AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

array test

Ein Thema von davtix · begonnen am 3. Nov 2013 · letzter Beitrag vom 3. Nov 2013
Antwort Antwort
davtix

Registriert seit: 29. Mai 2003
Ort: Berlin
87 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

array test

  Alt 3. Nov 2013, 12:39
hi und guten morgen

ich bin mal dabei mich mit array´s zu beschäftigen, um mal zu sehen wie es funktioniert.
derzeit bin ich noch bei statischen arrays um es zu begreifen.

soweit (oder kurz) bin ich jetzt...

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
type
  PMyArray = ^TMyArray;
  TMyArray = array[1..100] of string;
var
  a : TMyArray; zahlincombobox:integer;
begin
  a[50]:='schreibe das hier array 50';
  a[55]:='oder schreibe das hier array 55';
  a[43]:='noch besser das hierschreibe das hier array 43';

  zahlincombobox := strtoint(combobox1.Text);

  label1.Caption:= a[zahlincombobox];
end;


function myfirstARRAY( welcherARRAYlesen :integer):string;
type
  PMyArray = ^TMyArray;
  TMyArray = array[1..100] of string;
var
   a : TMyArray;
begin
 a[50]:= ('wenn 50 in das edit feld eingegeben wurde erscheint dieser text im memofeld');
 a[51]:= ('wenn 51 in das edit feld eingegeben wurde erscheint dieser text im memofeld');
 a[1]:= ('wenn 1 in das edit feld eingegeben wurde erscheint dieser text im memofeld');
 a[58]:= ('wenn 58 in das edit feld eingegeben wurde erscheint dieser text im memofeld');

   // aus versehen 80 doppelt
 a[80]:= ('erster string');
 a[80]:= ('zweiter string');

 result:=a[welcherARRAYlesen];
end;


procedure TForm1.Button3Click(Sender: TObject);
begin

memo2.lines.Add( myfirstARRAY( strtoint(edit1.Text) ) );
end;
nun möcht ich rausfinden wie man arrays vergleicht , also in ner scchleife oder so...

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button4Click(Sender: TObject);
type
  PMyArray = ^TMyArray;
  TMyArray = array[1..10] of string;
var a:tmyarray; s,s2:string; I:integer;
begin
 a[1] := 'array string 1';
 a[2] := 'array string 2';
 a[3] := 'array string 3';
 a[4] := 'array string 4';
 a[5] := 'array string 5';
 a[6] := 'array string 6';
 a[7] := 'array string 7';
 a[8] := 'array string 8';
 a[9] := 'array string 9';
 a[10] := 'array string 10';

s:= edit1.Text;

for I := 0(s2) to 10(s2) do
  if s[I] = s2 then
    In_Array := true;
    else
    Result := false;


label6.Caption:= () // ob ein wert im array vorhanden ist
label7.Caption:= inttostr( ) // welcher array es ist 1, 2, 3, 4 ...



end;

Geändert von davtix ( 3. Nov 2013 um 13:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#2

AW: array test

  Alt 3. Nov 2013, 13:15
wenn du um deinen Quelltext
Code:
[DELPHI]
procedure foo;
begin
  bar;
end;
[/DELPHI]
dann sieht das so aus
Delphi-Quellcode:
procedure foo;
begin
  bar;
end;
statt
Code:
procedure foo;
begin
  bar;
end;
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
davtix

Registriert seit: 29. Mai 2003
Ort: Berlin
87 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: array test

  Alt 3. Nov 2013, 15:19
okay habs rausgefunden


Delphi-Quellcode:
s:= edit2.Text;


for i := 1 to 100 do
  begin
    if a[i] = s then begin
                      label6.Caption:= ('gefunden');
                      label7.Caption:= inttostr(i)
                 end;
  end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.710 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: array test

  Alt 3. Nov 2013, 15:33
Oder den wert von i speichern und nach der Schleife auswerten.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
davtix

Registriert seit: 29. Mai 2003
Ort: Berlin
87 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: array test

  Alt 3. Nov 2013, 16:05
is ja richtig nützlich so n array
Delphi-Quellcode:
type
  TMyArray = array[1..50] of string;
 TMyArray2 = array[1..50] of tpicture;

var
i :integer; a : TMyArray; a2 : TMyArray2;

a[1]:=('pic1');
a[2]:=('pic2');

a2[1]:= form1.image1.Picture;
a2[2]:= form1.image2.Picture;


aBpic := ini.ReadString('image50','pic','');
      for i := 1 to 2 do begin
          if a[i] = aBpic then
             form1.image50.Picture:=a2[i];
      end;

könnte man einem array auch verschiedene werte zuordnen??
also integer bool string und co???

setlength(myarray[1],5);
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf