AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

RWE-Kunden...

Ein Thema von stahli · begonnen am 1. Apr 2011 · letzter Beitrag vom 4. Apr 2011
Antwort Antwort
Seite 4 von 6   « Erste     234 56   
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#31

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:17
Nein, er beschwert sich darüber, dass die Geschäftsführung ihrer Verpflichtung nachgeht, sicherzustellen dass die Leute, die Geld in RWE investiert haben (in Form von Aktien), keinen Schaden aus einer rechtlich voraussichtlich unbegründeten Anordnung erleiden. Denn diese Aktionäre hätten in jedem Fall das Recht, einen Schaden in Form einer Schadenersatzklage gegen RWE einzufordern, wenn RWE das nicht täte.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von lbccaleb
lbccaleb

Registriert seit: 25. Mai 2006
Ort: Rostock / Bremen
2.037 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#32

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:24
Tja, genau da ist das Problem, den Schadensersatz wird RWE aber nicht zahlen. Sondern wohl eher wird es so sein das die Anwälte das Ding auf den Staat abwälzen, und nun kommt die Frage: Wer also darf noch mal den Schaden bezahlen? Bestimmt nicht die Merkel aus der eigenen Tasche^^
Martin
MFG Caleb
TheSmallOne (MediaPlayer)
Die Dinge werden berechenbar, wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat (Blade)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

Registriert seit: 26. Mai 2004
3.159 Beiträge
 
#33

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:29
Also, ich bin DAFÜR, das jeder sich den Stromanbieter aussuchen sollte, der mit seinem moralischen Verständnis von Nachhaltigkeit und Wirtschalftlichkeit konform geht. Wer macht mit?
ICH! Und ich wechsel gleich von der EnBW zur RWE. Die versuchen wenigstens, den Strom noch einigermassen bezahlbar zu halten. Danke für den Tip.
Ach komm, warum nicht 2€ pro KW/h bezahlen? Ökostrom sei dank! Allein wenn ich an die Subventionen der Solaranlagen denke wird mir schlecht...

Sicherlich würde man den Energie-Verbrauch nicht auf 0 senken können, aber glaube mir, wenn ale sparen würden, und nicht nur 3 % von Deutschland, dann würde das richgtig was ausmachen.
Jo, das stimmt. Das Problem ist, dass die Stromproduzenten doch nicht die Kraftwerke dann runterfahren würde, sondern der Strom entweder verkauft oder eben lieber verheizt wird.

a. am Helllichtentag die Straßenlaternen brenen (heute erst wieder gehabt)
Das liegt wohl daran, dass die Straßenlaternen auf Funktionalität geprüft werden. Sollte mal eine kaputt sein, dann wir die eben ausgetauscht. Nachts lässt sich seh schlecht an solchen Sachen arbeiten.

Wenn ich mir vorstelle, in Leipzig wäre ein Gau wie jetzt in Japan passiert und ich wäre in Halle deutlich gefährdet... Von den Entfernungen passt diese Aussage auf jeden Fall.
Eine solche Tragweite kann man doch nicht einfach überspielen.
Gut, dann erzähle mir doch mal wie hoch dein Risiko wirklich ist? Wie weit ist denn der nächste Graben mit 10km Tief von deiner Haustür entfernt? Wann hattest das letzte Mal einen Tsunamie bei dir vor der Haustüre? Oder eine Flutwelle? Oder gar ein Erdbeben? Dann würde ich noch eher behaupten, dass die Russen wieder bei uns einmarschieren... Davor hätte ich wahrlich mehr Angst

Und die Atommüllentsorgung ist kein geringeres Problem.
Genau das ist aber das Problem bei unseren Kraftwerken, nicht die Gefahr, dass sich hier gleich der Boden auftut und genau das Kraftwerk bei dir um die Ecke verschlingt oder sonst was damit anstellt.

Vielleicht kann Deutschland ja einen guten Weg aufzeigen...
Ja ne, ist klar! Ab 2015 läuft jeder Deutsche mit dem Fahrrad zur Arbeit, oder auch gerne mit dem Fahrrad, aber bitte nicht zu viel O2 einatmen. Strom gibts nur noch 2 Stunden am Tag, Eröl darf keinen mehr verbrannt werden, Holz ebenso wenig. Und dann schauen wir mal weiter

Warum wird eigentlich nicht die Menschheit verboten? Logisch genommen sind doch die schuld an allem! Dämliches Volk!
»Remember, the future maintainer is the person you should be writing code for, not the compiler.« (Nick Hodges)
  Mit Zitat antworten Zitat
SirTwist

Registriert seit: 28. Sep 2006
195 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#34

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:31
Hey, WIR ALLE haben die Regierungen gewählt, die alles privatisiert haben.... Stromerzeugung und -verteilung, Telefonnetze, die Eisenbahn, selbst Müllabfuhr, Wasserver- und -entsorgung.

Und nun, wo die privatisierten Wirtschaftsunternehmen genau das machen, was der Markt ihnen vorschreibt, nämlich Gewinnmaximierung, da meckert plötzlich jeder über schlechten Service bei der Bahn, steigende Müll- und Stromkosten sowie Chaos zwischen Hunderte nvon Telefongesellschaften.

Wir alle, die wir hier vor unseren PCs sitzen, aus reiner Langeweile und Freizeit, verbraten pro Person mehrere 100 W, und dann reden wir davon, dass wir auf Gedeih und Verderben Strom sparen müssen und uns Ökostrom bedienen sollen, dessen Bereitstellung völlig unsicher ist?

Ja natürlich gibt es zeitweilig bedarfsdeckende Angebote an Ökostrom und vereinzelt sogar solche Spitzen, dass man gar nicht weiß, wohin mit dem Strom. Aber nur ein Teil des Ökostroms ist halbwegs zuverlässig (Wasserkraft, Bio-Gas-Anlagen, ...) und für den Rest (Wind, Sonne) müssen fossile Erzeugerkapazitäten vorrätig gehalten werden. Einfach nur, damit der Delphi-PRaxis-Server laufen kann, die ganzen Internet-Router, die Fritzboxen zuhause etc...

Zitat:
Tja, genau da ist das Problem, den Schadensersatz wird RWE aber nicht zahlen.
Du verwechselst hier einen Schaden, der durch die Nutzung der Atomkraft entsteht (von solchen Schäden sind die EVUs wirklich ausgenommen) mit einem slchen, der durch Fehlentscheidungen der Geschäftsführung entsteht. Wieso sollte es hier einen Ausschuss von Schadensersatz geben?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.746 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#35

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:33
@MrSpock

Ich habe nichts gegen RWE und nichts dagegen, dass Energieerzeuger Gewinn erwirtschaften.
Es ist jedoch eine aktuelle politische Diskussion angelaufen, die zeigen muss, ob das deutsche Volk das extreme atomare Risko noch billigend in Kauf nehmen will.
Ein Energiekonzern hat AUCH eine gesellschaftliche Verantwortung.
Die dürfen ihren Gewinn ja erwirtschaften, aber das Volk soll schon mitentscheiden dürfen, wie.

Ich möchte diejenigen, die das atomare Risko ebenso kritisch bewerten wie ich, dazu bewegen, zumindest den Arsch hochkriegen und ggf. ihren Stromanbieter wechseln.

Einen anderen Stromanbieter zu unterstützen ist doch jedenfalls nix schlechtes.
Ich finde, dass RWE derzeit mit schlechtem Beispiel voran geht und dass man darauf reagieren sollte.

Dass damit nicht alle Probleme der Welt gelöst sind, weiß ich auch.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

Registriert seit: 26. Mai 2004
3.159 Beiträge
 
#36

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:38
Schon mal überlegt was mit der Chemiefabrik bei dir um die Ecke ist? Lass da mal was explodieren, was dezent häufiger vorgekommen ist, als dass es eine Kernschmelze gegeben hat. Die Spätfolgen des ganzen werden nur nicht so gepusht.

Und warum sind unsere KKWs jetzt auf einmal so unsicher? Ich verstehe bei Gott den Zusammenhang nicht. Ich werde das wohl auch erst dann verstehen, wenn hier mal eine Riesenwelle durch die Donau schwappt.

@SirTwist: Tjo, irgendwie hast du schon recht
»Remember, the future maintainer is the person you should be writing code for, not the compiler.« (Nick Hodges)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.434 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#37

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:41
Zitat:
Und warum sind unsere KKWs jetzt auf einmal so unsicher?
Nicht erst seit jetzt. Nun hat man aber gesehen, wie richtig die Warnungen waren.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von lbccaleb
lbccaleb

Registriert seit: 25. Mai 2006
Ort: Rostock / Bremen
2.037 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#38

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:45
Genau das ist aber das Problem bei unseren Kraftwerken, nicht die Gefahr, dass sich hier gleich der Boden auftut und genau das Kraftwerk bei dir um die Ecke verschlingt oder sonst was damit anstellt.
Das heißt also, das die Kraftwerke sicher sind, wo es keine Naturkatastrophen gibt?
Dannn klick dich mal durch die Realität
Martin
MFG Caleb
TheSmallOne (MediaPlayer)
Die Dinge werden berechenbar, wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat (Blade)
  Mit Zitat antworten Zitat
alzaimar
(Moderator)

Registriert seit: 6. Mai 2005
Ort: Berlin
4.956 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#39

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:46
Als Unternehmen würde ich übrigens auch rechtliche Schritte in Erwägung ziehen, denn die Energieunternehmen wurden nun wirklich vom Zickzackkurs der Regierung verarscht.

Allerdings vermisse ich sehr ein politisches Gespür für das "wann" und "wie". Das kann nicht nur viel besser verpacken, man muss es auch. Als großes Unternehmen hat man eine Verantwortung, derer man sich bekennen sollte.

Das reine Gewinndenken ist nicht nur kurzsichtig, es ist auch nicht mehr zeitgemäß.
"Wenn ist das Nunstruck git und Slotermeyer? Ja! Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!"
(Monty Python "Joke Warefare")
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MrSpock
MrSpock
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jun 2002
Ort: Owingen
6.003 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#40

AW: RWE-Kunden...

  Alt 1. Apr 2011, 20:52
Die dürfen ihren Gewinn ja erwirtschaften, aber das Volk soll schon mitentscheiden dürfen, wie.
Das ginge nur bei staatlichen Unternehmen und auch dort nur eingeschränkt (weil da die Regierung und nicht das Volk direkt entscheidet).
Albert
Live long and prosper


MrSpock
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf