AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Betriebssysteme Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

Ein Thema von Luckie · begonnen am 13. Jul 2011 · letzter Beitrag vom 14. Jul 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 4     12 34   
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.328 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#11

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 15:56
Klingt gut. Stellt sich aber die Frage, ob es das nicht doch einfacher wäre für mich einen Rechner von der Stange zu kaufen. Weil so mit Hardware kenne ich mich nicht so aus.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#12

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 15:58
Entsorge Deinen 8 Jahre alten Schrott und nimm z.B. so etwas:

Mainboard-Bundle FOXCONN A88GMV, AMD X2 250, 2 GB


150 EURO

Info: http://www.pollin.de/shop/downloads/D701182D.PDF
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#13

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:02
Es gibt auch von Conrad und Co. so Aufrüstsets, welche garnicht mal so schlecht sind (wenn man eh keinen Highend-PC braucht und nicht viel Ahnung hat, bzw. nicht groß suchen will)

> Mainbord, CPU, RAM, sind dort gleich zusammen und man muß es nur noch in sein gehäuse einbauen
> eventuell noch ein Netzteil und falls nötig kann man später immernoch die Festplatten und CD/DVD-Laufwerk austauschen.
http://www.conrad.de/ce/de/CategoryP...&orderBy=price
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.328 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#14

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:03
Na ja, noch tut er es ja, so wie er ist. Und brauchen täte ich eigentlich auch nichts neues. Ist eben nur der Trieb so mal was neues haben zu wollen.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.769 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:13
Ich schicke es trotz rotem Kasten mal als Grundsatzüberlegung los:

@Luckie

Wenn es in Richtung neuer PC gehen soll, würde ich dringendst zu einem Mainboard mit UEFI (BIOS-Nachfolger) raten. Das ist notwendig, um zukunftssicher zu investieren.
Mir gefällt das ASUS EFI sehr gut.

Ich habe mir auch gerade mal virtuell etwas zusammengestellt, dann aber aus finanziellen Gründen doch nochmal aufgeschoben.

In meiner Planung war ein Backplane wie diese, um flexibel mit mehren Platten arbeiten zu können. Die Dinger können aber ggf. recht laut sein (wegen integrierten Lüftern) und eine konkrete Empfehlung könnte ich (noch) nicht treffen. Als Grundsatz finde ich das aber ganz interessant.

Ratgeber bezüglich Hardware findest Du hier bei Bedarf bestimmt.
Müsstest halt mal Anforderungen und Budget nennen...
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
marcoX

Registriert seit: 10. Jul 2011
45 Beiträge
 
#16

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:16
Luckie, es kommt darauf an, was du für einen Pentium 4 hast. Einige unterstützten 64-Bit (EMT64), andere nicht.

http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html
Installiere dir mal dieses Tool und schau nach, ob bei Instructions EMT64 angezeigt wird.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.314 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#17

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:31
Klingt gut. Stellt sich aber die Frage, ob es das nicht doch einfacher wäre für mich einen Rechner von der Stange zu kaufen. Weil so mit Hardware kenne ich mich nicht so aus.
Dann bekommst du für viel Geld Sachen, die du nicht brauchst plus schlechterer Hardware als wenn du genau das holst was du brauchst.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.492 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#18

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:43
Wenn du etwas haben möchtest, um etwas neues zu haben, kauf dir ne schmucke Vase. Von der hast du sogar als Blumenallergiker noch mehr Wert als von einer SSD oder einem 64Bit OS auf einem P4. Wenn du etwas sinnvolles neues willst, investier den Gegenwert zur SSD in CPU+RAM+Mobo+NT (gezeigt, dass es einigermaßen aktuell zu diesen Kursen geht wurde ja schon), und dann ist da nicht nur was neues, sondern du hast auch einen Vorteil davon - woohoo!

Wenn dir dein PC aber reicht, und er noch tut, und du eigentlich ja doch nichts ändern willst, ... dann Vase
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
marcoX

Registriert seit: 10. Jul 2011
45 Beiträge
 
#19

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:47
Alternativ kann ich den PC Konfigurator von hardwareversand.de SEHR empfehlen. Für 20€ bauen die alle Komponenten 1a zusammen!

Im Anhang mal eine Empfehlung für ein günstiges System (alternativ kann man auch eine SSD reinpacken):
Miniaturansicht angehängter Grafiken
pc.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.314 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#20

AW: Pentium 4 und Windows 7 64-Bit

  Alt 13. Jul 2011, 16:55
Im Anhang mal eine Empfehlung für ein günstiges System (alternativ kann man auch eine SSD reinpacken):
Die Festplatte sieht relativ teuer aus, oder? Zur CPU kann ich nichts sagen, da ich keine von Intel nehmen würde (alleine schon die Featurepolitik bzgl. Virtualisierung ist eine Zumutung...).

@Luckie:
Es gibt mittlerweile auch relativ günstige und dennoch schnelle SSDs (schnell ~150€, Turbo ~200€), aber um eine Empfehlung zum Aufrüsten abzugeben wäre es gut zu wissen was du im Moment hast (Festplatte und optisches Laufwerk lassen sich z.B. ja weiter nutzen) und wie hoch dein Preislimit ist.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf