AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language FreePascal 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

Ein Thema von MagicSkeeve · begonnen am 9. Okt 2012 · letzter Beitrag vom 10. Okt 2012
Antwort Antwort
MagicSkeeve

Registriert seit: 2. Okt 2006
3 Beiträge
 
#1

32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 9. Okt 2012, 19:55
Delphi-Version: 5
Hallo,

ich habe in einem früheren Pascal-Programm folgenden Record einfach in eine Datei geschrieben:

Delphi-Quellcode:
Type tperson = record
         name : string [40] ;
         Nummer : integer ;
         Wert,
         ZWert,
         NWert : byte;
         Best : shortint ;
         Einzelwerte : Array [1..5] of byte ;
         zus : boolean ;
       end;

Zum Schreiben benutze ich:

Delphi-Quellcode:
              assign(Daten,Dateiname);
               {$i-}reset(Daten){$i+};
              write(Daten,Person);
Wenn ich diese Daten nun auf einem 64-bit-Windows-PC lade, kommt nur Müll raus. Ich habe schon diverse Sachen bzgl. UTF8 durchgelesen und nachgeforscht, kriege es aber nicht hin, dass der gesamte Record korrekt eingelesen wird.

Was muss ich unter FreePascal/Lazarus beachten, um den Record auch unter Win64 einlesen zu können ???

Viele Dank für jede Hilfe
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
17.173 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 9. Okt 2012, 20:01
Ich würde sagen die Zauberworte sinde Alignment und packed Record.
Wie viel Bytes benötigt ein Record mit einem Hex-Editor betrachtet?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#3

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 9. Okt 2012, 20:05
Das hat weniger was mit Windows zu tun, als viel mehr mit Der Pascal/Delphi Version und der Ausrichtung der Datentypen im Record. Das Stichwort ist hier, wie schon genannt Alignment.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
MagicSkeeve

Registriert seit: 2. Okt 2006
3 Beiträge
 
#4

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 9. Okt 2012, 20:25
o.k. Ich verstehe nun, dass das Problem etwas mit der Byteverschiebung (Data Alignment) zu tun hat.

Ich habe auch versucht den Record einfach als Packed Record zu definieren oder eine Aligndirektive zu setzen, aber auch hier wird die Recordlänge nicht eindeutig erkannt, so dass es Probleme mit dem Datenlesen gibt - bereits beim ersten Integer.

Kann mir daher jemand noch einen konkreten Tipp an nur einem Beispiel geben, wie ich die Datendefinition anpassen muss ?

Danke
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.257 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#5

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 9. Okt 2012, 20:32
Darum speichert man auch keine "dynamischen" Strukturen. (dein Integer ist eigentlich ein LongInt)

Hätte man sie von Anfang an als "unveränderliche" Struktur ausgelegt, dann gäbe es jetzt keine Probleme.


In Deinem Fall kommt es jetzt drauf an, aber im Prinzip mußt'e nur rausbekommen, wie die Felder ausgerichtet waren und muß jetzt nur dafür sorgen, daß es jetzt wieder der Fall ist.

- packed record
oder
- {$ALIGN x} (siehe OH)


Vermutlich reicht hier das packed.


PS: Der String[40] war sowieso speichertechnisch sehr unglücklich gewählt, denn er ist 41 Byte groß, inkl. dem Längenbyte.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests

Geändert von himitsu ( 9. Okt 2012 um 20:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
MagicSkeeve

Registriert seit: 2. Okt 2006
3 Beiträge
 
#6

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 9. Okt 2012, 21:34
Danke für die Hilfe.

Nachdem ich hinter dem integer noch ein weiteres Byte ausgelesen habe, um die Verschiebung durch den longint zu egalisieren, werden die restlichen Daten nun korrekt in den Record geladen.

Nun muss ich nur noch mit den Umlauten und UTF8 kämpfen, aber dazu hatte ich mir die Infos schon zusammengesucht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: München
604 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#7

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 10. Okt 2012, 08:59
Du hast ja geschrieben, dass das ein älteres Pascal Programm ist. Ich nehme also mal an Turbo Pascal, oder? In dem Fall ist es so, dass [delphi]Integer[delphi] ein 16-Bit Typ ist, während in Delphi und in FPC im Modus Delphi oder ObjFPC es ein LongInt (also 32-Bit) ist. Das wirkt sich dann folgendermaßen auf die Größe auf:

Mode TP oder Mode FPC (letzteres ist der Default Mode), also kompatibel zu Turbo Pascal:

nicht packed : 54 Byte
packed : 53 Byte

Mode Delphi oder Mode ObjFPC, also kompatibel zu Delphi:

nicht packed : 60 Byte
packed : 55 Byte

Zumindest in dem konkreten Fall macht es keinen Unterschied, ob dein Programm als 32- oder 64-Bit Programm kompiliert ist, es gibt jedoch Fälle, bei denen das so ist (zum Beispiel, wenn du Extended im Record verwendest).

Gruß,
Sven
Sven
[Free Pascal Compiler Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.257 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#8

AW: 32bit-Records unter 64-bit-Windows können nicht geladen werden

  Alt 10. Okt 2012, 09:44
64 Bit:

In Delphi wird schon "länger" standardmäßig eine 8 Byte-Ausrichtung verwendet.
Aber da hier der größte "native" Typ nur 4 Byte ist, wird hier maximal mit 4 Byte ausgerichtet ... weniger, wenn weniger (packed oder $align) vorgegeben ist.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz