AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

MITSUBISHI Drucker Status

Ein Thema von surfer007 · begonnen am 1. Jun 2013 · letzter Beitrag vom 2. Jun 2013
Antwort Antwort
surfer007

Registriert seit: 17. Jan 2010
51 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

MITSUBISHI Drucker Status

  Alt 1. Jun 2013, 13:36
Hallo,

hat jemand Erfahrung oder Beispielcode um bei einen MITSUBISHI Drucker (CP-D70DW) den Status auszulesen? Ich habe ein ZIP mit einer einer CPUSBXP.dll. Leider ist das Beispielprogramm in C.
Angehängte Dateien
Dateityp: zip CP9K_USBDLLVer573_2_WinXP-V-7x32_120220.zip (3,59 MB, 15x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sx2008
sx2008

Registriert seit: 16. Feb 2008
Ort: Baden-Württemberg
2.332 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#2

AW: MITSUBISHI Drucker Status

  Alt 1. Jun 2013, 20:55
Was meinst du mit Status?
Online, Offline, Out-of-Paper und solche Dinge kannst du über Windows (unabhängig von Druckertyp) auslesen:
http://www.delphipraxis.net/54192-in...-abfragen.html
fork me on Github
  Mit Zitat antworten Zitat
surfer007

Registriert seit: 17. Jan 2010
51 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#3

AW: MITSUBISHI Drucker Status

  Alt 2. Jun 2013, 13:40
Der Drucker ist in einem Automaten verbaut und zu Servicezwecken soll der Papierstand abgefragt werden. Bei unterschreiten eines bestimmten Füllstandes soll dann eine Alarmmeldung ausgegeben bzw. eine EMail an den Techniker gesendet werden. Ich brauche von der dll eigentlich nur die Funktion "CPU9CheckPaperRemain" oder "CPU9GetTotalPrintCount". Man könnte evtl. auch einfach die Anzahl der Druck-Jobs mitzählen. "CPU9CheckPaperRemain" wäre aber die genaue Anzahl verbleibendes Papier im Drucker.
  Mit Zitat antworten Zitat
jus

Registriert seit: 22. Jan 2005
343 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#4

AW: MITSUBISHI Drucker Status

  Alt 2. Jun 2013, 14:39
Ich habe in einem ähnlich gelagerten Fall wegen einer Druckeransteuerung auch von einem japanischen Hersteller einfach eine zusätzliche Wrapper DLL in C aus dem Samplecode mit den benötigten Funktionen zusammengebastelt, die ich dann von Delphi aus angesprochen habe.
Und oft denke ich, ist es vermutlich der einzige Weg (mit vertretbaren Aufwand) in Delphi, wenn man eine C-DLL ansprechen möchte, wo die DLL-Funktionen nicht flach und unabhängig sind, sondern wie es bei mir war, in C-Objekten eingekapselt.

Lg,
jus
  Mit Zitat antworten Zitat
surfer007

Registriert seit: 17. Jan 2010
51 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#5

AW: MITSUBISHI Drucker Status

  Alt 2. Jun 2013, 21:03
ok, wie mache ich nun diese CPU9CheckPaperRemain Funktion für Delphi zugänglich?

typedef struct tagCPDPaperRemainParams{
short restNum; /* (out)Žc—Ê *////* (out)Remaining paper volume*/
BOOL isWarning; /* (out)Žc—ÊŒx *////* (out)Display low paper warning with remaining paper volume*/
}CPDPaperRemainParams, *PCPDPaperRemainParams;

DWORD WINAPI CPU9CheckPaperRemain( PCPDPaperRemainParams pPaperRemain, PCPDIDinfo pIDInfo );
typedef DWORD (WINAPI* PFNCPU9CheckPaperRemain)( PCPDPaperRemainParams pPaperRemain, PCPDIDinfo pIDInfo );
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf