AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Objekt Casting

Ein Thema von haentschman · begonnen am 1. Feb 2012 · letzter Beitrag vom 2. Feb 2012
Antwort Antwort
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
5.084 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#1

Objekt Casting

  Alt 1. Feb 2012, 20:24
Hallo...

Gegeben:

Klasse1 TTest1
Klasse2 TTest2
procedure Save(T1: TTest1); overload;
procedure Save(T2: TTest2); overload;
ObjectList mit List[0] = Object von TTest1 und List[1] = Object von TTest2


sooo... jetzt war ich der geistesgestörten Meinung wenn ich...

Save(List[Laufvariable]);

...ausführe die entsprechende Save Procedure aufgerufen wird. Inzwischen ist mir klar das das nicht geht. Wie kriege ich das Objekt im Save Aufruf gescheit gecastet ? (ohne if Orgien) Diverse Versuche über ClassType schlugen fehl...

Danke für Info´s

Geändert von haentschman ( 1. Feb 2012 um 20:34 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.579 Beiträge
 
#2

AW: Objekt Casting

  Alt 1. Feb 2012, 20:47
Verwende statt overload besser override und mache dir den Unterschied klar

Aaalso: Verfrachte die Save() Prozedur in einen gemeinsamen Vorfahren, dann kannst du ihn aufrufen.
Alternativ kannst du auch ein kleines Interface deklarieren, das beide Klassen implementieren. Dann kannst du zu dem Interface casten und fertisch. (Falls vererbung bereits benutzt wird)

Falls du eine eigenständige Prozedur haben willst, weiß ich leider keinen Ausweg

Geändert von jfheins ( 1. Feb 2012 um 20:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
5.084 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#3

AW: Objekt Casting

  Alt 1. Feb 2012, 21:00
Danke für die Info´s...

die Proceduren sind im DBFramework. Diesem übergebe ich das Objekt und fertsch. Gemeinsamer Vorfahr wäre TObject... Da die Objekte in einer TObjectList stehen sind die Typen ja nicht eindeutig. Gibt es eine Cast Möglichkeit ohne if List[I].ClassType = TIrgendwas then Save(TIrgendwas(List[I])); ?

PS: wir reden über mehr als 20 verschiedene Objekttypen. Ich wollte mir das mit dem Überladen vereinfachen. Prinzipiell geht das auch wenn der Objekttyp eindeutig ist.

Nachtrag:
Du meinst eine Save Prozedur der ich Tobject übergebe und im DBFramework über if´s die entsprechenden Objekttypen aufdrösle ?

Geändert von haentschman ( 1. Feb 2012 um 21:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
r2c2

Registriert seit: 9. Mai 2005
Ort: Nordbaden
925 Beiträge
 
#4

AW: Objekt Casting

  Alt 1. Feb 2012, 21:03
Hier diskutiere ich das Problem: http://www.christian-rehn.de/tag/multimethoden/ Zumindest wenn ich dich richtig verstanden habe, müsste das das Problem (und dessen Lösung) sein.


mfg

Christian
Kaum macht man's richtig, schon klappts!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
5.084 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#5

AW: Objekt Casting

  Alt 1. Feb 2012, 21:29
Danke erstmal...

Aber heute nicht mehr... Da fehlt´s an Konzentration

Nebenbei überlege ich ob die ObjectList Variante so prickelnd ist. Oder einfach wirklich manuell casten und Ruhe ist...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
9.849 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#6

AW: Objekt Casting

  Alt 2. Feb 2012, 09:20
Hier diskutiere ich das Problem: http://www.christian-rehn.de/tag/multimethoden/ Zumindest wenn ich dich richtig verstanden habe, müsste das das Problem (und dessen Lösung) sein.
Nachdem ich mir den Link angesehen habe, könnte das wirklich eine brauchbare Lösung sein. Nebenbei bemerkt, habe ich auch mal was über das Vistor Pattern geschrieben
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Blup

Registriert seit: 7. Aug 2008
Ort: Brandenburg
1.395 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Objekt Casting

  Alt 2. Feb 2012, 10:23
Ein Konzept:
Delphi-Quellcode:
unit UnitFramework;

type
  TWirter = class()
    function Accept(AObject: TObject): Boolean; virtual; abstract;
    procedure Write(AObject); virtual; abstract;
  end;

  TReader = class()
    function Accept(AObject: TObject): Boolean; virtual; abstract;
    procedure Read(AObject); virtual; abstract;
  end;

  TFrameWork = class()
  private
    FWriterList: TObjectList;
    FReaderList: TObjectList;
  public
    procedure RegisterWriter(AWriter: TWriter);
    procedure RegisterReader(AReader: TReader);
    procedure Read(AObject: TObject);
    procedure Write(AObject: TObject);
  end;

var
  MyFrameWork: TFrameWork;

implementation

procedure TFrameWork.RegisterWriter(AWriter: TWriter);
begin
  FWriterList.Add(AWriter);
end;

procedure TFrameWork.RegisterReader(AReader: TReader);
begin
  FReaderList.Add(AReader);
end;

procedure TFrameWork.Read(AObject: TObject);
begin
  for Reader in FReadList do
    if Reader.Accept(AObject) then
    begin
      Reader.Read(AObect);
      Exit;
    end;
end;

procedure TFrameWork.Write(AObject: TObject);
begin
  for Writer in FWriterList do
    if Writer.Accept(AObject) then
    begin
      Writer.Write(AObect);
      Exit;
    end;
end;
Delphi-Quellcode:
unit UnitMyObject;

type
  TMyObject = class()
  end;
Delphi-Quellcode:
unit UnitMyObjectReadWrite;

uses
  UnitFramework, UnitMyObject;

type
  TReader_MyObject = class(TReader)
    function Accept(AObject: TObject): Boolean; override;
    procedure Read(AObject); override;
  end;

implementation

function TReader_MyObject.Accept(AObject: TObject): Boolean;
begin
  Result := AObject is TMyObject;
end;

procedure TReader_MyObject.Read(AObject);
begin
  with AObject as TMyObject do
  begin
    {...}
  end;
end;

initialization
  MyFrameWork.RegisterReader(TReader_MyObject.Create);

end.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
5.084 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#8

AW: Objekt Casting

  Alt 2. Feb 2012, 10:35
Guten Morgen...

Danke an alle die sich Mühe gemacht haben. Ich habe mich für den Weg des manuellen Castings ala
if aObject.ClassType = TIrgendwas then Save(TIrgendwas(aObject)); entschieden. Sind ja nur 20 Quelltextzeilen mehr. Quasi eine je Objekttyp.
Ich übergebe dem DBFramework ein TObject und dieses dröselt das nach Objekttypen auf und ruft die entsprechende überladene Prozedur auf. Fand ich am einfachsten umzusetzen.

Danke an alle...

@Uwe: dein Link bzw. die weiteren Seiten lassen sich nicht öffnen (sporadisch) Database Error Stand: 10:43

Geändert von haentschman ( 2. Feb 2012 um 10:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
9.849 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#9

AW: Objekt Casting

  Alt 2. Feb 2012, 11:01
@Uwe: dein Link bzw. die weiteren Seiten lassen sich nicht öffnen (sporadisch) Database Error Stand: 10:43
Jupp! Die ganze Website funktioniert nicht. Schaun mer mal... Aha! Man arbeitet schon daran. Also vielleicht später nochmal versuchen.

Danke für die Info
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
5.084 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#10

AW: Objekt Casting

  Alt 2. Feb 2012, 11:05
...was ist schon perfekt
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf