AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi XE5 ist da

Ein Thema von Uwe Raabe · begonnen am 11. Sep 2013 · letzter Beitrag vom 23. Okt 2013
Antwort Antwort
Seite 5 von 5   « Erste     345
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.508 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#41

AW: Delphi XE5 ist da

  Alt 11. Okt 2013, 11:23
Ja Embarcadero vergrault mit seiner Preispolitik echt die Kunden. Delphi gilt bei uns in der Firma schon lange als "tot", man ist deshalb komplett auf den C++ Builder umgestiegen.
???? C++ Builder hat doch die gleiche Schiene was Preise betrifft.

Inzwischen denkt man darüber nach auf Visual C++ oder den GCC umzusteigen.
Und allen VCL-Code wegschmeißen? Ob das billiger ist?

Die Android Entwicklung von Embarcadero hätte einen Anreiz geben können bei deren Entwicklungstools zu bleiben .. aber die jährlichen Updatekosten machen keinen Sinn, denn viele Entwicklungsumgebungen sind bereits heute kostenfrei auf dem Markt erhältlich.
Klar doch. Aber gegen solche Firmen kann Emba nicht konkurrieren. Diese haben Mitarbeiter die von den Einnahmen der IDE bezahlt werden müssen. Das MS ihre IDE teilweise verschenkt liegt auch daran das die sas über die Windows/Office/Windows Phone-Verkäufe querfinanzieren können.


Man wünscht sich das gute alte Borland zurück
Und was soll das besser machen? Borland war der Saftladen der zum schluss als Haupt-Entwicklungsprodukt nur noch Powerpoint-Folien verkauft hat. Deshalb gibt es sie nicht mehr und sind nur noch ein Anhängsel eines Cobol-Herstellers.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
casif

Registriert seit: 11. Okt 2013
 
#42

AW: Delphi XE5 ist da

  Alt 11. Okt 2013, 11:37
[QUOTE=Bernhard Geyer;1231771]
Ja Embarcadero vergrault mit seiner Preispolitik echt die Kunden. Delphi gilt bei uns in der Firma schon lange als "tot", man ist deshalb komplett auf den C++ Builder umgestiegen.
???? C++ Builder hat doch die gleiche Schiene was Preise betrifft.
ja von den Preisen her hast Du recht, aber man ist ein gutes Stück weiter weg von Delphi/Pascal und der Absprung zu anderen C++ Entwicklungsumgebungen ist einfacher.

Inzwischen denkt man darüber nach auf Visual C++ oder den GCC umzusteigen.
Und allen VCL-Code wegschmeißen? Ob das billiger ist?
Wegschmeißen nicht, aber neue Projekte muss man ja nicht mehr auf der VCL aufbauen, alte würde ich damit auch noch weiter pflegen.
Übrigens die VCL kam noch vom guten alten Borland.

Die Android Entwicklung von Embarcadero hätte einen Anreiz geben können bei deren Entwicklungstools zu bleiben .. aber die jährlichen Updatekosten machen keinen Sinn, denn viele Entwicklungsumgebungen sind bereits heute kostenfrei auf dem Markt erhältlich.Klar doch. Aber gegen solche Firmen kann Emba nicht konkurrieren. Diese haben Mitarbeiter die von den Einnahmen der IDE bezahlt werden müssen. Das MS ihre IDE teilweise verschenkt liegt auch daran das die sas über die Windows/Office/Windows Phone-Verkäufe querfinanzieren können.
Das ist ja auch der Grund warum Borland/Inprise/Codegear/etc nicht mehr zu recht kamen und jetzt ist Emb... dran
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.316 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#43

AW: Delphi XE5 ist da

  Alt 11. Okt 2013, 11:58
aber die jährlichen Updatekosten machen keinen Sinn, denn viele Entwicklungsumgebungen sind bereits heute kostenfrei auf dem Markt erhältlich.

Man wünscht sich das gute alte Borland zurück
Naja, also wenn ich mir so die Preise für die alten Delphiversionen anschaue, billig waren die nie. Und die kostenlosen Entwicklungstools können auch oft weniger. Ich arbeite zwar auch mit Eclipse, NetBeans oder Visual Studio Express, aber das ist schon noch ein Unterschied was die Features angeht... die Tools können zwar oft mehr, aber schlechter und umgekehrt einiges nicht was Delphi kann.

Qualitativ steht Delphi allerdings leider schlecht da im Vergleich.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.158 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#44

AW: Delphi XE5 ist da

  Alt 23. Okt 2013, 22:44
Habt ihr schon bemerkt, dass nun wieder die "Amnestiephase" läuft?
Ich habe RAD 2009 und werde dann auf RAD XE5 updaten. Dann ist das Mobile gleich mit dabei.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
casif

Registriert seit: 11. Okt 2013
 
#45

AW: Delphi XE5 ist da

  Alt 23. Okt 2013, 22:52
Ja klar ist pure Angst, sonst kauft keiner mehr das hobby Produkt B-)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf