AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Tutorials Delphi Kurzreferenz

Delphi Kurzreferenz

Ein Tutorial von Luckie · begonnen am 20. Dez 2010 · letzter Beitrag vom 7. Jan 2011
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Benutzerbild von Luckie
Luckie
Registriert seit: 29. Mai 2002
Hallo,
ich habe meine Delphi Kurzreferenz fertig. Ich würde euch bitte mal drüber zu gucken, ob sie inhaltlich korrekt ist oder ob sich grobe Schnitzer eingeschlichen habe.

Beim Lesen bitte ich folgendes im Hinterkopf zu behalten: Es handelt sich um eine Kurzreferenz. Angefangen habe ich mit einer Kurzreferenz für HTML, PHP und Java. Gedacht waren sie für mich als Gedankenstütze oder als Wissensspeicher geadcht, so zum Nachschlagen, weil ich mit den oben genannten Programmiersprachen nur hin und wieder zu tun habe und ich dann mal schnell nachschlagen können wollte, wie jetzt die Syntax für eine Schleife, Verzweigung lautet oder wie Exceptions funktionieren. Der Vollständigkeit halber habe ich das ganze jetzt noch um Delphi ergänzt.

Nützlich könnten die Kurzreferenzen also für Leute sein, die schon Programmieren können und umsteigen oder die schon mit der Programmiersprache länger nicht gearbeitet haben. Für Anfänger oder Einsteiger halte ich sie eher ungeeignet, weil ich schon Erfahrung im Programmieren voraussetze bzw. Eigeninitiative erwarte, um tiefer gehende Informationen selbstständig zu suchen. Sie sollen auch eventuell nur einen Anstoß geben für einen Suchbegriff. Denn ausführliche Delphi Tutorials gibt es schon genug.

Ausnahmen bilden die Kapitel Klassen und Threads, da ich diese Kapitel vollständig aus meinen schon vorhandenen Tutorials entnommen habe.

Ich überlege, ob ich meine Tutorials zu COM und Listen auch noch in den Delphi Teil übernehme.

Alle Kurzreferenzen, einzeln in den Unterordnern und als gesammelt im PDF Format (DIN-A4 einseitig, DIN-A5 beidseitig (war als Buchvorlage gedacht wird aber wieder einseitig zum handlichen spiralisieren)):
http://www.michael-puff.de/Programmi...urzreferenzen/

Kurzreferenz Delphi, HTML zum online Lesen (Mit Latex aus dem PDF-Quelltext generiert):
http://www.michael-puff.de/Programmi...n/Delphi/HTML/

Kurzreferenz Delphi, PDF (DIN-A4 einseitig, DIN-A5 einseitig):
http://www.michael-puff.de/Programmi...en/Delphi/PDF/
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
 
Benutzerbild von Luckie
Luckie

 
Delphi 2006 Professional
 
#31
  Alt 6. Jan 2011, 19:15
Stopp, stopp, stopp. Eure Diskussion ist ja durch aus interessant und nützlich, aber ich glaube, das bringt mich hier nicht unbedingt weiter.

Also ich rufe generell inherited im Konstruktor auf, auch wenn ich die Klasse von TObject ableite. Auch wenn da noch nichts passiert, kann sich das in zukünftigen Delphi Versionen durchaus ändern. Genauso sehe ich es im Destruktor.

Das Borland das damals nicht konsequent gemacht hat, sehe ich deshalb als Fehler an. Aber die damaligen Borland Programmierer waren auch keine Götter und haben auch Fehler gemacht. Wer weiß, heute würden sie das eventuell auch anders machen.
Michael
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler

 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#32
  Alt 6. Jan 2011, 20:33
Mache ich auch so. Zudem stört ein leerer Aufruf ja auch nicht.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sx2008
sx2008

 
Delphi 2007 Professional
 
#33
  Alt 7. Jan 2011, 07:17
Ich habe das Thema Destruktor in den Thread Interessantes Destruktor Problem ausgelagert.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie

 
Delphi 2006 Professional
 
#34
  Alt 7. Jan 2011, 11:26
Danke. Themen zu trennen ist immer etwas umständlich.
Michael
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Tutorial durchsuchen
Tutorial durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf