AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Firemonkey mit XE2

Ein Thema von Mavarik · begonnen am 6. Nov 2012 · letzter Beitrag vom 8. Nov 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.196 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#11

AW: Firemonkey mit XE2

  Alt 7. Nov 2012, 11:33
Naja, unter anderem funktionierte ja das Virtuelle Keyboard nicht so wirklich.
Da hast Du recht. Dass man auf dem iPad nicht auf das verschwinden den Keyboards (dieser Knopf ganz unten rechts) mit den Standardfunktionen von FM reagieren kann hat mich schwer gewundert.

Habe jedoch hier eine bequeme Lösung gefunden:
http://syncro-concept.aisware.de/sit...atur_erkennen/
Philip
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.027 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Firemonkey mit XE2

  Alt 8. Nov 2012, 10:47
Naja, unter anderem funktionierte ja das Virtuelle Keyboard nicht so wirklich. Das musste man sich im iOs zusammenhacken. Oder an den ViewController zu kommen:
Delphi-Quellcode:
type
  TUIWindowHack = objcclass(UIWindow)
  protected
  public
    Text: UITextField;
    mainView: UIView;
    mainController: UIViewController;
  end;
{$ENDIF}


function SelectImage(ABitmap : TBitmap) : boolean;
{$ifdef FPC}
  var
    ImagePicker : UIImagePickerController;
    Window : TUIWindowHack;
{$endif}
begin
{$ifdef FPC}
  Bitmap := ABitmap;
  Window := UIApplication.sharedApplication.Windows.objectAtIndex(0);
  ViewController := Window.mainController;
Also mal ehrlich... Glückwunsch zu Deinem Wissen aber...

- TUIWindowHack = objcclass(UIWindow)
- Window := UIApplication.sharedApplication.Windows.objectAtIn dex(0);

Wie kommt Ihr an diese Infos...? Mein größtest Problem ist.. NULL Ahnung von Apple
Und eigentlich bin ich davon ausgegangen, das Delphi und die Runtime mir alles bietet, was ich auf der (dunklen) anderen Seite benötige.

Gibt es da ein geheimes Buch oder Tutorial, dass ich nicht kenne?

Grüsse Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat
daywalker9

Registriert seit: 1. Jan 2010
Ort: Leer
594 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#13

AW: Firemonkey mit XE2

  Alt 8. Nov 2012, 11:23
http://developer.apple.com
Lars
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.362 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#14

AW: Firemonkey mit XE2

  Alt 8. Nov 2012, 13:55
Ich hab mir die FP header angeschaut und viel mit Phil Hess geschrieben. Ausserdem natürlich ein iOS Buch durchgearbeitet und mir ein bischen XCode reingezogen. Aus meiner Sicht war FM (1) wohl eher ein Proof of concept. Leider war die Herangehensweise falsch. Das beste war, wenn ich in QC Fehler beanstandet habe dann kam als Antwort teilweise: "Das ist ein Problem von FP. Nicht unseres". Naja, wenn ich keinen eigenen Compiler fertigkriege und auf FP aufsetze und das dann gebundelt als mein Produkt verkaufe bin cih sehr wohl dafür verarntwortlich. Hoffentlich wird es mit FM2 und den neuen Interfaces sowie Mobile Studio besser.

@maverik: Du baust Deine Masken und einige Login in Delphi, schickst das in XCode und debuggst dort. Das meiste weitere muss Cocoa- bzw. FP-spezifisch mit ifdefs in Delphi gemacht werden. Bzw. in XCode bearbeitet werden und eine Finale Version für den Shop darf auch keinesfalls mehr mit Delphi angefasst werden. Z.b. waren in XE2 die Embarcadero-Icons im Konvertierungstool hardcodiert bzw. als res enthalten. Sowas kannst Du natürlcih nicht als eigene App in den Shop stellen.
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli
Online

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.243 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#15

AW: Firemonkey mit XE2

  Alt 8. Nov 2012, 23:02
Ich habe mal das Projekt FireMonkeyControls ein wenig angeschaut. Leider gibt es allein dort diverse Probleme.

Laden des Jet-Styles funktioniert, ein nachträgliches Wechseln zu einem normalen Style führt zu einer Schutzverletzung. (Habe ich in der QC eingetragen.)

Auf einem XP-Rechner wird beim drehen des ClientBereiches der Bereich nicht mehr geskinnt. Bei einer größeren Formulargröße gibt es einen "Div by 0" Fehler und das Programm hängt.

Auf meinem Win7-Rechner funktioniert das Drehen, gelegentlich hängt das Programm aber dann. Eine Auflösung von 2500*1600 bremst den Formularaufbau natürlich gewaltig aus. Aber das kann man FM sicher nicht vorwerfen. Immerhin ist ja einiges zu zeichnen.

Ich sehe es leider (noch) kritisch, ernsthaft mit FM zu arbeiten, obwohl ich den Ansatz eigentlich lohnenswert finde.
Je größer und komplexer der Projektumfang und die Formulargrößen sind, um so ungünstiger ist wohl FM zu verwenden.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf