AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign Delphi Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

Ein Thema von Mokuba01 · begonnen am 14. Apr 2012 · letzter Beitrag vom 14. Apr 2012
Antwort Antwort
Mokuba01

Registriert seit: 26. Jan 2007
Ort: Neupetershain
76 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#1

Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

  Alt 14. Apr 2012, 21:19
Guten Abend,

ich habe ein zweidimensionales dynamisches Array. Bei jedem Aufruf durch den Nutzer werden dessen Maße erneut bestimmt. Ab dem zweiten Mal tritt dabei ein Fehler (EInvalidPointer) auf.

Früher habe ich
Code:
setlength(felder, x);
for i:=0 to x-1 do
  setlength(felder[i],y);
verwendet.

Hier tritt der Fehler in der dritten Zeile auf.
Verwende ich stattdessen "setlength(felder, x, y)", tritt hier der Fehler direkt auf.

Ich habe bereits Dinge wie "felder := nil" sowie "setlength(felder, 0)" und finalize bzw. freemem probiert, dann tritt der Fehler direkt bei diesem Befehl auf.
Es ist übrigens egal, ob der User x bzw. y größer, kleiner oder genauso groß, wie beim letzten Mal wählt.

"felder" ist eine globale Variable einer Klasse. Diese Klasse wird nach einmaliger Initialisierung in der MainForm ohne erneute Initialisierung vom Anwender genutzt.

Wodurch tritt der Fehler auf und was kann ich tun?

Danke schonmal für eure Hilfe
mfg Mokuba01

Geändert von Mokuba01 (14. Apr 2012 um 21:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.504 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

  Alt 14. Apr 2012, 21:28
Ein Bufferoverrun, welcher die Speicherverwaltung des Arrays zerstört?

Wird nicht über Pointer auf das Array zugegriffen, dann hilft es oftmals schon, wenn man die Bereichsprüfung aktiviert.
Oder etwas vollkommen Anderes dreht durch und zerstört zufällig das Array.

PS: SetLength(felder, x, y);
Änder nichts, aber vereinfacht zumindestens den Code.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list
  Mit Zitat antworten Zitat
Mokuba01

Registriert seit: 26. Jan 2007
Ort: Neupetershain
76 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#3

AW: Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

  Alt 14. Apr 2012, 21:33
Das Aktivieren der Bereichsprüfung ändert nichts am Verhalten des Programms. Und wie oben schon geschrieben, tritt, wenn ich "SetLength(felder, x, y)" verwende, der Fehler bereits hier auf.
  Mit Zitat antworten Zitat
Mokuba01

Registriert seit: 26. Jan 2007
Ort: Neupetershain
76 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#4

AW: Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

  Alt 14. Apr 2012, 21:40
Das ist doch ein Witz... Gerade eben Delphi und Windows neugestartet und...: Tada! Keine Fehler mehr. Wodurch der Fehler auftrat, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben... Trotzdem Danke für deine Antwort und deine Mühe.

Einen schönen Abend noch
mfg Mokuba01
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.504 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#5

AW: Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

  Alt 14. Apr 2012, 21:53
Das heißt dann aber nicht unbedingt, daß der Fehler auch weg ist.
Kann gut sein, daß er sich nun wo anders versteckt, an einer Stelle, die aktuell keine schlimmen Auswirkungen zeigt.

Das würde dann aber bedeuten, daß es nicht am Array selber lag, sondern an was Anderem.
Und auch erklären, warum die Bereichsprüfung hier nicht viel brachte.

Ein durchdrehender Treiber, welcher den RAM schrottet isses schonmal nicht (zu spezifische Auswirkung),
aber ein Fehler innerhalb deines Progamms, bzw. in einer darin geladenen DLL, welcher den Programmspeicher zerstört, ist wahrscheinlich.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list

Geändert von himitsu (14. Apr 2012 um 21:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Mokuba01

Registriert seit: 26. Jan 2007
Ort: Neupetershain
76 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#6

AW: Fehler beim erneuten Ändern der Größe eines zweidimensionlen dynamischen Arrays

  Alt 14. Apr 2012, 22:39
Ja, in diese Richtung gingen meine Befürchtungen auch schon. Allerdings ist der einzige kritische Bereich, bei dem imo solche Exceptions auftreten könnten, ein kleiner eingebundener Stack, aber den habe ich nun schon an allen Enden geprüft und nichts heikles gefunden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf