AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

CPU/GPU temperaturen

Ein Thema von Memnarch · begonnen am 30. Sep 2011 · letzter Beitrag vom 2. Okt 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.017 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#11

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 10:07
Gerade getestet: AIDA64 Extreme BurnIn-Test CPU Temperatur ~65°C alle Kerne physikalische / logische auf 100% ausgelastet.
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MrSpock
MrSpock
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jun 2002
Ort: Owingen
6.003 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#12

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 10:13
Die Temperaturen sind echt "traumhaft". Bei meinem HP Elitebook wird das System so heiß, dass ein Einsatz auf dem "Schoß" immer das Risiko von Verbrennungen birgt. Der Lüfter arbeitet brav und bläst nicht wenig heiße Luft ab. Ein Tool für die Anzeige der Temperaturen zeigt mit für die CPU bis knapp 80°C und für die GPU bis 90°C an.
Albert
Live long and prosper


MrSpock
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.017 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#13

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 10:18
Mein Elitebook glüht auch so vor sich hin... Echt schlimm...
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#14

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 10:41
Stimmt, manche Notebooks werden unter Volllast sehr heiß. Mein Acer wird auch recht warm, aber ehr oben auf dem Keyboard als unten.

@Mr Spock: Was für einen Prozessor hast du denn drin?
Gruß
Cookie

Geändert von cookie22 (30. Sep 2011 um 10:49 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
736 Beiträge
 
#15

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 10:46
Xbox360 und PS3 sind auch keine Kühlschränke

EDIT. werde mal nen auslastungstest heute abend machen und die temperatur beobachten.
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#16

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 11:03
Die Temperaturen sind echt "traumhaft". Bei meinem HP Elitebook wird das System so heiß, dass ein Einsatz auf dem "Schoß" immer das Risiko von Verbrennungen birgt. Der Lüfter arbeitet brav und bläst nicht wenig heiße Luft ab. Ein Tool für die Anzeige der Temperaturen zeigt mit für die CPU bis knapp 80°C und für die GPU bis 90°C an.
Ich könnte mich immer aufregen, wenn jemand "Laptop" sagt oder das Notebook so betreibt, dass die Ansaug- oder Ausblas-Öffnungen behindert werden.

Je heisser ein System wird, desto geringer ist die Lebenserwartung - ganz besonders der Akku wird sehr beschädigt und HDD dürfen auch nur höchstens 55 °Celsius haben!

Die Energieeinstellung sollte so sein, dass die CPU heruntertaktet bei schwacher Auslastung.
  Mit Zitat antworten Zitat
ensaron

Registriert seit: 29. Aug 2008
Ort: 10369 Berlin
61 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#17

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 11:15

@Pustekuche: BF3 und Skyrim sind die Gründe für nen neuen rechner^^.

Das kommt mir irgendwoher bekannt vor Ich warte aber noch (ungeduldig) drauf, dass der neue Rechner ankommt.

Bei meinem aktuellen PC hab ich übrigens GraKa Temperaturen bis 106 °C gemessen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
736 Beiträge
 
#18

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 12:33
@Ensaron: Da hast dus bequemer^^. Musste 2tage länger warten weil das Netzteil nich das richtige war und ich nen anderes bestellen musste v.v

EDIT: wtf 106c ... lass mich raten, der PC leuchtet ohne LEDs o.O
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
736 Beiträge
 
#19

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 15:34
Achso nochmal wegen cookies bemerkung wenige posts zuvor:
Wenn ich die schrauben des Kühlkopfs nur lockere, sie gleichmässig wieder festziehe und den Kühlkopf nicht bewege, muss ich doch keine neue Leitpaste auftragen oder o.O
Da man Trunc nicht auf einen Integer anwenden kann, muss dieser zuerst in eine Float kopiert werden
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#20

AW: CPU/GPU temperaturen

  Alt 30. Sep 2011, 15:58
Wenn da Luft zwischen kommt, hast du eventuell kleine Lufteinschlüsse in der Paste. Das behindert natürlich die Wärmeleitfähigkeit.

Wenn du den Kühler nicht abhebst, sollte das aber gehen, denk ich.
Gruß
Cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf