AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Kreuzworträtsel

Ein Thema von Noobmaster · begonnen am 29. Mai 2012 · letzter Beitrag vom 31. Mai 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.310 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#11

AW: Anregungen + StringgridSelection-Problem

  Alt 30. Mai 2012, 23:11
Wie kann ich Col und Row verändern (die Zelle mit diesen Koordinaten selektieren), sodass erst nach der Änderung beider Werte die Stringgrid-Ereignisse aufgerufen werden?
Hallo,

zwei Ideen:
- entweder sich eine bool´sche Variable setzen und im ersten Aufruf im OnDraw-Event gleich mit exit die Procedure beenden
- das OnDraw-Event auf nil setzen und erst nach dem setzen von Col und vor dem Setzen von Row wieder definieren
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<
  Mit Zitat antworten Zitat
Blup

Registriert seit: 7. Aug 2008
Ort: Brandenburg
1.395 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

AW: Kreuzworträtsel

  Alt 31. Mai 2012, 08:50
Zumindest in Delphi ist diese Variante denkbar:
Delphi-Quellcode:
type
  TMyGridHelper = class helper for TCustomGrid
    procedure Select(ACol, ARow: Longint);
  end;

  procedure TMyGridHelper.Select(ACol, ARow: Longint);
  begin
    FocusCell(ACol, ARow, True);
  end;

{...}
SGridKreuzwort.Select(i + Horizontal, j + Vertikal);
Alternativ könnte man auch eine Klasse von TStringGrid ableiten und diese Methode implementieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Noobmaster

Registriert seit: 18. Jul 2010
114 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#13

Lösung?

  Alt 31. Mai 2012, 10:34
Delphi-Quellcode:
   //Alle Kästchen nach der Nummer durchsuchen
   for i := 0 to SGridKreuzwort.ColCount - 1 do
      for j := 0 to SGridKreuzwort.RowCount - 1 do
         if SGridKreuzwort.Cells[i,j] = FrageNr then
         begin
            SGridKreuzwort.OnSelectCell := nil; //Verhindern, dass OnSelectCell sofort ausgeführt wird
            SGridKreuzwort.Col := (i + Horizontal);
            SGridKreuzwort.OnSelectCell := @SGridKreuzwortSelectCell; //darf wieder ausgeführt werden
            SGridKreuzwort.Row := (j + Vertikal);
         end;
Nach ein paar Tests scheint diese Methode zu funktionieren.

Vielen vielen Dank für die vielen, schnellen und hilfreichen Antworten!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.310 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#14

AW: Kreuzworträtsel

  Alt 31. Mai 2012, 10:56
du solltest aber trotzdem noch beide Schleifen beenden, wenn die FrageNr gefunden wurde
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.459 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#15

AW: Kreuzworträtsel

  Alt 31. Mai 2012, 11:01
Das habe ich ja gestern auch schon angedeutet, wenn auch etwas durch die Blume
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Noobmaster

Registriert seit: 18. Jul 2010
114 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#16

Schleife beenden

  Alt 31. Mai 2012, 14:52
Die innere Schleife kann ich ja mit "break" beenden. Aber wie beende ich die äußere Schleife auch noch in der if-Bedingung? Muss ich dann zweimal "break" setzen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.310 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#17

AW: Schleife beenden

  Alt 31. Mai 2012, 14:57
Die innere Schleife kann ich ja mit "break" beenden. Aber wie beende ich die äußere Schleife auch noch in der if-Bedingung? Muss ich dann zweimal "break" setzen?
pro Schleife ist ein break notwendig!

Beispiel:
Delphi-Quellcode:
var
  bfound: Boolean;

{...}

   bfound := false;

   //Alle Kästchen nach der Nummer durchsuchen
    for i := 0 to SGridKreuzwort.ColCount - 1 do
      begin
        for j := 0 to SGridKreuzwort.RowCount - 1 do
          if SGridKreuzwort.Cells[i,j] = FrageNr then
            begin
              SGridKreuzwort.OnSelectCell := nil; //Verhindern, dass OnSelectCell sofort ausgeführt wird
              SGridKreuzwort.Col := (i + Horizontal);
              SGridKreuzwort.OnSelectCell := @SGridKreuzwortSelectCell; //darf wieder ausgeführt werden
              SGridKreuzwort.Row := (j + Vertikal);

              bfound := true;
              break;
            end;
        If bfound then
          break;
      end;
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<
  Mit Zitat antworten Zitat
Noobmaster

Registriert seit: 18. Jul 2010
114 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#18

Alles klar, danke :-)

  Alt 31. Mai 2012, 14:58
Alles klar, danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Helmi
Helmi

Registriert seit: 29. Dez 2003
Ort: Erding, Republik Bayern
3.310 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#19

AW: Kreuzworträtsel

  Alt 31. Mai 2012, 14:59
Wenn die Schleifen am Ende einer Procedure stehen, dann könnte man auch ein exit in der zweiten Schleife benutzen, dann wird sofort die Procedure beendet!
ja - ich bin mir bewusst dass ich für diese Aussage Schläge bekommen könnte!
mfg
Helmi

>> Theorie ist Wissen, dass nicht funktioniert - Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum! <<
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.459 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#20

AW: Kreuzworträtsel

  Alt 31. Mai 2012, 15:05
Oder ganz ohne break oder exit:
Delphi-Quellcode:
found := false;
i := 0;
while (i < SGridKreuzwort.ColCount) and not found do
  begin
    j := 0;
    while (j < SGridKreuzwort.RowCount) and not found do
      begin
        if ... then
          begin
            found := true;
            (* weiterer Code *)
          end;
        inc(j);
      end;
    inc(i);
  end;
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf