AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

XLS in CSV

Ein Thema von Maya · begonnen am 20. Feb 2013 · letzter Beitrag vom 21. Feb 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von Maya
Maya

Registriert seit: 15. Jun 2011
Ort: Potsdam-Mittelmark
107 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#1

XLS in CSV

  Alt 20. Feb 2013, 09:59
Hallo ihr Lieben,

in meinen Programm lasse ich bisher CSV-Dateien einlesen, die dann auf eine Datenbank kommen und dort geprüft werden. Ist ja alles schön und gut. Manche Dateien, die eingelesen werden müssen, sind aber XLS-Dateien, die "so einfach" nicht eingelesen werden können. Mein Wunschtraum wäre es nun, dass bei der Auswahl der Datei sie intern(?) in eine CSV/TXT umgewandelt wird. Die Datei braucht nicht lange zu existieren, da ich in einer Stringlist den Inhalt abspeichere und mir daraus dann die notwendigen Infos nach und nach 'rausziehe.
Damit ihr mal eine Vorstellung bekommt:

Delphi-Quellcode:
procedure ReadFile();
var i:Integer;
    aBuffer:String;
begin
  if Datenliste<>Nil then FreeAndNil(Datenliste);
  Datenliste:=TStringList.Create;
  Datenliste.LoadFromFile(Dateiname);

  for i:=0 to Datenliste.Count-1 do
    begin
      aBuffer:=Datenliste.Strings[i];
      if (aBuffer[Length(aBuffer)]<>';')
      then aBuffer:=aBuffer+';';

      aBuffer:=StringReplace(aBuffer, '"', '', [rfReplaceAll]);
      Datenliste.Strings[i]:=aBuffer;
    end;
end;
Im Netz bin ich bisher nicht wirklich schlau geworden, da ging es immer eher darum, dass man aus Delphi etwas in Excel-Dateien speichern wollte.
Habt ihr einen ultimativen Tipp für mich?
Status:
- FIAE
- Rechteinhaberin, ein Rüsselmops sein zu wollen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union
Online

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.350 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#2

AW: XLS in CSV

  Alt 20. Feb 2013, 11:47
Hier mal ein Beispiel wie Du (in Verbindung mit ADO) den Import aus CSV und XLS hinbekommst. Nach der Anweisung ADOQueryImport.Open hast Du dann die Daten als ADO-Datenmenge vorliegen und kanns beliebig weiterspielen:
Delphi-Quellcode:
procedure TfrmPosImport.btnReadDataClick(Sender: TObject);
var
   TableNames : TStringList;
   PropString, DataSource : string;
begin
   ADOConnectionImport.Connected := False;
   TableNames := TStringList.Create;

   if ExtractFileExt(edtFileName.Text) = '.xlsthen
   begin
      PropString := '"Excel 8.0;HDR=Yes"';
      DataSource := edtFileName.Text;
   end
   else
   begin
      PropString := '"text;HDR=Yes;FMT=Delimited"';
      DataSource := ExtractFilePath(edtFileName.Text);
      TableNames.Add(ExtractFileName(edtFileName.Text));
   end;

   ADOConnectionImport.ConnectionString :=
      'Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;'+
      'Data Source='+DataSource+';'+
      'Mode=Read;'+
      'Extended Properties='+PropString+';'+
      'Persist Security Info=False';

   if TableNames.Count = 0 then
      ADOConnectionImport.GetTableNames(TableNames);

   if TableNames.Count > 0 then
   begin
      ADOQueryImport.Active := False;
      cxgImportDBTableViewImport.ClearItems;
      ADOQueryImport.SQL.Clear;
      ADOQueryImport.SQL.Add('Select * from ['+TableNames[0]+'] where id is not null');
      ADOQueryImport.Open;
      // Hier erfolgt die Anzeige in einem Grid, aber man kann mit dem ADOQueryImport machen was man will
      cxgImportDBTableViewImport.DataController.CreateAllItems;
      cxgImportDBTableViewImport.ApplyBestFit();
   end;
   TableNames.Free;
end;
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Maya
Maya

Registriert seit: 15. Jun 2011
Ort: Potsdam-Mittelmark
107 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#3

AW: XLS in CSV

  Alt 20. Feb 2013, 14:06
Ich habe mir das mal so umgestrickt, wie ich es mir wünsche, aber leider funktioniert das noch nicht.

Delphi-Quellcode:
procedure XLStoCSV;
var S: String;
    XLSStringlist: TStringlist;
    i, j: Integer;
begin
  XLSStringlist:=TStringlist.Create;
  try
    with PatBehandlungData.conADO do
      begin
        Connected:=False;
        ConnectionString:='Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source='+
                          Dateiname +'; Mode=Read;'                      +
                          'Extended Properties="Excel 8.0;HDR=Yes";'     +
                          'Persist Security Info=False';
        Connected:=True;
      end;

    with PatBehandlungData.qryAdo do
      begin
        Active:=False;
        SQL.Clear;
        SQL.Add('SELECT * FROM ['+ExtractFileName(Dateiname)+'] WHERE ID IS NOT NULL');
        Active:=True;
        Open; //HIER knallt es
      end;

    for i := 0 to PatBehandlungData.qryAdo.RecordCount-1 do
      begin
        S:='';
        for j := 0 to PatBehandlungData.qryAdo.FieldCount - 1 do
          begin
            if S<>'then S:=S+';';
            S:=S+PatBehandlungData.qryAdo.Fields[j].AsString;
          end;
        XLSStringlist.Add(S);
      end;
  finally
    Dateiname:=ExtractFilePath(Dateiname)+ChangeFileExt(ExtractFileName(Dateiname),'csv');
    XLSStringlist.SaveToFile(Dateiname);
    XLSStringlist.Free;
  end;
Als Fehlermeldung kommt:
Code:
Erste Gelegenheit für Exception bei $7C812FD3. Exception-Klasse EOleException mit Meldung 'Das Microsoft Jet-Datenbankmodul konnte das Objekt 'Rheuma 4.Quartal 2011_versandt.xls' nicht finden. Stellen Sie sicher, dass das Objekt existiert und dass die Namens- und Pfadangaben richtig eingegeben wurden'. Prozess ExportExcel.exe (1140)
Die Datei existiert auf jeden Fall, weil ich einmal den Dateinamen aus dem JvFilenameEdit auslese und das dann die Variable "Dateiname" ergibt. Es dürfte ja dann auch vorher keine Connection entstehen, oder?
Status:
- FIAE
- Rechteinhaberin, ein Rüsselmops sein zu wollen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#4

AW: XLS in CSV

  Alt 20. Feb 2013, 15:15
Hast Du es denn mal mit "Rheuma 4.Quartal 2011_versandt.xls" versucht?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union
Online

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.350 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#5

AW: XLS in CSV

  Alt 20. Feb 2013, 15:38
Du hast vergessen das Arbeitsmappen-Objekt anzugeben. Der Dateiname wird durch den Connection-String als DataSource gesetzt. Der Arbeitsmappen-Name (immer die erste) wird als Tabellenname im SQL angegeben.
Delphi-Quellcode:
TableNames := TStringList.Create;

with PatBehandlungData.qryAdo do
begin
  Active:=False;
  // Einlesen der Arbeitsmappen-Namen
  GetTableNames(TableNames);
  SQL.Clear;
  // Übergabe der ersten Arbeitsmappe als Tabellenname,
  // das WHERE ist mal auskommentiert
  SQL.Add('SELECT * FROM ['+TableNames[0]+'] --WHERE ID IS NOT NULL');
  Active:=True;
  Open; //HIER knallt es
end;

TableNames.Free;
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Maya
Maya

Registriert seit: 15. Jun 2011
Ort: Potsdam-Mittelmark
107 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#6

AW: XLS in CSV

  Alt 20. Feb 2013, 19:49
Hast Du es denn mal mit "Rheuma 4.Quartal 2011_versandt.xls" versucht?

Gruß
K-H
Wie schon gesagt, die Datei existiert auf jeden Fall, weil ich einmal den Dateinamen aus dem JvFilenameEdit auslese und das dann die Variable "Dateiname" ergibt. Die Variable wird ansonsten zu keinen Zeitpunkt verändert.

Du hast vergessen das Arbeitsmappen-Objekt anzugeben. Der Dateiname wird durch den Connection-String als DataSource gesetzt. Der Arbeitsmappen-Name (immer die erste) wird als Tabellenname im SQL angegeben.
Ich probiere das morgen früh gleich auf Arbeit aus. Danke für die Hilfe!
Status:
- FIAE
- Rechteinhaberin, ein Rüsselmops sein zu wollen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Maya
Maya

Registriert seit: 15. Jun 2011
Ort: Potsdam-Mittelmark
107 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#7

AW: XLS in CSV

  Alt 21. Feb 2013, 07:15
So, sry für Doppelpost.

Ich habe das entsprechend noch geändert. Mein Quellcode sieht nun wie folgt aus.

Delphi-Quellcode:
procedure XLStoCSV;
var S: String;
    Tabellennamen, XLSStringlist: TStringlist;
    i, j: Integer;
begin
  XLSStringlist:=TStringlist.Create;
  Tabellennamen:=TStringList.Create;
  try
    with PatBehandlungData.conADO do
      begin
        Connected:=False;
        ConnectionString:='Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source='+
                          Dateiname +'; Mode=Read;'                      +
                          'Extended Properties="Excel 8.0;HDR=Yes";'     +
                          'Persist Security Info=False';
        Connected:=True;
        GetTableNames(Tabellennamen);
      end;

    with PatBehandlungData.qryAdo do
      begin
        Active:=False;
        SQL.Clear;
        SQL.Add('SELECT * FROM ['+Tabellennamen.Strings[0]+']');
        Active:=True;
        Open;
      end;

    for i := 0 to PatBehandlungData.qryAdo.RecordCount-1 do
      begin
        S:='';
        for j := 0 to PatBehandlungData.qryAdo.FieldCount - 1 do
          begin
            if S<>'then S:=S+';';
            S:=S+PatBehandlungData.qryAdo.Fields[j].AsString;
          end;
        XLSStringlist.Add(S);
      end;
  finally
    Dateiname:=ExtractFilePath(Dateiname)+ChangeFileExt(ExtractFileName(Dateiname),'.csv');
    XLSStringlist.SaveToFile(Dateiname);
    XLSStringlist.Free;
  end;
end;
Die WHERE-Klausel musste ich herausnehmen, weil immer wieder dort Exceptions kamen, egal ob auskommentiert mit -- oder nicht. Ich muss mal noch schauen, in wieweit sich das auswirkt, aber danke noch mal für die Hilfe.
Status:
- FIAE
- Rechteinhaberin, ein Rüsselmops sein zu wollen
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.972 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#8

AW: XLS in CSV

  Alt 21. Feb 2013, 08:55
Die Where Clause musste ich rausnehmen
Ich würde beim Import generell eine Zwischentabelle in meine Standard DB wählen, hier alles ungeprüft "reinkippen" (Reinkippen bedeutet notfalls, alle Feldtypen auf TEXT und "groß genug").
Erst dann auf diesen Daten eine Analyse/Feldtyp-Konvertierung/Filterung vornehmen. Man kann so viel gezielter reagieren und kontrollieren.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Maya
Maya

Registriert seit: 15. Jun 2011
Ort: Potsdam-Mittelmark
107 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#9

AW: XLS in CSV

  Alt 21. Feb 2013, 10:05
Ich habe jetzt noch das Problem mit den Spaltennamen (also die Überschriften) geklärt. Ich habe noch folgendes eingefügt:

Delphi-Quellcode:
    
PatBehandlungData.qryAdo.GetFieldNames(Feldernamen);
    S:='';
    for i := 0 to Feldernamen.Count - 1 do
      begin
        if S<>'then S:=S+';';
        S:=S+Feldernamen.Strings[i];
      end;
    XLSStringlist.Add(S);
Somit hat man dann eine recht genaue Kopie von der XLS mit den Überschriften, die ich für meine Zwecke dringend benötige.
Status:
- FIAE
- Rechteinhaberin, ein Rüsselmops sein zu wollen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#10

AW: XLS in CSV

  Alt 21. Feb 2013, 13:28
Warum setzt du Active := true; und dann nochmal ein Open; ?
Das ist doch doppelt gemoppelt ...
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf