AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Unknown Memory Leak

Ein Thema von UliBru · begonnen am 14. Aug 2012 · letzter Beitrag vom 15. Aug 2012
Antwort Antwort
UliBru

Registriert seit: 10. Mai 2010
134 Beiträge
 
Delphi XE6 Professional
 
#1

Unknown Memory Leak

  Alt 14. Aug 2012, 12:36
Delphi-Version: XE2
ReportMemoryLeaksOnShutdown = true;
zeigt mir die Meldung
Zitat:
An unexpected memory leak has occurred. The unexpected small block leaks are: 69 - 76 bytes: Unknown x 2
Das Speicherleck wird bereits angezeigt, wenn das Programm nur öffnet, sich nichts tut und es dann geschlossen wird. Ich hab alles aus Form.Create, Form.Close etc. kommentiert. So dass eben keine weitere Aktion durchgeführt wird als Formular erzeugen, anzeigen und schliessen.

Ich verwende XE2. Was kann ich weiter tun? Mir ist unklar, was an FASTMM in XE2 bereits vorhanden ist und was ich evtl. definieren/einbinden/aktivieren muss, um die Ursache zu finden.

Uli
Er wollte so richtig in Delphi einsteigen. Nun steckt er ganz tief drin ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

Registriert seit: 26. Mai 2004
3.159 Beiträge
 
#2

AW: Unknown Memory Leak

  Alt 14. Aug 2012, 12:51
Ich verwende nciht das integrierte FastMM -- früher wars, soweit ich weiß, nur eine abgespeckte Version. Wie es in der Zwischenzeit ist weiß ich nicht. Jedenfalls kannst in der normalen Version in der FastMM4Options.inc LogErrorsToFile aktivieren, also den Punkt vor der geschweiften Klammer entfernen, in so er da einer ist. Habe auch noch zusätzlich FullDebugMode und LogMemoryLeakDetailToFile aktiviert, ebenso ClearLogFileOnStartup. Damit wird jedenfalls eine TXT nach jedem Beenden der Anwendung erzeugt, in der du schauen kannst, wo der MemoryLeak herkommt. Die TXT liegt in deinem Anwendungsverzeichnis.
»Remember, the future maintainer is the person you should be writing code for, not the compiler.« (Nick Hodges)
  Mit Zitat antworten Zitat
UliBru

Registriert seit: 10. Mai 2010
134 Beiträge
 
Delphi XE6 Professional
 
#3

AW: Unknown Memory Leak [gelöst]

  Alt 15. Aug 2012, 08:03
Hab mir mal das madExcept installiert. Damit war der Fehler relativ rasch gefunden (GetMem ohne FreeMem in einer von extern übernommenen Unit).
Hinweis: Das FastMMOptions.inc ist bei der Standardinstallation XE2 nicht vorhanden.
Er wollte so richtig in Delphi einsteigen. Nun steckt er ganz tief drin ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

AW: Unknown Memory Leak

  Alt 15. Aug 2012, 08:08
Du sollst Dir ja auch FastMM besorgen und separat installieren. Lies dir dann die INCs und ReadMes durch und finde dann deine Speicherprobleme.

Achtung! madExcept ist nur umsonst, wenn Du es privat benutzt. Also, aufgepasst!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf