AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

Ein Thema von messie · begonnen am 7. Dez 2010 · letzter Beitrag vom 6. Apr 2011
Thema geschlossen
Seite 71 von 71   « Erste     2161697071
idefix2

Registriert seit: 17. Mär 2010
Ort: Wien
1.027 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Pro
 
#701

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 5. Apr 2011, 21:52
Zitat:
Schau dir die Zahlen an, die ich gepostet habe. Diese waren nicht wertlos, sondern sollten die Energiesituation ohne AKWs erklären.
Ich habe mir jetzt die von Dir geposteten Zahlen noch einmal angeschaut. Wenn ich nicht völlig blind bin, betreffen die NUR den Stromimport. Und der hat ganz einfach NICHTS mit der inländischen Erzeugungskapazität zu tun hat, weil Strom importiert wird, wenn er billiger als Strom, derim Inland produziert würde. Deine Zahlen erklären also die Energiesituation ohne AKWs NICHT, insbesonders belegen sie nicht, dass zu wenig Kapazität da wäre.

Zitat:
Falsch. Es geht um Netzprobleme! Diese haben mit den Interessenvertretern der Atomkraft nichts zu tun. Energie ist genug da, ggf. in Frankreich mit 57 AKWs oder in Tschechien. Nur müssen wir die Energie zu uns bringen können.
Wenn wirklich Stromtransportprobleme drohen würden, würde es genüge, den Ferntransport von Strom etwas zu verteuern, und Schwupps würde lokal produzierter Strom konkurrenzfähiger werden und die Importzahlen würden ganz von selbst kleiner werden.

Zitat:
Ab gesehen davon -auch wenn ich mich widerhole- ist es für mich sinnleer, AKWs hier abzuschalten und dann aus Kerneregie aus dem Ausland zu setzen.
Ganz egal, woher jetzt kurzfristig die Energie kommt - damit ausreichend in alternative Energien, Stromspeicher, Smart Grids etc. investiert werden kann, müssen erst einmal die AKWs weg. Solange die, subventioniert von der Allgemeinheit, "billigen" Strom produzieren, haben die Alternativen keine Chance, sich durchzusetzen.

Zitat:
Dann gehen Arbeitsplätze verloren.
Das nächste Totschlagargument. Gähn.
Oha, da wird offensichtlich ein Witrschaftsexperte müde.
lol

Zitat:
Es geht um Arbeitsplätze aus energieintensiven Betrieben. Diese können nicht konkurrenzfähig bleiben, wenn die Energiekosten zu hoch werden oder vielleicht sogar Energie zeitweise komplett ausfällt.
Immer die gleiche Leier. Wenn die Kollektivverträge angehoben werden, werden die Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben und Arbeitsplätze gehen verloren. Wenn neue, bessere Sozialstandards eingeführt werden sollen, werden die Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben und Arbeitsplätze gehen verloren. Wenn AKWs abgeschaltet werden, werden die Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben und Arbeitsplätze gehen verloren. Wenn Guttenberg bald nicht in die Politik zurückkehrt, werden die Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben und Arbeitsplätze gehen verloren. Wenn die Menschen nicht schwarz-gelb wählen, werden die Unternehmen nicht konkurrenzfähig bleiben und Arbeitsplätze gehen verloren.
 
alfold

Registriert seit: 29. Jun 2010
Ort: Neustrelitz
393 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#702

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 5. Apr 2011, 22:10
Ich bin ja auch für Meinungsstreit!
Aber mittlerweile empfinde ich dieses nicht mehr als sachlich, da sich alles im Kreis rumdreht! Darum kann ich den Admins nur noch empfehlen Dicht zu machen!
In etwa drei Monaten, kann man ja dann wieder öffnen und weiter lamentieren wer nun recht hatte
Nur um zu verhindern, das deswegen wieder ein neuer Thread startet!
Falls bis dahin nicht der Server übergelaufen ist

Gruss alfold
 
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#703

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 5. Apr 2011, 22:22
Ich denke auch, man könnte den Thread dicht machen. Es dreht sich wirklich seit zig Seiten nur noch im Kreis, und ich glaube nicht, dass sich irgendwer hier noch großartig von seinem Standpunkt bewegen wird. Außerdem haben Daniel und der Rest des Teams sich auch mal wieder eine Pause verdient
 
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
14.571 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#704

AW: Atomkraft und Demokratie (abgetrennt von Boykott von Amazon)

  Alt 6. Apr 2011, 20:53
Ich mache hier mal zu, damit das Thema am Ende nicht doch nicht irgendwohin abdriftet.

Grundsätzlich muss ich zugeben, dass der Thread "weniger schlimm" verlaufen ist, als anfangs (und zwischendrin und am Ende) von mir befürchtet.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
 
Thema geschlossen
Seite 71 von 71   « Erste     2161697071

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf