AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

Ein Thema von Schüler · begonnen am 8. Apr 2012 · letzter Beitrag vom 9. Apr 2012
Antwort Antwort
Schüler

Registriert seit: 20. Mär 2012
12 Beiträge
 
#1

Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

  Alt 8. Apr 2012, 22:53
Hallo, liebe Delphianer!
Ich versuche gerade eine Suche in einem Stringgrid zu starten, dass ist auch kein Problem, aber sobald er den Suchbegriff findet und eine Message anzeigt, hängt er sich auf. Ich vermute es liegt daran das ich keine Abbruchbedingung festgelegt habe ich weiß jetzt im Moment aber auch nicht wie ich das mache! Eine andere Idee von mir wäre, eine Repeat-Until mit einer For-To-Schleife zu kombinieren, aber an der Umsetzung mangeld es noch!
Hier mein Such-Algorithmus:
Delphi-Quellcode:
-------------------------------------------------------------
procedure TFrKundenliste.cmdSucheClick(Sender: TObject);
Var i,k : Integer;
    Suchbegriff : String;
begin
   for i:=0 to Kundenliste.colcount-1 do
   for k:=1 to Kundenliste.rowcount-1 do
   if Kundenliste.Cells[k,i]=Suchbegriff then
   begin
   ShowMessage('Gefunden!');
   end
   else ShowMessage('Pech gehabt!');
end;
--------------------------------------------------------------
Hilfe!

Geändert von mkinzler ( 9. Apr 2012 um 07:50 Uhr) Grund: Delphi-Tag eingefügt
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.506 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

  Alt 8. Apr 2012, 23:50
dass ist auch kein Problem, aber sobald er den Suchbegriff findet und eine Message anzeigt, hängt er sich auf.
Was meinst du mit aufhängen?

Die Schleife läuft in dem Moment natürlich nicht weiter, da das Programm noch in der Showmessage-Funktion ist. Aber danach sollte die Schleife normal weitergehen. Deshalb ist mir nicht ganz klar was du erreichen willst. Wenn die Schleife weiterlaufen soll, darfst du sie nicht mit einer Anzeigebox blockieren. Dann musst du den Fund z.B. in ein TMemo oder eine andere Komponente schreiben.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Amateurprofi

Registriert seit: 17. Nov 2005
Ort: Hamburg
963 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#3

AW: Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

  Alt 8. Apr 2012, 23:51
1) auf cells wird mit cells[col,row] zugegriffen, du greifst mit cells[row,col] darauf zu. Wenn das Grid nicht zufällig quadratisch ist, müßtest du eigentlich eine Exception kriegen.
2) Suchbegriff ist leer, d.h. du müßtest für jede leere Zelle eine Message "Gefunden" erhalten und für jede nicht leere Zelle eine Message "Pech gehabt".
Ich unterstelle mal du willst nach der Message "Gefunden" die Prozedur verlassen und willst die Message "Pech gehabt" nur dann erhalten, wenn der Suchbegriff im Grid nicht gefunden wurde.
Das könntest du z.B. so realisieren :
Delphi-Quellcode:
   for i:=0 to Kundenliste.colcount-1 do
      for k:=1 to Kundenliste.rowcount-1 do
         if Kundenliste.Cells[i,k]=Suchbegriff then begin
            ShowMessage('Gefunden!');
            exit;
         end;
   ShowMessage('Pech gehabt!');
Du solltest aber auch dafür sorgen, daß Suchbegriff nicht leer ist
Gruß, Klaus
Die Titanic wurde von Profis gebaut,
die Arche Noah von einem Amateur.
... Und dieser Beitrag vom Amateurprofi....
  Mit Zitat antworten Zitat
silver-moon-2000

Registriert seit: 18. Feb 2007
Ort: Schweinfurt
170 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#4

AW: Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

  Alt 8. Apr 2012, 23:53
Wenn es Dir darauf ankommt, ob der Suchbegriff überhaupt, und die genau Anzahl der Vorkommnisse uninteressant ist,
müssen ja nicht alle Zellen untersucht werden. Jedenfalls verstehe ich Dein Anliegen so.

In diesem Fall wäre eine Möglichkeit, die Schleifen zu verlassen, sobald der Suchbegriff einmal gefunden wurde.
Eine Möglichkeit, wäre in diesem Fall (zwei for Schleifen hintereinander) wohl die Einführung einer Variable.

Delphi-Quellcode:
procedure TFrKundenliste.cmdSucheClick(Sender: TObject);
Var i,k : Integer;
    Suchbegriff : String; //<----- wo wird diese Variable mit Leben gefüllt?
    gefunden : Boolean;//<-------- Variable zur Erkennung, ob Suchbegriff gefunden wurde
begin
  gefunden := False; //<------ Am Anfang auf False setzen, also nichts gefunden
  for i:=0 to Kundenliste.colcount-1 do
  begin
    for k:=1 to Kundenliste.rowcount-1 do
    begin
      if Kundenliste.Cells[i, k]=Suchbegriff then //<-- Reihenfolge getauscht
      begin
        ShowMessage('Gefunden!');
        gefunden := True; //<-- Die Suche hat einen Treffer ergeben
        Break; //<-- Break verlässt die for-Schleife
      end
    end;
//wenn die innere for Schleife verlassen wurde, sind wir aber immer noch in der äußeren
//die wir ebenfalls verlassen müssen. Zur Erkennung, wann wir die Schleife verlassen sollen
//dient in diesem Fall die Variable gefunden"
    if gefunden then
      Break; //verlässt auch die äußere Schleife
  end;
//wenn man hier ankommt, ist folgendes eingetreten:
//- Entweder, der Suchbegriff wurde gefunden (gefunden = True) und die Schleife vorzeitig verlassen
//- oder die Suche hat keinen Treffer ergeben (gefunden = False) und alle Zellen wurden durchsucht
  if not gefunden then //Ausgabe nur einmal ganz am Schluß, dass der Suchbegriff nicht auftaucht
    ShowMessage('Pech gehabt');
end;
Es gibt mit Sicherheit schönere / einfachere Varianten als die, die ich hier vorgestellt habe

Eigentlich dürfte Dein Program sich nicht aufhängen.
[edit] Ich sehe gerade, Du hast Col und Row in Cells[k,i] vertauscht, das sollte mEn Cells[i, k] heißen.
So kann es schnell sein, dass Du auf einen Index zuzugreifen versucht, der gar nicht existiert, und dann ist es kein Wunder, wenn Dein Programm lustige Sachen macht

P.S. Du hast immer noch nicht die Variable Suchbegriff" mit Leben gefüllt
Tobias
Bitte nicht hauen , ich weiß es nicht besser
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#5

AW: Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

  Alt 9. Apr 2012, 08:37
Evtl. sollte man "sprechende" Namen benutzen
Delphi-Quellcode:
-------------------------------------------------------------
procedure TFrKundenliste.cmdSucheClick(Sender: TObject);
Var lCol, lRow : Integer;
    Suchbegriff : String;
begin
   for lCol := 0 to Kundenliste.colcount-1 do
     for lRow := 1 to Kundenliste.rowcount-1 do
       if Kundenliste.Cells[lCol, lRow] = Suchbegriff then
       begin
         ShowMessage('Gefunden!');
         Exit;
       end;
  ShowMessage('Pech gehabt!');
end;
--------------------------------------------------------------
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Schüler

Registriert seit: 20. Mär 2012
12 Beiträge
 
#6

AW: Kombinieren von Repeat- mit For-Schleifen

  Alt 9. Apr 2012, 09:40
Oh! Danke euch, manchmal übersehe ich das offensichtliche oder mache Leichtsinnsfehler!

Geändert von Schüler ( 9. Apr 2012 um 09:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf