AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Monopoly-Simulator

Monopoly-Simulator

Ein Thema von Gravitar · begonnen am 26. Nov 2013 · letzter Beitrag vom 2. Dez 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
Gravitar
Registriert seit: 8. Okt 2006
Nachdem ich letztens mit meinem Sohn so ein Spiel rund um das Kaufen von Immobilien gespielt habe, kam die Frage auf, welche Straßen mann eigentlich vorrangig kaufen sollte.

Also ran an Delphi und einen Simulator gebaut. Dieser betrachtet das Brett inkl. aller Ereignis- und Gemeinschaftskarten und würfelt sich so durch die Runden. Je Feld wird ein Zähler erhöht, sobald die Spielfigur dieses Feld erreicht. Wenn durch eine Karte ein anderes Ziel angesteuert werden muss, werden auch die Zähler für Ziel Nr. 1 (Ereignis- oder Gemeinschaftskarte) und Ziel Nr. 2 (z.B. gehe 3 Felder zurück) hochgezählt.

Als Ergebnis kommt dann eine Top-Down-Liste aller kaufbaren Felder heraus. Die %-Werte zeigen an, wie weit sich das jeweilige Feld vom statistischen Mittel entfernt hat.

Mal sehen, ob mir diese Erkenntnisse beim nächsten Spiel helfen

Die Datei enthält die EXE und die Sourcen. EXE einfach irgendwohin kopieren. Läuft ohne Installation.

Update Version 2:

Hier ein Update mit folgenden Erweiterungen:

- Farben der Felder werden jetzt in den Ergebnissen angezeigt
- Die Simulationsergebnisse können jetzt zusätzlich nach "Farben" gruppiert werden. Dadurch kann man erkennen, wie Wahrscheinlich das Landen auf mindestens einem der zusammengehörigen Felder ist.
- Die Bezeichnung der Felder und die Farben sind in 2 CSV-Dateien ausgelagert, die bei Systemstart eingelesen werden.

Fehlerbereinigung:
- Das Feld "Los" wurde in der alten Version falsch gezählt.

Viel Spass beim testen/ausprobieren/anwenden (Weihnachtszeit ist ja auch immer Spielzeit!)
Angehängte Dateien
Dateityp: zip MarkowUndDerImmobilienhaiSimulator.zip (247,5 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: zip MarkowUndDerImmobilienhai,V2.zip (264,5 KB, 25x aufgerufen)

Geändert von Gravitar (25. Sep 2014 um 15:37 Uhr) Grund: Das Risiko gehe ich ein
 
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#2
  Alt 26. Nov 2013, 19:51
Ich an deiner Stelle würde das Programm (und auch ein paar Elemente im Spiel) umbenennen.
Außer dich stört es nicht eine saftige Abmahnung zu bekommen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Natcree

 
Delphi 7 Enterprise
 
#3
  Alt 26. Nov 2013, 20:06
Bernhard hat recht. Aber nettes tool.
  Mit Zitat antworten Zitat
Gravitar

 
Delphi 7 Enterprise
 
#4
  Alt 26. Nov 2013, 20:59
Ich an deiner Stelle würde das Programm (und auch ein paar Elemente im Spiel) umbenennen.
Außer dich stört es nicht eine saftige Abmahnung zu bekommen.
Echt? Obwohl hier nicht das Spiel programmiert wurde, sondern nur der Ablauf simuliert wurde?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5
  Alt 26. Nov 2013, 22:02
Der Name "Monopoly" wurde geschützt und das nicht nur für Spiele, die so ähnlich sind.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6
  Alt 26. Nov 2013, 23:23
Echt? Obwohl hier nicht das Spiel programmiert wurde, sondern nur der Ablauf simuliert wurde?
Du kannst es ja darauf ankommen lassen und versuchen den Richter zu überzeugen ...
  Mit Zitat antworten Zitat
WoGe

 
Delphi XE3 Professional
 
#7
  Alt 27. Nov 2013, 00:08
Hallo
wie geschützt ist der Nameeigentlich wirklich noch?

Zitat:
1983: in den Vereinigten Staaten hat sich der Produktname so „verselbstständigt“, dass er seinen Markenzeichenschutz verlor: das Oberste US-Bundesgericht bestätigte den Urteilsspruch einer vorgelagerten Instanz, wonach ein Markenzeichen dann seinen Schutz verliert, wenn es zum „allgemeinen Gattungsbegriff“ geworden ist.
Würde mich wirklich interessieren

Grüße
wo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8
  Alt 27. Nov 2013, 00:22
wie geschützt ist der Nameeigentlich wirklich noch?
Ein Apfel (in Bild, Wort und Schrift) ist auch "allgemein" und dennoch verklagt der vergammelte Apfel ständig alle möglichen (selbst ein Restaurant ist vor denen nicht sicher > Apfelkind).
Die schafften es sogar ein Patent für en "rechteckiges Gerät mit abgerundeten Ecken" zu bekommen.

Nja, wenn er kein Geld damit verdiehnt (auch nicht durch Werbeeinnahmen und Co) und er gleich auf die erste Abmahnung schnell reagiert, sollten die sich doch mal beschweren ..... dann dürfte es wenigstens nicht teuer werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
WoGe

 
Delphi XE3 Professional
 
#9
  Alt 27. Nov 2013, 00:33
Zitat:
verklagt der vergammelte Apfel ständig alle
Ich befürchte anders können die sich auch nicht halten, haben die sich die Namensrechte von Ihrem Telefon Und Tablett erst nach der öffentlichen Vorführung gesichert - und sind in China wohl mit dem Pad auch prompt auf die Nase gefallen
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

 
FreePascal / Lazarus
 
#10
  Alt 27. Nov 2013, 00:54
Zitat:
verklagt der vergammelte Apfel ständig alle
Ich befürchte anders können die sich auch nicht halten, haben die sich die Namensrechte von Ihrem Telefon Und Tablett erst nach der öffentlichen Vorführung gesichert - und sind in China wohl mit dem Pad auch prompt auf die Nase gefallen
Kann man sich die restlichen 25 Buchstaben noch patentieren lassen oder war der Apfel dort vorausschauender? SCNR
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf