AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

Ein Thema von stahli · begonnen am 23. Jul 2013 · letzter Beitrag vom 31. Okt 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.746 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#1

Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 23. Jul 2013, 21:58
... völlig OT, aber wer mag ...

Vor ca. 3 Wochen habe ich bei Alternate in die vollen gegriffen und einen neuen PC + 3 Monitore bestellt.
Die Monitore kamen kurz darauf, der PC sollte am folgenden Fr oder Sa kommen.
Der tel. Support mit Alternate war ganz gut. Die konnten mir einige Fragen ganz gut beantworten und waren dann bei der Abstimmung der Komponenten behilflich.
Als der Prozessorlüfter nicht verfügbar war musste ich nochmal 7 Eu nachlöhnen. Bei einem Kaufpreis >2T hätte ich das nicht erwartet. Aber ok. Ich weiß nicht ob sich der Versand dann deswegen verzögert hat, jedenfalls kam das Teil dann erst am Dienstag darauf an.
Es ist jedoch auch ein BigTower, der als Sperrgut transportiert wurde und daher langsamer behandelt wird (läuft bei DHL nicht über die Bänder).

Anders als abgesprochen waren nicht alle erforderlichen Bildschirmkabel dabei. Also musste ich nochmal los... HDMI habe ich im Laden bekommen, nicht aber DisplayPort auf MiniDisplayPort. Also nachbestellt.

Die 3 LED-Monitore (ASUS PB238Q) machen Spaß Hochformatig machen 16:9-Bildschirmne aus meiner Sicht wenig Sinn. Für 4:3 käme das schon eher in Betracht.
Die Grafikkarte (PowerColor Radeon HD 7770 PCS+) kann 4 Monitore betreiben (1+2=MiniDisplayPort, 3=HDMI, 4=DVI). HDMI nutze ich auf Monitor 3. Dafür musste aber die Skalierung im Graka-Treiber noch maximiert werden (sonst war das Bild verkleinert).
Die Soundzuweisung war schwer durchschaubar. Mal gab es den Sound auf dem einen Monitor, dann auf dem anderen. Nach Test eines Kopfhörers gar keinen mehr.
Jetzt habe ich den Ton über ein Klinkenkabel am mittleren Monitor (dort musste ich den Soundeingang von DisplayPort auf LineIn umschalten). Jetzt passt das so und ein Kopfhörer schaltet den Bildschirmton ab. War einige Fummelei um das Konzept zu durchschauen.

Die Bildschirme passten nicht auf meinen recht schmalen Schreibtisch Also habe ich ein Brett gekauft und dort gleich mein Kabelmamagement untergebracht. Wer sowas braucht, ich nehme noch Aufträge entgegen. Ist echt nett geworden und macht einen aufgeräumten Eindruck. (Die kleine Aussparung wegen einem Astloch muss ich mal noch verblenden. Das Mauskabel braucht halt genug Platz zum sliden.)

Ich habe mir übrigens auch gleich eine Steckerleiste mit Blitzschutz und Master/Slave-Schaltung geleistet. Wenn der Rechner runter oder in Standby fährt, dann schalten auch gleich die Bildschirme ab. Zwei Steckerplätze sind permanent und schalten nicht mit ab (z.B. für den Router). Eine sehr lohnende "Investition" m.E.

2 von den 4 gekauften Platten wurden in meinem 4er Wechselrahmen (Icy Dock MB974SP-2B) nicht erkannt.
IcyDock hat mir jetzt mitgeteilt, dass manche Platten minimal kürzer sind als üblich und diese dann beim Schließen der Klappe nicht weit genug in den Rahmen eingeschoben werden. Ein wenig dickeres Klebeband bringt Abhilfe.
Den Lüfter des Rahmens (Platten sollten gekühlt werden) habe ich durch einen leiseren ersetzt. Jetzt ist das so wie erhofft. Ich habe keine Platten fest im Rechner und kann bei Bedarf die Platten ein- und ausschalten bzw. austauschen. Man braucht halt dafür je nach System bis zu 3 5 1/4'' Schächte.

Das System musste ich mehrfach neu installieren Als Schuldigen habe ich GData Total Protection 2014 ausgemacht. Mit dem Programm habe ich unter Win7 schon übelste Erfahrungen gemacht (das System war nach Installation nicht mehr benutzbar), obwohl ich seit Jahren immer von GData absolut überzeugt war.
Erst mal lief mein neuer Rechner mit Win8 aber erst mal augenscheinlich stabil, so dass ich nicht sofort Verdacht schöpfte. Als ich aber Standby und Ruhemodus testen wollte wurde das System instabil und ließ sich nicht mehr booten.
Einige Versuche und Tage später war TP 2014 als Verursacher ausgemacht. Seitdem das verbannt ist läuft das System ordentlich (soweit man das von Win8 sagen kann ).
Zwei Probleme mit der SSD waren sicher noch Nachwirkungen. Die muss ich nochmal richtig checken.

Das Gehäuse (Aerocool XPredator Evil Black) ist noch größer und schwerer als erwartet, macht aber einen unheimlich aufgeräumten Eindruck. Die Lüfter sind schön leise. Mit Hitzestau muss ich wohl nicht rechnen.

Ich habe jetzt eine Woche Urlaub mit diversen PC-Problemchen verbraten aber jetzt fängt das ganze an, mir wirklich zu gefallen.
Win8 bootet von SSD je nach Modus in 7 - 20 Sekunden. Auch so habe ich mich schon ein bischen an Win8 gewöhnt. Die Kacheln sind nicht soooo schlimm. Aber die Apps sind durch die Bank blanker Schwachsinn. Mal sehen, was sich mit Win8.1 tut.

Delphi ist im Wesentlichen auch schon wieder installiert. Der Rest kommt dann mit als nächstes...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
iphone-174.jpg   iphone-182.jpg   iphone-183.jpg   iphone-187.jpg   iphone-186.jpg  

Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)

Geändert von stahli (23. Jul 2013 um 23:07 Uhr) Grund: literarischer Irrtum
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#2

AW: Rechnerkauf - kleine Anekdote

  Alt 23. Jul 2013, 22:38
Nettes Setup und netter Bericht ... nur eine Anekdote ist es nicht
Wie viel hast du für den ganzen Spaß gezahlt? Irgendwann muss ich auch mal meine Hardware upgraden
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.746 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#3

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 23. Jul 2013, 23:06
Nettes Setup und netter Bericht ... nur eine Anekdote ist es nicht
Ich hatte extra dort unter Wiki nachgelesen, aber mich mit dem ersten Satz begnügt. Ist korrigiert. Aber so ist es literarisch natürlich weniger wertvoll... ;-(

Wie viel hast du für den ganzen Spaß gezahlt? Irgendwann muss ich auch mal meine Hardware upgraden
Ich hatte einen kleinen Hinweis eingebaut und viel genauer ... nee, ich will nich ...
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#4

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 02:39
Ich hatte einen kleinen Hinweis eingebaut und viel genauer ... nee, ich will nich ...
Hab ich im Nachhinein dann auch entdeckt, danke
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
OlafSt

Registriert seit: 2. Mär 2007
Ort: Hamburg
270 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#5

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 11:32
Wohoo ! Endlich mal ein Big-Tower, der diese Bezeichnung auch verdient. Was ich bisher so an "Big-T" gesehen habe, waren bestenfalls Midi-Tower und so'n Mickerteil kommt mir nicht unter den Tisch

Da ich schon länger nach was passendem Suche (mein Chieftec-G90 ist nun doch schon in die Jahre gekommen und ich vermisse sehr schmerzlich z.B. Front-USB), fasse ich diesen Big-T mal genauer ins Auge. Da ich eh auf orange/Kupfer stehe, paßt der ja auch schon von der Optik her.
  Mit Zitat antworten Zitat
Insider2004
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 11:54
Wo tust denn Du eigentlich die Haxn hin?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.746 Beiträge
 
Delphi XE3 Ultimate
 
#7

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 12:04
@OlafSt
Ja, da gibt es ein paar nette Videos im Netzt. Das Kabelmanagement hat mir besonders gefallen.
Und Lüfter kann man bei Bedarf jede Menge einbauen.

@Insider2004
Die Haxen sind nicht so lang - wahlweise vor oder auf das untere Brett.
Die herausziehbare Tastaturauflage habe ich abgebaut. Wenn man die nutzt sitzt man noch etwas weiter weg.
Der Schreibtisch muss auch mal neu werden, das hat aber bis zu einem absehbaren Umzug Zeit.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
silver-moon-2000

Registriert seit: 18. Feb 2007
Ort: Schweinfurt
170 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#8

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 12:05
[OT - meinen Senf dazugeben]
Wohoo ! Endlich mal ein Big-Tower, der diese Bezeichnung auch verdient. Was ich bisher so an "Big-T" gesehen habe, waren bestenfalls Midi-Tower und so'n Mickerteil kommt mir nicht unter den Tisch

Da ich schon länger nach was passendem Suche (mein Chieftec-G90 ist nun doch schon in die Jahre gekommen und ich vermisse sehr schmerzlich z.B. Front-USB), fasse ich diesen Big-T mal genauer ins Auge. Da ich eh auf orange/Kupfer stehe, paßt der ja auch schon von der Optik her.
Ja, die Optik des Towers kann begeistern, mich zumindest. Deswegen war er bei mir auch in der näheren Auswahl, als ich ein neues System gebraucht habe.
Ich habe mich jedoch schließlich für ein CoolerMaster HAF-X entschieden, das dann nochmal 'ne Ecke mehr Lüftermöglichkeiten hat.
Was ich aber vollkommen unterschätzt habe, ist die Tatsache, wieviel Staub sich trotz Staubgittern noch im Computer sammelt, auch wenn fast alle Lüfter nach außen blasen.

(Links im Übrigen der inzwischen recht alte Chieftec Dragon, damals auch ein sehr guter Tower)

Ja, ein Kabelmanagement hab' ich auch: nennt sich Pack-alles-die-Ecke-und-hoffe-dass-nichts-anfängt-zu-schmoren-System
[/OT]
Miniaturansicht angehängter Grafiken
pc-ecke.jpg   kabelsystem.jpg  
Tobias
Bitte nicht hauen , ich weiß es nicht besser
  Mit Zitat antworten Zitat
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.195 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#9

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 12:23
[OT - meinen Senf dazugeben]
Wohoo ! Endlich mal ein Big-Tower, der diese Bezeichnung auch verdient. Was ich bisher so an "Big-T" gesehen habe, waren bestenfalls Midi-Tower und so'n Mickerteil kommt mir nicht unter den Tisch

Da ich schon länger nach was passendem Suche (mein Chieftec-G90 ist nun doch schon in die Jahre gekommen und ich vermisse sehr schmerzlich z.B. Front-USB), fasse ich diesen Big-T mal genauer ins Auge. Da ich eh auf orange/Kupfer stehe, paßt der ja auch schon von der Optik her.
Ja, die Optik des Towers kann begeistern, mich zumindest. Deswegen war er bei mir auch in der näheren Auswahl, als ich ein neues System gebraucht habe.
Ich habe mich jedoch schließlich für ein CoolerMaster HAF-X entschieden, das dann nochmal 'ne Ecke mehr Lüftermöglichkeiten hat.
Was ich aber vollkommen unterschätzt habe, ist die Tatsache, wieviel Staub sich trotz Staubgittern noch im Computer sammelt, auch wenn fast alle Lüfter nach außen blasen.

(Links im Übrigen der inzwischen recht alte Chieftec Dragon, damals auch ein sehr guter Tower)

Ja, ein Kabelmanagement hab' ich auch: nennt sich Pack-alles-die-Ecke-und-hoffe-dass-nichts-anfängt-zu-schmoren-System
[/OT]
Da kann ich nur deine Signatur zitieren:
Zitat:
Tobias
Bitte nicht hauen , ich weiß es nicht besser


Und dir Strahli Glückwunsch zu Deinem Setup, ein Drei-System ist was feines. Wenn jetzt Firemonkey nicht nur den eingebetteten Designer unterstützen würde wäre es noch besser!
Philip

Geändert von Darlo (24. Jul 2013 um 12:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.195 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#10

AW: Rechnerkauf - k(l)eine Anekdote

  Alt 24. Jul 2013, 12:41
Das ist meins
Miniaturansicht angehängter Grafiken
2013-07-24-13.37.45.jpg  
Philip
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf