AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Zeitbeweise

Ein Thema von sx2008 · begonnen am 23. Feb 2013 · letzter Beitrag vom 26. Feb 2013
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#31

AW: Zeitbeweise

  Alt 25. Feb 2013, 19:50
Aber das Stichwort "an dich selbst adressiert" hat mir eine neue Idee gebracht:
Ich überweise einfach 1 Euro auf mein eigenes Girokonto oder das Konto eines Verwandten.
Als Verwendungszweck gibt man den Hashwert (max. 2 * 27 Zeichen an).
Willst du das nun wirklich für etwas ernsthaftes Benutzen oder überlegst du nur aus Spaß?
Wenn du etwas ernsthaftes vorhast, dann würde ich konventionelle Mittel (Notar, Labortagebücher ... allerhöchstens Trusted Timestemps) benutzen.


Ansonsten:
Du könntest an die Originaldatei eine verschlüsselte Hash/Salt Kombination ranhängen. Wer sie entschlüsselt kann, beweist, das er diese Datei so in Umlauf gebracht hat. Das könntest du mit einem beliebigen Verfahren (z.B. dein Verteilen von Hashes) kombinieren, das beweist, dass die Datei (mit Urheberbeweis) zu einem bestimmten Zeitpunkt existiert hat.
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mleyen
mleyen

Registriert seit: 10. Aug 2007
609 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#32

AW: Zeitbeweise

  Alt 25. Feb 2013, 23:25
Die entgegengesetzte Zeitrichtung scheint schwieriger zu sein, weil man immer dauerhaft in der Vergangenheit eine Information hinterlassen muss, die sich aus der Zukunft nicht fälschen lässt.
Diese Bitcoin-Adresse wird einen Betrag erhalten. Dabei ist die Absender-Adresse das Passwort.

- Genau wie bei der Zeitung einmaliger Kontakt da man demjenigem, dem man es Beweisen will, nur einmal die Adresse senden muss. (Zum Zeitpunkt den man beweisen will)
- Die BTC-Überweisung kann man automatisieren (eigener Server) oder du hoffst auf dein Sterbebett mit entsprechender körperlicher Verfassung.
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z my_secret.7z (267,7 KB, 3x aufgerufen)

Geändert von mleyen (26. Feb 2013 um 00:21 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mcinternet

Registriert seit: 22. Apr 2010
Ort: Odenwald
162 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#33

AW: Zeitbeweise

  Alt 26. Feb 2013, 08:40
Warum nicht einfach einen verschlossenen Umschlag bei einem Notar hinterlegen?
ggfs. zu öffnen bei Todesfall ...

Gruss

Mc
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf