzepte, wie z.B. aus CO2 unter Energiezufuhr Methan zu synthetisieren, welches man speichern und dann genau so verwenden kann wie Erdgas) und modernisierte Netze. Dann wäre das alles überhaupt kein Problem.

Das Problem ist: Wenn die Atomkraftwerke länger laufen, nehmen sie permanent eine gewisse "Grundlast" in Anspruch und lassen somit den erneuerbaren Energiequellen keine Chance -- weil man, wenn ein Überangebot besteht, immer dem Atomkraftwerk den Vorzug geben muss, weil man nämlich ein Atomkraftwerk im gegensatz zu z.B. einem Windrad nicht mal eben von einem Tag auf den anderen ab- und wieder anschalten kann.

Und dass Süddeutschland keinen Strom abbekäme, ist ja wohl ein schlechter Scherz -- schon jetzt wird doch teilweise Strom aus anderen Ländern zugekauft. D.h.der Strom der bei dir aus der Steckdose kommt, hat u.U. schon jetzt viel weitere Strecken als Norddeutschland bis Süddeutschland zurückgelegt.

[add]
Und das, was Meflin sagt.
 
messie

Registriert seit: 2. Mär 2005
Ort: Göttingen
1.592 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#9

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 17:30
Weitsicht ... Atomkraft
Fail.


Dem muss ich mich leider anschließen.

Aber ich hatte mich nicht zur Atomkraft selbst geäußert, sondern zum Zustandekommen des sogenannten "Kompromiss" . Vielleicht mag Spock dazu sagen, wie sich das mit dem Verständnis von Demokratie deckt. Denn bei dieser Entscheidung haben viele vom Volk gewählte Abgeordnete - auch der Regierungsparteien - das Kotzen bekommen.

Grüße, Messie
 
Benutzerbild von MrSpock
MrSpock
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jun 2002
Ort: Owingen
6.003 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#10

AW: Boykott von Amazon

  Alt 7. Dez 2010, 18:48
Weitsicht ... Atomkraft
Fail.
@Meflin: Dein Beitrag wurde als spam gemeldet. Ich stimme der Einschätzung zu, werde ihn aber nicht löschen, da es ja eine Bemerkung zu meinem Beitrag war und ich hier vielleicht ein büüüsschen befangen sein könnte.
Albert
Live long and prosper


MrSpock
 
Thema geschlossen
Seite 1 von 71  1 231151     Letzte » 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf