AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

[S] Abstrakte DB Klasse

Ein Thema von stulai · begonnen am 15. Jan 2014 · letzter Beitrag vom 16. Jan 2014
Antwort Antwort
stulai

Registriert seit: 15. Jan 2014
4 Beiträge
 
#1

[S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 15. Jan 2014, 20:40
Datenbank: mysql • Version: 4 • Zugriff über: delphi
Hallo!

Gibt es kostenlos eine Art abstrakte Datenbankklasse mit insert und update. Aber unabhängig davon, welches DBMS ich nutze. Ich will es allgemein halten, damit möglichst viele die Sachen nutzen können. Ich denke da an etwas wie eine Bibliothek.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.347 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#2

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 15. Jan 2014, 21:23
Ganz kostenlos nicht (abhängig von der Version), aber FireDAC kann auch MySQL.
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.802 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 15. Jan 2014, 21:44
Zeos ist kostenlos, besitzt aber gewisse Einschränkungen.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
stulai

Registriert seit: 15. Jan 2014
4 Beiträge
 
#4

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 16. Jan 2014, 12:47
Hi!

Danke für die Tipps und Hinweise. Ich mache erst einmal Mittagspause und dann schauen wir uns mit den Kollegen die Sachen einmal an. Erst einmal die kostenlosen. Sollten die ausreichen, dann werden wir die nehmen. THX und bei Fragen melde ich mich wieder.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sx2008
sx2008

Registriert seit: 16. Feb 2008
Ort: Baden-Württemberg
2.332 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 16. Jan 2014, 14:31
Die Komponenten mit der grössten Abdeckung verschiedenster Datenbanken sind immer noch die ADO-Komponenten (ab Delphi 6 Prof verfügbar).
Man kann damit alle Datenbanken für die es einen ODBC-Treiber oder OLE-DB-Provider gibt benützen.
Man ist allerdings sehr abhängig von der Qualität und Funktionsumfang der Treiber.
Bei Benützung von ODBC-Treibern muss man ausserdem mit gewissen Einschränkungen der Performance rechnen.
fork me on Github
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.911 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 16. Jan 2014, 20:15
Die Komponenten mit der grössten Abdeckung verschiedenster Datenbanken sind immer noch die ADO-Komponenten (ab Delphi 6 Prof verfügbar).
Eigentlich kann man ADO nur vernünftig für den MS SQL-Server und Access verwenden. Für andere DBs gibts bessere und Lizenztechnisch unproblematischer Techniken.
Und mit abstand größte Abdeckung dürfte die JDBC und die ODBC-Schnittstelle haben. Und von MS ist ADO (nicht ADO.NET) eh schon wieder als veraltete Technik gekennzeichnet.

Bei Benützung von ODBC-Treibern muss man ausserdem mit gewissen Einschränkungen der Performance rechnen.
Und bei ADO wohl nicht? ODBC ist schon schnell, solange der Treiber-Hersteller direkt mit ODBC auf die DB geht und das nicht als Adaper auf eine andere Schnittstelle verwendet.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#7

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 16. Jan 2014, 22:43
Als Lösung out of the box ohne zusätzliche Kosten, kann man ADO nutzen. Wobei einige Treiber mit Vorsicht zu genießen sind. (fehlende Unterstützung für einige Datentypen)
Für höhere Ansprüche wäre eine spezialisierte Schnittstelle geeigneter.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.911 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 16. Jan 2014, 22:59
Als Lösung out of the box ohne zusätzliche Kosten, kann man ADO nutzen. Wobei einige Treiber mit Vorsicht zu genießen sind. (fehlende Unterstützung für einige Datentypen)
Bei MySQL und ADO tritt der Satz "ohne zusätzliche Kosten" nicht zu wenn man Closed Source verwendet und den Treiber von MySQL verwendet.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#9

AW: [S] Abstrakte DB Klasse

  Alt 16. Jan 2014, 23:18
Als Lösung out of the box ohne zusätzliche Kosten, kann man ADO nutzen. Wobei einige Treiber mit Vorsicht zu genießen sind. (fehlende Unterstützung für einige Datentypen)
Bei MySQL und ADO tritt der Satz "ohne zusätzliche Kosten" nicht zu wenn man Closed Source verwendet und den Treiber von MySQL verwendet.
Vor allem scheint es gar keine ADO-Treiber zu geben (die ODBC/ADO-Krücke mal außen vor gelassen)

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf