AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

Ein Thema von Matze · begonnen am 12. Jun 2013 · letzter Beitrag vom 13. Jun 2013
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.627 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#11

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 01:07
Um es mal noch mit in den Raum zu werfen: Ein für 32 Bit kompiliertes Programm wird die 2GB (bzw. 3GB wenn mit der Option kompiliert) zumindest niemals überschreiten können. Auch auf einem Win64 nicht. Das Programm arbeitet immerhin dann mit 32 Bit Pointern. Wie soll es da mehr adressieren können? (Also mehr als die theoretischen 4GB, die es aber praktisch auch nicht bekommt.)

Die Meldunge, dass zu wenig Speicher da sei, kann jedoch auch andere Ursachen haben als einfach nur zu wenig RAM + Pagefile. Manche Resourcen sind unabhängig vom RAM begrenzt, z.B. in der GDI. Und bei genau der habe ich diese Meldung zumindest schon mal gesehen, ohne dass das RAM auch nur ansatzweise voll gewesen wäre. (Bitmaps können z.B. nicht größer als 65536x65536 Pixel sein wenn ich mich recht erinnere.) Vielleicht ist soetwas ja auch das Problem. Nachteil wäre, dass das Programm dann für deine gewünschten Daten schlicht ungeeignet wäre, da sich dann kaum noch etwas machen ließe. Zumindest wenn man die Soßen nicht hat.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Matze
Matze
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jul 2003
Ort: Schwabenländle
14.987 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#12

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 05:52
Hallo,

also im TaskManager kann ich sehen wie der RAM-Verbrauch aufs Maximum ansteigt.

Unter Win 7 x64 würde ich auf 8 GB aufrüsten.
Es handelt sich um einen Compiler und der virtuelle Speicher juckt den leider reichlich wenig ...

Grüße
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.093 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 06:08
Es gibt viele Programme, die ausgelagerten Speicher nicht unterstützen, z.B. virtuelle PCs.

Also bei einem Compiler glaube ich eher nicht, dass das viel bringen wird. Denn da hat der ein massives Problem, wenn der so viel Speicher braucht würde ich mal sagen. Um welchen geht es denn? Einen großen bekannten?
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#14

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 07:47
Memory Limits for Windows Releases

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa366778.aspx
.
4-Gigabyte Tuning

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/bb613473.aspx

Geändert von hathor (13. Jun 2013 um 07:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sx2008
sx2008

Registriert seit: 16. Feb 2008
Ort: Baden-Württemberg
2.332 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#15

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 13:21
Einen Rechner mit 4 GB RAM auszustatten ist ziemlich "blöd".
Installiert man Windows 32-Bit, dann kann man den Speicher nicht voll nutzen.
Installiert man Windows 64-Bit, dann bekommt man die Vorteile des 64-Bit Betriebssystem nicht richtig zu spüren.
Windows 64-Bit braucht per se schon für sich selbst mehr RAM weil alle Zeiger doppelt so groß sind. Zusätzlich schleppt das Betriebssystem auch noch die 32-Bit DLLs mit sich rum.
Das führt dazu, dass der Speicher trotzdem Mangelware bleibt.
Erst ab 6 oder 8GB fühlt sich Window 64-Bit wohl.
fork me on Github
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.093 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 13:33
Windows 64-Bit braucht per se schon für sich selbst mehr RAM weil alle Zeiger doppelt so groß sind. Zusätzlich schleppt das Betriebssystem auch noch die 32-Bit DLLs mit sich rum.
Das führt dazu, dass der Speicher trotzdem Mangelware bleibt.
Erst ab 6 oder 8GB fühlt sich Window 64-Bit wohl.
Also bei mir verbraucht 64-Bit Windows nicht so besonders viel mehr RAM als 32-Bit. Das liegt im Bereich weniger hundert MiB.

Selbst mit mehreren Instanzen von Delphi und diversen anderen Tools sind bei mir unter 3 GiB belegt plus Cache. Windows 8 frisch installiert hatte in der 64-Bit Variante unter 1 GiB in Verwendung soweit ich mich erinnere, den genauen Wert weiß ich nicht mehr.

32-Bit Vista hatte ich mit 1 GiB RAM problemlos im Einsatz, 64-Bit Windows 7 auf 4 GiB auch.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Morphie

Registriert seit: 27. Apr 2008
Ort: Rahden
630 Beiträge
 
#17

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 13:37
Einen Rechner mit 4 GB RAM auszustatten ist ziemlich "blöd".
Installiert man Windows 32-Bit, dann kann man den Speicher nicht voll nutzen.
Kleiner Einwand:
Die 4 GB könnte man als 2x2GB Riegel im Dual Channel betreiben. Man hätte somit 3,5GB nutzbaren Speicher im Dualbetrieb...
Die Alternativen wären doch:
4GB (3,5GB) im SingleChannel
2x1GB im DualChannel
1x2GB im SingleChannel
...
Macht für mich alles noch weniger Sinn als eben 4GB im DualChannel unter 32Bit.
Für mich wäre das also die optimale Konfiguration für 32Bit...

Bei 64Bit sieht das natürlich anders aus
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#18

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 13:50
Erst ab 6 oder 8GB fühlt sich Window 64-Bit wohl.
Kommt wohl sehr drauf an was du da machen willst. Für einen normalen Büro PC + Compiler dürften 4 GB dicke ausreichen.

Wenn du mehrere VMs laufen hast kann das schnell mal 12-14 GB werden.
Gruß
Cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Matze
Matze
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jul 2003
Ort: Schwabenländle
14.987 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#19

AW: Wie viel RAM kann eine 32-Bit-Anwendung nutzen?

  Alt 13. Jun 2013, 22:01
Einen großen bekannten?
Je nach Branche ja. Es geht um LabVIEW.

Meine EDVler haben mir nun ein Win 7 x64 mit 8 GB RAM zur Verfügung gestellt. Damit funktioniert's zum Glück jetzt.
Die RAM-Auslastung steigt auf bis zu 4,4 GB (Leerlauf belegt allerdings schon 1,7 GB).

Der Compiler ist meiner Meinung nach nicht vernünftig programmiert, wenn der so viel Speicher benötigt und nach dem Kompilieren nicht mal frei gibt. Erst dann, wenn die Entwicklungsumgebung komplett geschlossen wird.

Nochmals danke für die zahlreichen Antworten.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf