AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Handy Beratung

Ein Thema von MrSpock · begonnen am 22. Nov 2013 · letzter Beitrag vom 6. Jan 2015
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.578 Beiträge
 
#21

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2013, 11:24
Bei Android ist zuerst natürlich der Platzhirsch zu nennen: Google Maps.
Mit Integration ins OS steht bei mir zum Beispiel gerade: 8 Min. bis zum Arbeitsplatz (Mit dem Fahrrad) [Navigieren]
Mit dem Auto entsprechend. Der Spaß braucht aber Internet. Google Maps Navigation benötigt am Anfang Internet für die Routenberechnung, danach nicht mehr. Die Kartendarstellung ist ohne Internet aber auf das Beschränkt, was vorher in den Cache gelangt ist.

Für Offline benutze ich ganz gerne OsmAnd mit Routenfindung durch den Beifahrer (Hat aber auch Navigation, bin mir nur nicht sicher wie gut)
Ansonsten gibt es Apps dafür:
https://play.google.com/store/apps/d...vigator_select / https://play.google.com/store/apps/d..._checkout_dach
https://play.google.com/store/apps/d...ctor.navigator

OT: Google Now kann auch sowas wie: "Letzte U-Bahn nach Hause um 1:20"
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.797 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#22

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2013, 12:10
Danke für die Informationen. Habe mir jetzt das HTC bestellt.
Habt ihr eine Empfehlung für eine Navi App? Sie sollte (auch) offline arbeiten und Verkehrsinfos zur Verfügung stellen.
Welcher Provider? Telekomkunden können Navigon Select ohne Kosten nutzen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MrSpock
MrSpock
(Co-Admin)

Registriert seit: 7. Jun 2002
Ort: Owingen
6.015 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#23

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2013, 12:28
Congstar.
Albert
Live long and prosper


MrSpock
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.592 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#24

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2013, 12:31
Die Online-Variante via Google-Maps-Navigation fand ich jetzt nicht so schlecht. (das hatte ich mir gestern mal kurz angesehn)
Ist praktisch genauso zu bedienen, wie ich früher die Routen daheim auch schon gesucht hab.

Und notfalls kann ich den Traffic über die zweite Daten-SIM laufen lassen. (monatlich 10 GB sollten da locker für ausreichen)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
franktron

Registriert seit: 11. Nov 2003
Ort: Oldenburg
1.442 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#25

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2013, 12:48
Spock schau dir diesn mal an habe ich auch und alle meine Kumpels

Ist günstig und hat Lebenslange Updates und TomTom Karten

https://play.google.com/store/apps/d...gic.aura&hl=de
Frank
Tux sein Lieblingsquellcode
While anzfische<TuxSatt do begin
Fisch:=TFisch.Create; Tux.EssenFisch(Fisch); Fisch.Free;inc(anzfische); end;
  Mit Zitat antworten Zitat
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.467 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#26

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2014, 22:56
Bin gerade am Handy suchen, da mein Vertrag demnächst ausläuft.
Welche aktuellen Handys HTC M8, HTC Mini 2, Samsung Galaxy Alpha, Samsung S5 kann ich mit XE5 programmieren? Oder andere gängige?
Mein Motorola mit Intel geht ja immer noch nicht und da mein Vertrag ausläuft, wollte ich mir eines kaufen, wo ich dann mal eine App (oder zwei) schreiben und nutzen kann.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#27

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2014, 23:05
Ich weiß nicht, was andere so bezahlen. Ich zahle 9,95 Euro pro Monat für meine Flatrate.
Da ist dann kein Telefon dabei, wozu auch, ich habe ja eins.
Aber ich wollte ein neues. Also hab Ich mir ein 5,5" Teil für 140 Euro gekauft. Octacore, passable Auflösung. Android 4.4, 2GB, Dual SIM, 32GB SD.

Das wäre bei einem 24 Monatsvertrag ca. 6 Euro pro Monat extra. Das kann mir kein Anbieter bieten. Ich werde nie mehr so blöd sein, und mir ein Telefon für 250-600 Euro zulegen und mich 24 Monate an einen Anbieter binden und 30 oder 40 Euro im Monat zahlen. Lieber 1x pro Jahr ein neues Handy, oder von mir aus auch 2. Kann ich mir ja jetzt leisten.
  Mit Zitat antworten Zitat
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.467 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#28

AW: Handy Beratung

  Alt 28. Nov 2014, 23:08
Ich weiß nicht, was andere so bezahlen. Ich zahle 9,95 Euro pro Monat für meine Flatrate.
Da hast du aber kein Internet mit dabei oder?
Und wenn ja, wieviel MB mit Highspeed?
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.293 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#29

AW: Handy Beratung

  Alt 29. Nov 2014, 00:30
wenn es dich nicht stört was gebrauchtes zu kaufen: Schau dich bei Ebay nach einem Nexus 4 um - die sollte es jetzt (Nach erscheinen vom Nexus 6) in Massen geben...

Grüße
  Mit Zitat antworten Zitat
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#30

AW: Handy Beratung

  Alt 29. Nov 2014, 08:26
Ich weiß nicht, was andere so bezahlen. Ich zahle 9,95 Euro pro Monat für meine Flatrate.
Da hast du aber kein Internet mit dabei oder?... Und wenn ja, wieviel MB mit Highspeed?
Doch. 500MB. HighSpeed? Für Filmchen reichts.
Für 3 oder 5 Euro mehr gibts 1GB. Ich persönlich brauche nicht mehr.

Das ist aber mittlerweile normal, denn die nächste Runde im Preiskrieg hat wieder begonnen. Ähnlich wie beim Stromanbieter bin ich nicht mehr bereit, durch meine Vertragsbindung nur Zuschauer zu sein, wenn es das nächste Schnäppchen gibt. Beim Strom achte ich auf monatliche Kündigungsfristen und beim Mobiltarif mittlerweile auch.

Beim Strom bin ich zum 'Hopper' geworden und bei den Mobiltarifen m.E. auch (m.E., weil die Rufnummernmitnahme etwas kostet).

Man muss sich einfach mal überlegen, was man in 24 Monaten für sein Telefon eigentlich bezahlt und ob man wirklich mit so einem Batzen Geld in den nächsten Elektronikfachmarkt rennen und diesen Betrag für ein 15x6cm großes kleines 'Ding' ausgeben würde. Dafür bekommt man u.A. ein Fahrrad, ne Waschmaschine, Kühlschrank, Bett, ein halbes Auto (ok, fährt aber) etc.

Ich habe für mich festgestellt: Mehr als 150 Euro für ein Telefon mach ich nicht mit. Und der Unterschied zu den Superphones für 500-800 Euro ist im Endeffekt eh nur die Kamera. Und 400 Euro zahle ich *nicht* für eine Kamera, die dann auf einem 2mm^2 CCD tolle Bilder machen soll... Ach, und vielleicht ein gepimptes Android.

Ach, und ich hab eben dual-SIM, was mich noch unabhängiger -vor allen Dingen im Ausland- macht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf