AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

Ein Thema von luke2 · begonnen am 4. Feb 2012 · letzter Beitrag vom 4. Feb 2012
Antwort Antwort
luke2

Registriert seit: 17. Jun 2009
117 Beiträge
 
#1

EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

  Alt 4. Feb 2012, 13:38
Delphi-Version: 2007
Hallo!

Ich habe folgenden Testcode um einige Zeichenketten im brute-force-style zu generieren.
Delphi-Quellcode:
var s:string;p:pchar;i:integer;
begin
  s := #97; //#97 = 'a'
  p := pchar(s);
  for i := 1 to 5000 do
  begin
    writeln(s);
    if p^ = #122 then //#122 = 'z'
    begin
      s := s + #97;
      inc(p);
    end
    else
      inc(p^);
  end;
  writeln('ok');
  readln
end.
An diesem Code scheint irgendwas nicht zu stimmen. Von a bis zzza werden alle Zeichenketten korrekt generiert, aber danach ändert sich nichts mehr und irgendwann tritt ein Integerüberlauf in der Zeile inc(p^) auf.
Kann mir jemand sagen was daran falsch ist? Es hat wahrscheinlich etwas mit dem Zeiger (PChar) zu tun, oder?

Geändert von luke2 ( 4. Feb 2012 um 13:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
einbeliebigername

Registriert seit: 24. Aug 2004
130 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#2

AW: EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

  Alt 4. Feb 2012, 14:46
Hallo,

dass das überhaupt einen String mit zwei Zeichen generiert ist ein Wunder.
      s := s + #97;
An der Stelle wird ein neuer String generiert. P Zeigt aber noch auf den Alten.

Besser so:
Delphi-Quellcode:
var s:string;i:integer;j:integer;
 begin
   s := 'a'; // gleich a reinschreiben, dann kann man sich den Kommentar sparen
   j:= 1;
   for i := 1 to 5000 do
   begin
     writeln(s);
     if s[j] = 'zthen begin
       s := s + 'a';
       inc(j);
     end
     else
       inc(p[j]); // Achtung: ungetestet
   end;
   writeln('ok');
   readln
 end.
einbeliebigername.

[edit]: himitsu danke, bin wohl noch nicht wach. Fehler j:= 0; beseitigt.

Geändert von einbeliebigername ( 4. Feb 2012 um 15:12 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.228 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

  Alt 4. Feb 2012, 14:47
Du speicherst nur am Anfang einmal einen Buschtaben in S, host dir davon den Pointer P und veränderst danach ständig das S.

Und nun rate mal, was passiert ... der Speicher von S ändert sich, er liegt nun also an einer anderen Stelle, aber du bleibst hartnäckig auf der alten Position stehen, schreibst somit in der Wildnis rum und verschrottest somit auch fremden Speicher, welche nicht mehr zum S gehört.


Du mußt also nach Änderung von S auch P aktualisieren, oder laß das unsicher Pointer-Gedöhns.
Delphi-Quellcode:
var
  s: string;
  i, i2: integer;
begin
  s := 'a';
  i2 := 1;
  for i := 1 to 5000 do
  begin
    writeln(s);
    if s[i] = 'zthen
    begin
      s := s + 'a';
      inc(i2);
    end
    else
      inc(s[i2]);
  end;
  writeln('ok');
  readln;
end.
[edit]
@einbeliebigername: Beachte, daß Strings bei 1 und nicht bei 0 beginnen.

[edit2]
i2/j ist ja das letzte Zeichen, also kann man auch das Letzte verwenden, anstatt mitzuzählen.
Delphi-Quellcode:
var
  s: string;
  i: Integer;
begin
  s := 'a';
  for i := 1 to 5000 do
  begin
    WriteLn(s);
    if s[Length(s)] = 'zthen
      s := s + 'a'
    else
      Inc(s[Length(s)]);
  end;
  WriteLn('ok');
  ReadLn;
end.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Feb 2012 um 14:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
luke2

Registriert seit: 17. Jun 2009
117 Beiträge
 
#4

AW: EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

  Alt 4. Feb 2012, 15:04
Danke Euch, da habe ich wohl mal wieder Mist gebaut
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.228 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: EIntOverflow bei Generierung von Zeichenketten

  Alt 4. Feb 2012, 15:10
Merk dir einfach Folgendes:
Sobald etwas an der Speicherverwaltung des Strings oder eines dynamischen Arrays verändert wird (z.B. Änderung der Länge), werden Zeiger eventuell ungültig.

Oder Andersrum:
Zeiger sind nur solange gültig, wie an der Speicherverwaltung nicht rumgespielt wird.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf